Anzeige

Anzeige


30.07.2014 - 08:31 Uhr

Israels Sicherheitskabinett berät über Gaza-Waffenruhe
Tel Aviv - Israels Sicherheitskabinett berät heute erneut über eine mögliche Waffenruhe im Gazastreifen. Auch die Möglichkeit einer Ausweitung der Offensive stehe zur Debatte, berichten israelische Medien. Der seit 23 Tagen andauernde Militäreinsatz in dem Palästinensergebiet am Mittelmeer ist inzwischen Israels längster Krieg seit 2006. Der israelische Rundfunk meldete inzwischen, ein türkischer Gesandter sei nach Israel gekommen, um sich für eine Waffenruhe einzusetzen.

Anzeige



30.07.2014 - 07:51 Uhr

Chinesische Hacker spähen Computer des kanadischen Forschungsrats aus
Ottawa - Hacker aus China haben nach einem Bericht des kanadischen Nachrichtensenders CBC die Computer des nationalen Forschungsrats ausgespäht. Das bestätigte eine Regierungssprecherin dem Sender. Die Cyberattacke sei von einem hoch entwickelten chinesischen Unternehmen mit Regierungsauftrag ausgegangen. Die Computer seien inzwischen als Sicherheitsmaßnahme vom Regierungsnetz abgekoppelt worden.



30.07.2014 - 07:42 Uhr

Tennis in Washington: Becker siegt, Berrer und Kamke verlieren
Washington - Benjamin Becker hat beim Tennis-Turnier in Washington die zweite Runde erreicht. Der Weltranglisten-56. aus Mettlach besiegte den Slowenen Blaz Kavcic mit 6:3, 7:6 und trifft nun auf Santiago Giraldo aus Kolumbien. Ausgeschieden bei dem Hartplatzturnier sind dagegen Michael Berrer und Tobias Kamke. Der Stuttgarter Berrer verlor mit 6:7, 4:6 gegen den Amerikaner John Sock. Der Lübecker Kamke unterlag mit 2:6, 4:6, 6:7 gegen Victor Estrella Burgos aus der Dominikanischen Republik.



30.07.2014 - 06:48 Uhr

Pro Asyl fordert Krankenversicherungskarten für Asylsuchende
Frankfurt - Die Flüchtlingsorganisation Pro Asyl verlangt, dass Asylsuchende in Deutschland künftig auch ohne amtliche Erlaubnis zum Arzt gehen dürfen. "Unsere Forderung ist, den Asylbewerbern Versicherungskarten auszugeben, so dass sie einfach zum Arzt gehen können", sagte der stellvertretende Geschäftsführer Bernd Mesovic der dpa. In der Regel müssen Asylbewerber sich zunächst einen Krankenschein holen. Insbesondere bei psychischen Erkrankungen werde eine Behandlung regelmäßig verweigert. In jedem Fall komme es zu Verzögerungen.



30.07.2014 - 06:08 Uhr

Regierung gegen Stationierung von Nato-Truppen in Osteuropa
Essen - Die Bundesregierung ist zurzeit gegen eine Stationierung von Nato-Truppen in osteuropäischen Bündnisstaaten. Die Regierung gehe davon aus, dass auf die permanente Stationierung von Kampftruppen im östlichen Bündnis verzichtet werden könne. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Sie beziehen sich dabei auf eine noch unveröffentlichten Antwort der Regierung auf eine Anfrage der Grünen. Vergangene Woche hatten die Präsidenten der osteuropäischen Nato-Staaten eine möglichst umfangreiche Stationierung von Bündnis-Truppen in ihrer Region gefordert.



30.07.2014 - 05:47 Uhr

Kein Ende im Gazakonflikt in Sicht
Gaza - Ein Ende des Blutvergießens ist auch zu Beginn der vierten Kampfwoche im Gazakonflikt nicht in Sicht. Die israelische Luftwaffe setzte auch am frühen Morgen ihre Angriffe auf den Gazastreifen fort. Nach israelischen Medienangaben wurden zu Beginn des 23. Tags der Militäroperation gegen palästinensische Extremisten Dutzende "Terrorziele" bombardiert. Beim Beschuss einer Schule der UN-Hilfsorganisation UNRWA wurden nach palästinensischen Angaben am Morgen im Flüchtlingslager Dschabalia 20 Menschen getötet.



30.07.2014 - 04:51 Uhr

Bundesbank-Chef findet höhere Tariflöhne gerechtfertigt
Frankfurt/Main - Die Bundesbank bleibt bei ihren Einschätzungen zu höheren Tarifgehältern in Deutschland. Nach Chefvolkswirt Jens Ulbrich und EZB-Vertretern hat nun auch Bundesbank-Chef Jens Weidmann den volkswirtschaftlichen Verteilungsspielraum auf rund 3 Prozent beziffert. Dies ergebe sich überschlagsmäßig aus mittelfristig knapp 2 Prozent Inflation und 1 Prozent Produktivitätswachstum, sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Es gebe in einer Reihe von Branchen und Regionen praktisch Vollbeschäftigung, und es häuften sich Meldungen über Arbeitskräftemangel, sagte Weidmann.



30.07.2014 - 04:50 Uhr

Osram streicht 7800 Stellen - auch deutsche Standorte betroffen
München - Osram steht vor weiteren Einschnitten. Der Lichtspezialist will weltweit rund 7800 Stellen streichen - davon etwa 1700 in Deutschland. Das teilte das Unternehmen nach einer Vorstandssitzung in München mit. Insgesamt 6100 Jobs sollen im Ausland abgebaut werden. Die Kürzungen treffen vor allem die Fabrikation traditioneller Leuchtmittel, den Vertrieb und die Verwaltung. In Deutschland sind von den Einschnitten vor allem München, Augsburg, Eichstätt und Berlin betroffen.



30.07.2014 - 04:49 Uhr

Letztes Besatzungsmitglied von Hiroshima-Bomber gestorben
Stone Mountain - Das letzte Besatzungsmitglied des Hiroshima-Bombers "Enola Gay" ist tot. Wie seine älteste Tochter Vicki Triplett nach Angaben des US-Fernsehsenders CNN sagte, starb Theodore "Dutch" Van Kirk in Stone Mountain im US-Bundesstaat Georgia im Alter von 93 Jahren. Van Kirk war der Navigationsoffizier der B-29 Superfortress bei dem Abwurf der Atombombe über Hiroshima vor fast 69 Jahren. Von den 350 000 Bewohnern der westjapanischen Stadt starben damals auf einen Schlag mehr als 70 000 Menschen. Tom Van Kirk sagte dem Sender, sein Vater habe die Hiroshima-Mission nicht bedauert.



30.07.2014 - 03:58 Uhr

Toter Junge in US-Maschine in Ramstein entdeckt
Ramstein - Die Leiche eines Jungen ist nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums im Fahrwerksschacht einer Militärmaschine im pfälzischen Ramstein entdeckt worden. Die Maschine sei aus Afrika gekommen, bei dem Jungen handelt es sich vermutlich um einen Afrikaner, sagte Pentagonsprecher John Kirby in Washington. Das Pentagon prüfe jetzt, wie es dem Jungen gelingen konnte, sich im Fahrwerk zu verstecken. Es gebe eine Untersuchung, die klären solle, ob es Sicherheitslücken gebe. Laut CNN machte die Maschine Stopps im Senegal, in Mali, im Tschad sowie in Tunesien und in Italien.



 Seite 1 von 2
Weitere Artikel   »


Anzeige

Nachrichten
Toter Junge in US-Maschine in Ramstein entdeckt
Ramstein - Die Leiche eines Jungen ist nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums im Fahrwerksschacht einer Militärmaschine im pfälzischen Ramstein... mehr

Haderthauer kämpft ums politische Überleben
München - Bayerns Staatskanzleichefin Christine Haderthauer kämpft um ihre politische Zukunft. Die Münchner Staatsanwaltschaft will ein... mehr

Letzter europäischer Raumtransporter auf dem Weg zur ISS
Kourou - Der letzte europäische Raumtransporter ist auf dem Weg zur Internationalen Raumstation ISS. Das in Deutschland gebaute Versorgungsschiff... mehr

EU und USA ziehen Sanktionsschraube gegen Russland an  
Washington/Brüssel - Nach der EU ziehen auch die USA in der Ukraine-Krise die Sanktionsschraube gegen Russland an. US-Präsident Barack Obama sprach... mehr

Pistorius-Prozess geht in die letzte Phase
Pretoria - Der Prozess gegen den südafrikanischen Paralympics-Star Oscar Pistorius geht in die letzte Phase. Staatsanwalt Gerrie Nels wird hinter... mehr


Anzeige
Anzeige
Aus aller Welt
Kleiner Prinz George ist großer Planscher
London - Der britische Prinz George (1) ist laut seiner Mama ganz und gar nicht wasserscheu. Herzogin Kate (32) erzählte dem früheren britischen... mehr

Tausende Heavy-Metal-Fans auf dem Weg nach Wacken
Wacken - Eines der Ortsschilder in Wacken ist aus Angst vor Souvenirjägern abmontiert, auf den Kuhwiesen sind bereits Tausende Zelte aufgebaut.... mehr

Lichtkünstler taucht Hamburger Hafen wieder in blaues Licht
Hamburg - Hamburgs Hafen erstrahlt wieder in Blau. Der Lichtkünstler Michael Batz gab am Montagabend in der Elbphilharmonie den Startschuss für seine... mehr

Neu auf Oktoberfest: Reitstall und veganes Essen
München - Das Oktoberfest ist zwar mehr als 200 Jahre alt - aber ein paar Neuheiten darf es auf dem größten Volksfest der Welt vom 20. September bis... mehr

Nature One feiert 20. Geburtstag
Kastellaun - Unter dem Motto "The Golden Twenty" feiert das Techno-Festival Nature One in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Schon jetzt ist das nach... mehr


Anzeige
Computer / Internet
Blackberry kauft "Merkel-Phone"-Entwickler Secusmart
New York - Sicherheit "Made in Germany" ist das Verkaufsargument des Düsseldorfer Verschlüsselungs-Spezialisten Secusmart. Jetzt wird das Versprechen... mehr

Chinas Wettbewerbshüter ermitteln gegen Microsoft
Peking - Chinesische Behörden haben ein Wettbewerbsverfahren gegen Microsoft eingeleitet. Das US-Unternehmen habe nicht in ausreichendem Maße... mehr

Hintergrund: Die App-Familie von Facebook
Berlin - Es gibt eine ganze Reihe von Facebook-Apps, mit denen das Online-Netzwerk in jeder Lebenslage präsent sein will. Einige der beliebtesten... mehr

Napster knackt Marke von zwei Millionen zahlenden Nutzern
Berlin - Der Musik-Streamingdienst Napster hat zusammen mit der Mutterfirma Rhapsody die Schwelle von zwei Millionen zahlenden Nutzern überschritten.... mehr

Auch Partnerbörse OkCupid manipulierte Nutzer
New York - Nach der Aufregung über Facebooks Psychoexperiment gießt die Partnerbörse OkCupid Öl ins Feuer. Sie enthüllte eigene Versuche mit der... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik