Schrift

12.11.2012
Minden
Blitzeinbruch in Mindener Juweliergeschäft
Schmuck und Uhren für über 10.000 Euro erbeutet

Eingebrochen | FOTO: POLIZEI MINDEN

Minden (nw). Mit brachialer Gewalt sind Unbekannte in der Nacht zu Montag in ein Juweliergeschäft innerhalb eines Kaufhauses in der Mindener Innenstadt eingedrungen. Bei dem Einbruch, der nur wenige Minuten dauerte, erbeuteten sie Uhren und Schmuck im Wert von über 10.000 Euro.

Gegen 2.10 Uhr erhielt die Polizei einen Hinweis auf die Tat. Sofort machten sich mehrere Streifenwagen auf den Weg zum Scharn. Zwar trafen die Einsatzkräfte dort niemanden mehr an, dafür entdeckten sie eine eingeschlagene Glastür des Kaufhauses. Nur wenige Meter weiter im Inneren fanden sie die ebenfalls zertrümmerte Glastür zu dem dortigen Juweliergeschäft.

Aus der Schaufensterauslage fehlten wertvolle Stücke. Offenbar hatten es die Täter bei ihrem Beutezug sehr eilig, da sie Einbruchswerkzeug zurück ließen. Noch in der Nacht erschien der von den Beamten zwischenzeitlich informierte Geschäftsinhaber, der sich einen ersten Überblick über den Schaden und die Beute verschaffte.
Da das Einschlagen der Glaselemente in der Fußgängerzone nicht geräuschlos verlaufen sein dürfte, hofft die Polizei auf mögliche Zeugenhinweise unter 0571-88660.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Versmold.
"Muslime sind Teil dieses Landes"
Seit Jahresanfang ist der Versmolder Thorsten Klute (SPD) NRW-Staatssekretär für Integration. Mit Martin Fröhlich sprach er über Flüchtlingspolitik und Armutsbekämpfung. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
September 2014
September 2014
Wintergarten brennt in Löhne-Ort
Wintergarten brennt in Löhne-Ort
Dorfolympiade Oberbauerschaft
Dorfolympiade Oberbauerschaft
120 Jahre Kreuzkirche
120 Jahre Kreuzkirche
Bauernmarkt auf dem Hof Hagenlüke
Bauernmarkt auf dem Hof Hagenlüke
Modellflugtag in Hembsen
Modellflugtag in Hembsen


Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Paderborn: Orga Systems plant Stellenabbau
Beim Paderborner IT-Unternehmen Orga Systems verhandeln Geschäftsführung und Betriebsrat über den Abbau von Arbeitsplätzen sowie einen... mehr

Bielefeld: Herr des Mineralwassers
Aus sprudelnden Wasserquellen 300 Meter unter den Ausläufern des Teutoburger Waldes hat er ein regionales Markenprodukt entwickelt. Heute feiert Hans... mehr

Herford: Brax läuft jetzt auf eigenen Schuhen
Das Herforder Modeunternehmen Brax erwartet 2014 ein weiteres Rekordjahr. Der Modespezialist setzte seinen Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2014 mit... mehr

Reiche OWL-Städte zahlen mehr an ärmere
Bielefeld. Künftig zahlen 15 statt bislang 13 Städte und Gemeinden der Region OWL in den umstrittenen Fördertopf des Landes für finanzschwächere... mehr

IHK mit neuem Präsidenten: Meier-Scheuven gewählt
Bielefeld (mika). Wolf D. Meier-Scheuven, geschäftsführender Gesellschafter des Bielefelder Kompressorenherstellers Boge (650 Mitarbeiter)... mehr


Kultur
Bielefeld: Tragikomisches Trio
Sommer 2014. Auferstanden von den Toten und noch halbwegs im Wams-Gewand seiner vergangenen Gegenwart... mehr

Ausstellung im Marta: Clemens Krauss trägt gern dick auf
Herford. Durch einen dunklen Kanal führt der Weg in die zentralen Kabinette der neuen Marta-Ausstellung in den Lippold-Galerien. Dort ist seit Sonntag... mehr

Venedig/Gütersloh: Gütersloherin zeigt Film in Venedig
Venedig/Gütersloh. Dass ihr gleich ihre erste Filmhauptrolle ein Ticket zu den Filmfestspielen von Venedig bescheren würde... mehr

Bielefeld: Die Zeit lässt sich nicht managen
Bielefeld. Das Leben von heute mit seiner ganzen Vielfalt und den zahlreichen Optionen hat so seine Tücken. Dieser Meinung sind Florian Schroeder und... mehr

Bielefeld: Raus aus den Depots
Bielefeld. Wer über hochrangige und vielfältige künstlerische Positionen innerhalb seiner Sammlung verfügt... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik