Schrift

12.11.2012
Bielefeld-Bethel
Evangelische Kirche will Ökumene auf Augenhöhe
Synode berät auch das Thema "Familie heute"

Synode in Bielefeld | FOTO: DPA

Bielefeld (lnw). Das Oberhaupt der evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus, hat von der katholischen Kirche Gespräche und Verhandlungen auf Augenhöhe gefordert. Die evangelische Kirche dürfe nicht gönnerhaft behandelt werden, mahnte Kurschus zum Auftakt der Synode ihrer Kirche am Montag in Bielefeld.

Es sei beschwerlich, wenn die katholische Kirche wie selbstverständlich von ihrem eigenen Kirchenverständnis ausgehe und manche Äußerung "gönnerhaft" daherkomme. "Dies sorgt meinerseits für Verstimmung." Kurschus sprach sich für eine Beteiligung der katholischen Kirche an der 500-Jahr-Feier der Reformation 2017 aus. "Martin Luther wollte seine Kirche erneuern, nicht spalten."

Der vatikanische "Ökumene-Minister" Kardinal Kurt Koch habe allerdings im April ein beidseitiges Schuldbekenntnis für die seit dem 16. Jahrhundert bestehende Kirchenspaltung gefordert, sagte Kurschus und zitierte ihn mit den Worten: "Wir können nicht eine Sünde feiern." Luther habe die Kirche zu den Wurzeln, zum Evangelium zurückgeführt, sagte die Präses, die seit März als erste Frau die viertgrößte Landeskirche repräsentiert. In diesem Sinne sollte sich die katholische Kirche am Jubiläum beteiligen.

Vor einer Woche hatte Kardinal Koch anlässlich der EKD-Synode gemahnt, man dürfe nicht nur das Positive der Reformation sehen, sondern müsse auch die negativen Auswirkungen ansprechen. "Die blutigen Konfessionskriege gehören dazu und auch die Säkularisierung der Gesellschaft, wie wir sie heute erleben." Bis zum Freitag wollen die Mitglieder des Kirchenparlaments den Etat für 2013 verabschieden. Die Landeskirche rechnet zurückhaltend mit Kirchensteuereinnahmen von 430 Millionen Euro. In diesem Jahr dürften es an die 450 Millionen Euro werden.

Die fast 200 Synodalen wählen im Laufe der Woche einen Teil der Kirchenleitung neu. Die Synode berät auch über das Thema "Familie heute". Kurschus, selbst unverheiratet und kinderlos, forderte einen weit gefassten Begriff von Familie. "Der Satz, Familie sei dort, wo Kinder sind, führt, solange er alleine steht, in die Irre", unterstrich Kurschus. "Er macht damit die familienlos, die keine Nachkommen haben."

Fotostrecke
Bielefeld: Ev. Landessynode tagt in Bethel
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (15 Fotos).



Mehr zum Thema in nw-news.de


Anzeige
Weitere Nachrichten aus OWL
Bielefeld
Die Stadtbahnreiniger
Langsam gleiten die Schiebetüren der Stadtbahn auseinander und offenbaren, dass die Bielefelder gerne Dreck und Müll in ihren öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklassen. Die Reinigungskräfte erwarten täglich große Überraschungen. mehr

Detmold
Fast 1.000 Einsätze für den Kampfmittelräumdienst in OWL
Durchschnittlich 32-mal am Tag rückte der Kampfmittelräumdienst im vergangenen Jahr in NRW täglich aus. Das war deutlich häufiger als noch im Jahr 2012.  mehr

Bad Oeynhausen
Von Ufer zu Ufer
Ab Karfreitag sollen das Weserschiff "Amanda" und sein Kapitän Peter Wartenberg wieder Radler und Fußgänger trockenen Fußes über die Weser bringen. Die Fähre verkehrt zwischen zwischen Bad Oeynhausen und Porta Westfalica. mehr

OWL
Lange Staus zu Ostern erwartet
Ferien sind grundsätzlich Reisezeit. Doch über Ostern steigt die Zahl der Urlauber noch einmal an. Der ADAC warnt daher vor langen Schlangen auf den Autobahnen. Staus werden bereits ab Gründonnerstag erwartet. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
NABU Kids besuchen Kreisverband-Gartengelände
NABU Kids besuchen Kreisverband-Gartengelände
Unfall auf der Enger Straße
Unfall auf der Enger Straße
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
Erster Schäfer in Löhne
Erster Schäfer in Löhne
RGZV Obernbeck bereitet sich auf Ostern vor
RGZV Obernbeck bereitet sich auf Ostern vor
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet


Anzeige
Videos
Anzeige
Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Bielefeld: Alfred Oetker soll im Beirat aufsteigen
Bielefeld. Der jahrelange Familienzwist um die künftige Führung des Oetker-Konzerns, den derzeit Richard Oetker (63) leitet... mehr

Bielefeld: Benjamin Brüser: "Im Einzelhandel hat sich alles geändert"
Bielefeld. Beim 26. Handelsforum am 7. Mai in Bielefeld berichtet Benjamin Brüser von einem besonderen Einzelhandelskonzept: In Düsseldorf hat er mit... mehr

Bielefeld: OWL im Konjunktur-Frühling
Bielefeld. Die Auftragsbücher sind voll, die Stimmung optimistisch: Dem ostwestfälisch-lippischen Handwerk gehe es so gut wie seit Mitte der 1990er... mehr

Detmold: Weidmüller gliedert Logistik-Teilbereich aus
Detmold. Die Detmolder Weidmüller-Gruppe hat nach monatelangen Überlegungen und Analysen ihre Entscheidung getroffen und stellt sich in der... mehr

Bielefeld: Indus schnappt sich erneut Mittelständler
Bielefeld. Die Beteiligungsgesellschaft Indus Holding AG hat als 41. Unternehmen die Firma Rolko Kohlgrüber GmbH aus Borgholzhausen (Kreis Gütersloh)... mehr


Kultur
Frankfurt: "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" neu im Kino
Frankfurt (epd). Mit "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" kommt nun der zweite Teil des Spinnenmann-Reboots von Marc Webb in die Kinos. Während... mehr

Berlin: Botschafter der guten Laune
Berlin (dpa). Na ja, war nur so ein Wortspiel, hatte James Last noch im vergangenen Jahr erzählt, als er für "The Last Tour" angeblich zum letzten Mal... mehr

Göttingen: Tabuthema Homosexualität im Fußball
Göttingen (dpa). Eine Debatte über Homophobie im Fußball will das Göttinger Theaterprojekt "Steh deinen Mann" anstoßen. Wie schwierig das ist... mehr

Wuppertal: Im Menschenschlachthaus
Wuppertal (dpa). Der Mann auf dem Ölgemälde zeigt mit dem Zeigefinger auf sein Revers, über das Herz, dorthin... mehr

Bielefeld: Wirklichkeit, Wahn und Wahrheit
Bielefeld. Vielleicht wird man in der Rückschau erkennen, dass dieses Tanztheaterereignis das schönste Kultur-Geschenk war... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik