Schrift

12.11.2012
Bielefeld
Viel Show für den "Bumerang"
Mehrere tausend Besucher beim Tag der offenen Tür in der neuen ADAC-Zentrale
VON SIMON BLOMEIER

Legaler Vandalismus | FOTOS: BARBARA FRANKE

Bielefeld. Von außen haben viele das Gebäude in Bumerang-Form bereits bestaunt. Am Wochenende nutzten mehrere tausend Besucher die Möglichkeit, die neue ADAC-Zentrale an der Eckendorfer Straße 36 auch von innen zu begutachten. Mit vielen Attraktionen versüßte der größte Automobilclub Europas den Besuchern den Tag der offenen Tür.

Der blaue Fiat Punto auf dem Parkplatz hinter dem Gebäude sieht gar nicht gut aus. Das Dach und die Motorhaube sind komplett zerbeult. Die Vandalismus-Täter stehen lächelnd daneben und werden auch noch bejubelt. Jan (24) und Tim (19) Junklewitz sind Wiederholungstäter. Die Trial-Fahrer des Bielefelder Motorsport-Clubs DMSC, der zum ADAC gehört, springen regelmäßig auf Autodächern herum.

Umfrage
Waren Sie schon einmal auf die Hilfe des ADAC angewiesen?




Beim Tag der offenen Tür überwinden sie mit ihren speziell angefertigten Motorrädern Hindernisse, ohne ein Bein auf den Boden zu setzen. Jan ist der amtierende Deutsche Meister. Der Höhepunkt für die Zuschauer: Zum Ende der Show springt er mit seinem 36 Kilo leichten Zweirad über seinen Bruder, der am Boden liegt.

Einige Meter weiter steht Cora Klemps Welt gerade auf dem Kopf. Die 45-Jährige sitzt im Überschlagsimulator. Kein Mann hatte sich hineingetraut, also fasste sich die mutige Bielefelderin ein Herz. Ihr Fazit: "Wenn man erstmal Zeit hat, sich zu orientieren, dann geht es. Jetzt weiß ich, wie sich das anfühlt."

Yüksel Capan vom ADAC hat ihr über Kopf gezeigt, wie man sich im Ernstfall aus einem Unfallwagen befreien kann. "Ganz wichtig ist es, bei einem Überschlag das Lenkrad loszulassen. Ansonsten kann man sich schnell etwas brechen", warnt der Fachmann. Klemp will sich den Tipp merken und zweifelt doch an der Umsetzung, denn: "Bei einem echten Unfall geht ja alles viel schneller."

Kostenloser Wintercheck

Blitzschnell geht auch der kostenlose Wintercheck in der ADAC-Werkstatt Würtz, die einer der Mieter ist. Florian Schütte inspiziert gerade Karin Tornowskis 20 Jahre alten Toyota Starlet. "Das ist das beste Auto, das ich je hatte", lobt die 58-Jährige ihren Kleinwagen. Und auch Schütte findet lobende Worte: "Für sein Alter ist der Wagen in einem sehr guten Zustand." Bis auf eine Kleinigkeit. "Die Bremsflüssigkeit sollten Sie mal wechseln lassen. Das ist aber keine große Sache", rät der Fachmann. Tornowski macht direkt einen Termin aus. Sie ist Mitglied im ADAC, seit sie im Alter von 20 Jahren ihren Schlüssel im Wagen liegen gelassen hat.

Joachim Madetzky sitzt am Autorefraktometer von Karin Lübberstedt (Fielmann). Die Augenoptiker-Meisterin führt kostenlose Sehtests durch. "Bei mir ist alles in Ordnung", sagt Madetzky nach dem Test. Der 66-Jährige ist mit seiner Frau aus Augustdorf angereist. Nach dem Besuch beim Tag der offenen Tür wollen sie zum Einkaufen in die Bielefelder Innenstadt. "Das ist ja nicht weit von hier", sagt Madetzky.

"Unsere Mieter und auch wir sind sehr zufrieden mit den Besucherzahlen", sagt ADAC-Sprecher Ralf Collatz. "Wir konnten unser neues Gebäude gut präsentieren." Collatz hält die Entscheidung, den modernen, futuristisch anmutenden Entwurf des Bielefelder Architektenbüros Brüchner-Hüttemann-Pasch in die Tat umgesetzt zu haben, für richtig. Die Zahlen geben ihm Recht: In den ersten Wochen sei der Andrang in der neuen Zentrale viel höher als am alten Standort gewesen.

Fotostrecke
Bielefeld: Tag der offenen Tür beim ADAC
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (13 Fotos).





Anzeige
Weitere Nachrichten aus OWL
Bielefeld
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Was für eine Oster-Überraschung in Bielefeld: Die Liebefelder waren wieder aktiv und haben zwischen Krankenhaus Mitte und Bürgerpark, Raspi und Siggi, Kesselbrink und Kunsthalle rund 100 Liebefeld-Osterhasen verteilt, um den Bielefeldern den Osterspaziergang zu versüßen. mehr

Rietberg
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr in Rietberg
Ein ausuferndes Osterfeuer hat am Samstag für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Rietberg (Kreis Gütersloh) gesorgt: Die umherfliegende Glut hatte ein in Windrichtung nur wenige Meter entfernten Holzstapel in Brand gesetzt. mehr

Rietberg
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
Im Rietberger Ortsteil Mastholte (Kreis Gütersloh) ist eine 74-jährige Frau am Ostersamstag von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Sie wollte mit ihrem Fahrrad eine Straße überqueren. Im Krankenhaus erlag sie ihren schweren Verletzungen. mehr

Paderborn
900 Autos bei "Car-Freitag" in Paderborn
Der in der Tuningszene in "Car-Freitag" umbenannte Karfreitag ist in Paderborn ruhig und friedlich verlaufen. Haupttreffpunkt war diesmal ein Parkplatz der Universität Paderborn. In Bielefeld dagegen verhinderte die Polizei Störungen durch Autofans, stellte aber vermehrt Geschwindigkeitsverstöße fest. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Ostereiersuche an der Rürupsmühle
Ostereiersuche an der Rürupsmühle
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Osterhasen in Liebefeld verteilt
SPD-Osterfest an der Grillhütte Südlengern
SPD-Osterfest an der Grillhütte Südlengern
Go-Parc-on-Tour in der Stadthalle
Go-Parc-on-Tour in der Stadthalle
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
Eröffnung Lunapark-Kirmes
Eröffnung Lunapark-Kirmes


Anzeige
Videos
Anzeige
Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Böllhoff verbindet die Welt
Bielefeld. Wenn ein Flugzeug durch die Wolken düst, hält Böllhoff es in der Luft. Wenn Gas durch die Nordstream-Pipeline rauscht, sorgt Böllhoff dafür... mehr

Bielefeld: Alfred Oetker soll im Beirat aufsteigen
Bielefeld. Der jahrelange Familienzwist um die künftige Führung des Oetker-Konzerns, den derzeit Richard Oetker (63) leitet... mehr

Bielefeld: Benjamin Brüser: "Im Einzelhandel hat sich alles geändert"
Beim 26. Handelsforum am 7. Mai in Bielefeld berichtet Benjamin Brüser von einem besonderen Einzelhandelskonzept: In Düsseldorf hat er mit seinem... mehr

Bielefeld: OWL im Konjunktur-Frühling
Bielefeld. Die Auftragsbücher sind voll, die Stimmung optimistisch: Dem ostwestfälisch-lippischen Handwerk gehe es so gut wie seit Mitte der 1990er... mehr

Detmold: Weidmüller gliedert Logistik-Teilbereich aus
Detmold. Die Detmolder Weidmüller-Gruppe hat nach monatelangen Überlegungen und Analysen ihre Entscheidung getroffen und stellt sich in der... mehr


Kultur
Frankfurt: "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" neu im Kino
Frankfurt (epd). Mit "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" kommt nun der zweite Teil des Spinnenmann-Reboots von Marc Webb in die Kinos. Während... mehr

Berlin: Botschafter der guten Laune
Berlin (dpa). Na ja, war nur so ein Wortspiel, hatte James Last noch im vergangenen Jahr erzählt, als er für "The Last Tour" angeblich zum letzten Mal... mehr

Göttingen: Tabuthema Homosexualität im Fußball
Göttingen (dpa). Eine Debatte über Homophobie im Fußball will das Göttinger Theaterprojekt "Steh deinen Mann" anstoßen. Wie schwierig das ist... mehr

Wuppertal: Im Menschenschlachthaus
Wuppertal (dpa). Der Mann auf dem Ölgemälde zeigt mit dem Zeigefinger auf sein Revers, über das Herz, dorthin... mehr

Bielefeld: Wirklichkeit, Wahn und Wahrheit
Bielefeld. Vielleicht wird man in der Rückschau erkennen, dass dieses Tanztheaterereignis das schönste Kultur-Geschenk war... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik