Anzeige

Schrift

30.01.2013
Polizeieinsatz an Uni - Exmatrikulierter Student stellt sich

Berlin - Aufregung an der Uni: Ein exmatrikulierter Student hat an der Technischen Universität in Berlin einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der junge Mann, der wohl Hausverbot hatte, sei freiwillig aus dem Hörsaal gekommen und werde jetzt von der Polizei befragt, sagte ein Polizeisprecher. Das vorsorglich gerufene Spezialeinsatzkommando (SEK) sei wieder abgerückt. Bombendrohungen habe es nicht gegeben, bekräftigte der Sprecher. Erste Vermutungen, wonach der Ex-Student randaliert haben soll, bestätigten sich nicht.



Schrift


Weitere Nachrichten
Weiter Kritik in der Union an Dobrindts Maut-Plänen
Berlin - Die Pläne von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt für eine Pkw-Maut auf allen Straßen bleiben auch in der Union umstritten. Dieser Vorschlag sei keine gute Basis... mehr




Anzeige

Nachrichten
Obama: Zustrom von Kindermigranten in die USA stoppen
Washington - Präsident Barack Obama hat seine zentralamerikanischen Amtskollegen aufgerufen, alles zu tun... mehr

Krisensitzung in Kiews Parlament: Bleibt Regierungschef Jazenjuk?
Kiew - Das ukrainische Parlament plant angesichts der Regierungskrise in Kiew und des blutigen Konflikts im Osten des Landes am Donnerstag (31. Juli)... mehr

Zwölfstündige Feuerpause in Gaza - Krisentreffen in Paris
Gaza/Tel Aviv - Im blutigen Konflikt um den palästinensischen Gazastreifen ist am Samstagmorgen eine zwölfstündige humanitäre Feuerpause in Kraft... mehr

Hilfsorganisationen bleiben nach Kampfeinsatz-Ende in Afghanistan
Berlin - Deutsche Hilfsorganisationen wollen auch über das nahende Ende des Nato-Kampfeinsatzes hinaus in Afghanistan tätig sein. Auf Anfrage der... mehr

Länder-Kritik: Betreuungsgeld schafft falsche Anreize
Hamburg - Das vor einem Jahr eingeführte Betreuungsgeld für Kleinkinder schafft nach Meinung von Hamburgs Sozialsenator Detlef Scheele falsche Anreize... mehr


Anzeige
Anzeige
Aus aller Welt
Baumgartens Tannhäuser-Inszenierung schreibt Festspiel-Geschichte
Bayreuth - Die "Tannhäuser"-Inszenierung von Regisseur Sebastian Baumgarten wird in die Geschichte der Bayreuther Festspiele eingehen. Soviel ist seit... mehr

Alec Baldwin wird vom Richter ermahnt
New York - Filnmstar Alec Baldwin (56) hat sich vor Gericht verantworten müssen, weil er im Mai mit dem Fahrrad gegen die Fahrtrichtung auf der Fifth... mehr

Der BMW 507 von Elvis Presley kommt nach Deutschland
München (clu). "There's no room to rhumba in a sportscar" sang Elvis Presley, der King of Rock'n'Roll... mehr

Bayreuther Festspiele starten mit "Tannhäuser"
Bayreuth - Bayreuth setzt weiter auf Ideen aus Berlin. Nach Frank Castorfs umstrittener Inszenierung des "Rings der Nibelungen" soll der Intendant der... mehr

Eitelkeiten der Branche nerven Wiener "Tatort"-Team
Wien - Das Wiener "Tatort"-Team ist genervt von der Gefallsucht im TV-Geschäft. "Die Arroganz und die Eitelkeiten der Branche gehen uns an vielen... mehr


Anzeige
Computer / Internet
Mitfahrdienst Uber darf weitermachen
Hamburg - Die US-Internetplattform Uber kann ihren umstrittenen Mitfahrdienst in Hamburg vorerst weiter betreiben. Die zuständige Verkehrsbehörde will... mehr

MediaSaturn startet eigenen Handy-Tarif
Ingolstadt - Die Elektronikhändler Media Markt und Saturn wollen mit eigenen Handy-Tarifen ihrem Mobilfunkgeschäft weiteren Schub verleihen. In einem... mehr

Google erfüllt rund jeden zweiten Löschantrag
Berlin - Google erfüllt gut die Hälfte der Anträge von Europäern zur Löschung von Suchergebnissen aus ihrer Vergangenheit. Etwa 30 Prozent der... mehr

Post von Laura: E-Mail feiert 30. Geburtstag in Deutschland
Karlsruhe - Laura und Michael haben vor 30 Jahren Geschichte geschrieben: "Wir freuen uns, dich dabei zu haben"... mehr

Analyse: Hartnäckiges Online-Tracking sorgt für Wirbel
Berlin - Daten sind die Wertmarken der digitalen Welt: Einige Unternehmen wollen möglichst viel davon sammeln... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik