Schrift

09.01.2012
LÖHNE/HERFORD - MIT VIDEO
Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf B61
Straße seit 16 Uhr wieder frei

Frontal | FOTO: CAROLIN NIEDER-ENTGELMEIER

Löhne. Die Kerben in der Leitplanke sprechen eine deutliche Sprache. Vier Dellen zählt Feuerwehrmann Horst Pielsticker auf einer Strecke von 50 Metern auf der B61 vor "Mutter Rieso". Straßenarbeiter haben jede Stelle mit Graffiti markiert, um sie später reparieren zu können. Gestern ist eine weitere Kerbe hinzugekommen.

Drei Menschen wurden bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos verletzt. Eine 45-Jährige erlitt laut Polizei schwerste Verletzungen. Ein angeforderter Rettungshubschrauber konnte wegen schlechter Sicht nicht landen.

Fotostrecke
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (24 Fotos).

Die langgezogene Rechtskurve Richtung Herford hat schon einige Autos ins Schleudern gebracht. Nicht jeder Unfall mit Blechschaden hat es in die Zeitung geschafft. Horst Pielsticker, Löschgruppenführer vom Löhner Wittel, sagt: "Hier ist in den letzten acht Wochen so viel passiert wie in fünf Jahren nicht." Anwohner Jens Müller hat eine Ferkelzucht nicht weit von der Unfallstelle entfernt. Er sagte: "Das ist bestimmt schon der dritte Unfall in Folge."


Diese Einschätzung lässt sich durch die Polizeistatistik allerdings nicht belegen. "Diese Stelle ist kein Unfallschwerpunkt", sagte Polizeisprecher Uwe Maser auf Anfrage. Die Statistik hinkt der Wirklichkeit allerdings hinterher und nicht jeder Blechschaden findet den Weg in eine Polizeiakte.

Der schwere Unfall wenige hundert Meter vor der Stadtgrenze zu Herford muss am Montagmorgen gegen 8.45 Uhr passiert sein. Ein 41-Jähriger war mit einer Beifahrerin in Richtung Herford unterwegs und geriet mit seinem Opel in der Rechtskurve vor der Einmündung Kohlflage nach links auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte sein Wagen mit dem BMW einer 49-Jährigen zusammen.

Der 41-Jährige wurde schwer verletzt, seine Beifahrerin sogar schwerst. Der Feuerwehr befreite sie aus dem Auto und forderte einen Rettungshubschrauber an. Weil der jedoch wegen schlechter Sicht nicht landen konnte, wurde die Frau im Notarztwagen die Spezialklinik Gilead nach Bielefeld gebracht. Die Frau im BMW wurde nur leicht verletzt.

Die B61 war wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten und der Unfallbegutachtung durch Sachverständige bis 16 Uhr vollgesperrt. Der Verkehr staute sich Richtung Herford bis zur Alten Heerstraße und auf den Bischofshagen zurück, weil die Lkw auf der engen Straße nicht wenden konnten.

Die Freiwillige Feuerwehr vom Wittel war stundenlang damit beschäftigt, den Ölfilm auf einer Strecke von etwa hundert Metern großflächig abzustreuen. Die Feuerwehr wiederholte den Vorgang. Dennoch ist ein feiner Schmierfilm an der Unfallstelle zurück geblieben. Löschgruppenführer Horst Pielsticker: "Bis auf weiteres gilt hier Tempo 50."



Anzeige
Weitere Nachrichten aus OWL
Bad Lippspringe
22-jähriger Fallschirmspringer bei Übung schwer verletzt
Ein 22-jähriger Fallschirmspringer ist am Dienstag bei einem Übungssprung am Flugplatz in Bad Lippspringe verunglückt. Der Angehörige der britischen Streitkräfte aus Paderborn stürzte aus einer Höhe von 16 Metern ab. mehr

Bielefeld
22-jährige Frau wehrt sich gegen Rucksack-Klau in Bielefeld
Den Diebstahl ihres Rucksacks ließ eine 22-jährige Frau in Bielefeld nicht auf sich sitzen. Stattdessen wehrte sich die Koblenzerin am frühen Mittwochmorgen gegen das Diebestrio und setzte sogar die Faust ein. mehr

Gütersloh
Gütersloher Ehrenbürger Gerd Wixforth ist tot
Gerd Wixforth, langjähriger Stadtdirektor und Ehrenbürger der Stadt Gütersloh, ist tot. Der 80-Jährige ist an den Folgen eines schweren Verkehrsunfalls verstorben.  mehr

AUSFLUGSTIPPS ZU OSTERN (9)
Moderne Kunst in Herford
Zwischen Teutoburger Wald und Wiehengebirge liegt Herford, eine der ältesten Städte Westfalens. Vermutlich wurde die Stadt 789 gegründet. Trotz des stolzen Alters ist Herford alles andere als verstaubt. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Fotorückblick zum Tod von Ehrenbürger und Stadtdirektor Gerd Wixforth
Fotorückblick zum Tod von Ehrenbürger und Stadtdirektor Gerd Wixforth
Inlinerkurs im Haus der Jugend
Inlinerkurs im Haus der Jugend
Sielmänner on stage
Sielmänner on stage
Traktorengespann auf der Herforder Straße verunglückt
Traktorengespann auf der Herforder Straße verunglückt
Ferienprojekt in der Charlottenburg
Ferienprojekt in der Charlottenburg
Vier Verletzte bei Unfall
Vier Verletzte bei Unfall


Anzeige
Videos
Anzeige
Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Anlagechancen in Europa
Bielefeld. Damit hatte niemand gerechnet: Rund drei Milliarden Euro sammelte Griechenland mit einer Anleihe ein und muss den Investoren nur 4... mehr

Weidmüller bleibt bei Übernahme auf Kurs
Detmold (nw). Die Detmolder Weidmüller-Gruppe ist möglicherweise beim Versuch, den Eplosionsschutz-Spezialisten R. Stahl AG zu übernehmen... mehr

Symrise greift nach Diana-Gruppe
Holzminden (dpa). Der Aromen- und Duftstoffhersteller Symrise will knapp 1,3 Milliarden Euro in die Übernahme der französischen Diana-Gruppe... mehr

Oetker stockt Reederei-Zentrale auf
Hamburg/Bielefeld. Die Planungen und Vorbereitungen haben mehr als vier Jahr gedauert, jetzt sind die Arbeiter am Werk: Die zum Bielefelder Oetker... mehr

Gegenwind für Weidmüller
Detmold. Das Übernahmeangebot der Detmolder Weidmüller-Gruppe trifft bei der R. Stahl AG auf heftigen Widerstand. Die Hauptaktionäre des Unternehmens... mehr


Kultur
Bielefeld: Wirklichkeit, Wahn und Wahrheit
Bielefeld. Vielleicht wird man in der Rückschau erkennen, dass dieses Tanztheaterereignis das schönste Kultur-Geschenk war... mehr

Halle: Adel Tawil begeistert in Halle
Halle. Adel Tawil hat so einiges erlebt in der wunderbaren Welt der Popmusik. Der Berliner, erst kürzlich mit dem "Echo" als "Bester Newcomer national... mehr

Axel Prahl und Jan Josef Liefers über ihren 25. Auftritt im Münsteraner "Tatort"
Münster. Im Münsteraner "Tatort" spielt Axel Prahl seit 2002 den stoffeligen Kommissar Frank Thiel, Jan Josef Liefers verkörpert den schnöseligen... mehr

Stern der Woche für Peter Finke
Bielefeld (ram). Der emeritierte Bielefelder Professor Peter Finke glaubt, dass das Laien-Wissen in westlichen Gesellschaften unterschätzt wird. In... mehr

Gast-Choreograf Guilherme Botelho zeigt "Gewicht der Schwämme" in Bielefeld
Bielefeld. Die Abgründe hinter den Fassaden einer Familie - ein schweres Thema, ein oft strapaziertes auch auf der Bühne... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik