Anzeige

Anzeige


26.10.2014 - 01:47 Uhr

Ergebnisse von Bankentests in Europa werden veröffentlicht
Frankfurt - Europäische Zentralbank und Bankenaufsicht veröffentlichen am Mittag die Ergebnisse ihrer Bankentests. Nach neuesten Gerüchten sollen 25 Banken durchgefallen sein. 15 davon sollen aber inzwischen genügend Kapital aufgebaut haben, um möglichen Krisen zu trotzen. Die Zentralbank weist das allerdings als Spekulation zurück. In den vergangenen Monaten durchleuchteten Tausende Experten, Aufseher und Wirtschaftsprüfer die Bilanzen von 130 Banken auf der Suche nach Altlasten oder Kapitallöchern. Auch 23 deutsche Institute wurden unter die Lupe genommen.

Anzeige



26.10.2014 - 01:42 Uhr

Maas warnt erneut vor Aktionismus im Kampf gegen Terror-Islamisten
Berlin - Justizminister Heiko Maas hat davor gewarnt, beim Kampf gegen islamistischen Terror in Aktionismus zu verfallen. Nach immer weiteren Verschärfungen des Strafrechts zu rufen, greife zu kurz, sagte Maas der "Welt am Sonntag". Man müsse viel intensiver darüber debattieren, wie man die Radikalisierung von jungen Menschen verhindern könne. Maas will Terrorismusfinanzierung unter Strafe stellen. Außerdem sollen diejenigen bestraft werden, die Deutschland verlassen wollen, um sich an schweren Gewalttaten im Ausland zu beteiligen. Weitere Verschärfungen seien reine Symbolik, so Maas.



26.10.2014 - 00:53 Uhr

Steinmeier reist gemeinsam mit Fabius nach Nigeria
Berlin - Außenminister Frank-Walter Steinmeier reist heute gemeinsam mit seinem französischen Amtskollegen Laurent Fabius nach Nigeria. In der Hauptstadt Abuja sind morgen unter anderem Gespräche mit Vertretern der Regierung und der westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft Ecowas geplant. Themen der Gespräche sind die Sicherheitslage in der Region und die Ebola-Epidemie in Westafrika. Steinmeier und Fabius hatten in den vergangenen Monaten bereits mehrere Länder gemeinsam besucht.



26.10.2014 - 00:51 Uhr

Göring-Eckardt sieht Rot-Rot-Grün als Chance für DDR-Aufarbeitung
Berlin - Die sich abzeichnende rot-rot-grüne Koalition in Thüringen ist die Chance für eine Aufarbeitung der DDR-Geschichte. Davon ist die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, überzeugt. Die Aufarbeitung des Unrechtsstaates DDR müsse 25 Jahre nach der friedlichen Revolution endlich vorangetrieben werden, sagte die Politikerin der "Bild am Sonntag". Da gebe es nicht nur in Thüringen Nachholbedarf. Keine andere Regierung zuvor habe die Erinnerungskultur und den Ausgleich mit den Opfern so ernst genommen wie nun Grüne, SPD und Linke in Thüringen.



26.10.2014 - 00:49 Uhr

Göring-Eckardt sieht Rot-Rot-Grün als Chance für DDR-Aufarbeitung
Berlin - Die sich abzeichnenden rot-rot-grüne Koalition in Thüringen ist die Chance auf eine Aufarbeitung der DDR-Geschichte. Davon ist die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, überzeugt. Die Aufarbeitung des Unrechtsstaates DDR müsse 25 Jahre nach der friedlichen Revolution endlich vorangetrieben werden, sagte die Politikerin der "Bild am Sonntag". Da gebe es nicht nur in Thüringen Nachholbedarf. Keine andere Regierung zuvor habe die Erinnerungskultur und den Ausgleich mit den Opfern so ernst genommen wie nun Grüne, SPD und Linke in Thüringen.



26.10.2014 - 00:17 Uhr

Privater Raumfrachter "Dragon" von ISS zur Erde zurückgekehrt
Washington - Der private Raumfrachter "Dragon" ist nach seinem mehrwöchigen Besuch bei der Internationalen Raumstation ISS zur Erde zurückgekehrt. Er landete um 21.40 Uhr im Pazifik, teilt die Nasa mit. Jetzt soll "Dragon" in einen Hafen nahe Los Angeles gebracht werden. Der Raumfrachter brachte knapp 1500 Kilo Fracht von der Raumstation mit, darunter eine Reihe von wissenschaftlichen Experimenten.



26.10.2014 - 00:00 Uhr

Nach Alarm bei Konsulaten: 25 Menschen unter Beobachtung in Istanbul
Istanbul - Nach einem Sicherheitsalarm beim deutschen Generalkonsulat in Istanbul und in weiteren ausländischen Vertretungen sind 25 Menschen weiter unter medizinischer Beobachtung. Betroffen sind vier Mitarbeiter der deutschen Vertretung, 19 der kanadischen und zwei Mitarbeiter des belgischen Konsulats. Das berichten türkische Medien unter Berufung auf das Gesundheitsministerium. Am Freitag hatten mehrerer Konsulate Sendungen mit einem verdächtigen gelben Pulver erhalten. Die Ergebnisse der Labortests für das Pulver werden am Montag erwartet.



25.10.2014 - 22:49 Uhr

Mehr als 10 000 Ebola-Fälle - New York stellt Helfer unter Quarantäne
Genf - Die Zahl der registrierten Ebola-Fälle in Westafrika ist laut Weltgesundheitsorganisation WHO auf mehr als 10 000 gestiegen. Fast die Hälfte davon ist gestorben. Experten gehen außerdem von einer hohen Dunkelziffer aus. Für Liberia liegen der WHO seit Tagen keine aktualisierten Daten vor. New York hat seine Ebola-Maßnahmen verschärft: US-Ärzte und -Krankenschwestern, die Ebolakranken in Westafrika geholfen haben, müssen sich bei ihrer Rückkehr einer dreiwöchigen Quarantäne unterziehen. Betroffen sind Helfer, die auf dem JFK Flughafen in New York oder im Bundesstaat New Jersey landen.



25.10.2014 - 22:41 Uhr

Bericht: Britische Lloyds-Bank schließt 200 Filialen
London - Die britische Großbank Lloyds schließt dem Sender Sky News zufolge 200 ihrer Filialen in Großbritannien. Die Pläne würden am Dienstag mit den Geschäftszahlen für das dritte Quartal bekanntgegeben und sollten bis 2017 umgesetzt werden, berichtet Sky News unter Berufung auf Insider. Am Mittwoch hatte der Sender bereits gemeldet, dass die Bank rund 9000 Stellen abbauen will. Eine Sprecherin der Bank wies beide Berichte als Spekulation zurück, das Unternehmen werde sie nicht kommentieren.



25.10.2014 - 21:51 Uhr

214 Fallschirmspringer in Formation stellen Rekord auf
Eloy - 214 Fallschirmspringer haben einen neuen deutschen Rekord im Formationsspringen aufgestellt. Der Rekordversuch sei im amerikanischen Eloy gelungen, sagte Organisator Dieter Kirsch. "214 Menschen müssen die Nerven behalten. Keiner darf einen Fehler machen", sagte Kirsch der Nachrichtenagentur dpa. Es habe drei Versuche gegeben, bei denen jeweils nur ein Fallschirmspringer unaufmerksam gewesen sei. Die Gruppe sprang in den Farben Schwarz, Rot und Gelb. Der bisherige deutsche Rekord lag bei 200 Teilnehmern.



 Seite 1 von 2
Weitere Artikel   »


Anzeige

Nachrichten
Zahl der Ebola-Fälle auf mehr als 10 000 gestiegen
Genf/Berlin - Die Zahl der registrierten Ebola-Fälle in Westafrika ist auf mehr als 10 000 gestiegen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation ... mehr

Ukrainischer Präsident ruft zur Wahl eines EU-Kurses auf
Kiew - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat vor der Parlamentswahl an diesem Sonntag noch einmal eindringlich für einen proeuropäischen... mehr

Rätsel nach US-Schulschießerei mit 2 Toten und 4 Verletzten
Seattle - Nach einer Schießerei in einer US-Schule mit zwei Toten und vier Verletzten rätseln Polizei und Einwohner über das Motiv. Ein 14-Jähriger... mehr

Kurden drängen IS wieder ab
Erbil/Kobane - Die seit Wochen andauernden Luftschläge der internationalen Koalition bringen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in der syrischen... mehr

Iranerin Dschabbari hingerichtet - Säureanschläge auf Frauen
Teheran/Berlin - Die Iranerin Rejhaneh Dschabbari hat nach eigener Aussage ihren Vergewaltiger mit einem Messer getötet: Sieben Jahre später ist die... mehr


Anzeige
Anzeige
Aus aller Welt
Autor Jürgen Becker mit Georg-Büchner-Preis geehrt
Darmstadt - Der Schriftsteller Jürgen Becker hat den renommierten Georg-Büchner-Preis erhalten. Der 82-jährige Autor bekam die mit 50 000 Euro... mehr

Liebes-Aus bei Fußball-Weltmeister Manuel Neuer
München - Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer (28) und seine Freundin Kathrin Gilch haben sich getrennt. Sein Manager bestätigte am Samstag einen... mehr

Mit Lunch-Paket ins Museum - neue Ideen in Nürnberg
Nürnberg - Wie lockt man heute vor allem auch junge Leute ins Museum? Die neue Chefin des Neuen Museums in Nürnberg, Eva Kraus... mehr

Osnabrück/Berlin: Dieter Nuhr angezeigt
Der Kabarettist Dieter Nuhr (53) macht gerne Witze über den Islam. Nun bekommt er deshalb Ärger.... mehr

Helene Fischer spielt im "Tatort" an der Seite von Til Schweiger
Hamburg - Helene Fischer (30) wird in einer neuen "Tatort"-Folge aus Hamburg an der Seite von Til Schweiger (Kommissar Nick Tschiller) und Fahri... mehr


Anzeige
Computer / Internet
Zeitung: Apple will Beats-Musik-App in iTunes aufgehen lassen
New York - Apple will die Streaming-App der teuer zugekauften Musik-Firma Beats laut einem Zeitungsbericht in seine iTunes-Plattform integrieren.... mehr

Bericht: Google gibt Top-Manager Pichai viel mehr Macht
Mountain View - Google-Manager Sundar Pichai wird laut einem Medienbericht zur Schlüsselfigur beim Internet-Konzern. Pichai habe zusätzlich die... mehr

Queen schickt ersten eigenen Tweet
London - Die Queen hat zum allerersten Mal selbst getwittert. Ihre Botschaft in dem sozialen Netzwerk verbreitete Königin Elizabeth II. am Freitag... mehr

Microsoft verbannt Marke Nokia auf Billig-Handys
Redmond - Der traditionsreiche Markenname Nokia kommt bei Microsoft künftig nur noch auf günstige Handys. Die Smartphones sollen dagegen unter dem... mehr

Online-Netzwerk Ello schreibt nach Kritik Verzicht auf Werbung fest
San Francisco - Das junge Online-Netzwerk Ello macht ernst bei seinem Versprechen, auf Werbung zu verzichten. Das Start-up ließ sich in den USA als... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik