Schrift

12.11.2012
NRW
NRW-Polizisten bekommen blaue Dienstausweise

Dienstausweise in NRW | FOTO: DPA

Düsseldorf (lnw). Die nordrhein-westfälischen Polizisten werden sich künftig mit blauen Dienstausweisen zu erkennen geben. Nach der Uniform und den Streifenwagen wechseln damit auch die Ausweise die Farbe.

NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) stellte die neuen Plastikkarten am Montag in Düsseldorf vor. Sie seien auch fälschungssicherer. Das Dokument im Scheckkartenformat hat Sicherheitsmerkmale wie die sogenannte "Guilloche" und den "Irisübergang". Neu ist der Schriftzug "Polizei NRW" in Mikroschrift.

Durch ertastbare Braille-Schrift können nun auch Blinde den Polizeiausweis identifizieren. Die ersten 1.000 Stück werden in dieser Woche ausgegeben. Das grüne Vorgängermodell wird aber noch zehn Jahre gültig bleiben: Der Austausch der Ausweise erfolgt nach und nach entsprechend dem Ablaufdatum der alten Ausweise.

Die "Guilloche" ist ein schwer zu fälschendes Muster aus ineinander verschlungenen Linien. Beim "Iris-Übergang" fließen die Farben ineinander über. Zusätzlich sind die Ausweise mit einer Spezialfolie überzogen. "Wer versucht, diese Folie zu entfernen, um die Daten zu ändern, zerstört den Ausweis", erläuterte Jäger. Die alte Metallmarke der Kriminalpolizei bleibe zusätzlich gültig.

Kommentare
NRW-IM Ralf Jäger (SPD) stellte die neuen Ausweise am Montag während einer Pressekonferenz in Düsseldorf vor.

Unter anderem sagte er "Die Polizei ist jetzt ausweislich blau". - Großes Gelächter schallte ihm dafür seitens der Anwesenden entgegen.

Er lenkte wenig später leicht konstaniert ein "Nein nein, nicht das was Sie jetzt denken".

Zu spät. Gesagt ist gesagt.

Ha ha! Fälschungssicher! Das ist nicht lache! Wovon träumt der Innenminister denn noch so? Damals hieß es: Neuer Personalausweis - Absolut fälschungssicher. War wohl nichts. Kaum war der da, waren auch die ersten Fälschungen da. Beim Euro genau so. Selbst jetzt beim neuen Perso in Scheckkartenformat: Erste Fälschungen bereits da. Ne ne Herr Innenminister, nix da, glaube ich Ihnen nicht! Daher werde auch ich im Bedarfsfall den Tipp von michi anwenden: Ruhe bewahren und anrufen. Dann geht die Tür auf, oder es klicken die Fesseln!

Naja, das Beste ist wohl nach wie vor, wenn einer mit dem Dienstausweis wedelt, doch noch mal auf der Polizeiwache anzurufen und den Beamten vor der Tür oder im sicheren Abstand warten zu lassen.

Blaue Uniformen, blaue Dienstwagen, blaue Ausweise. Was wird als nächstes Blau? Hoffentlich nicht die Beamten selbst... ^^


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Höxter
Neue Erkenntnisse im Fall Sandra G. aus Höxter
Nach dem Tod von Sandra G. im Juni 2013 durch dem Sturz von einer Fußgängerbrücke auf die B 64 in Höxter nehmen Polizei und Staatsanwaltschaft die Ermittlungen noch einmal auf. Aufgrund neuer Ermittlungsergebnisse könnte auch ein Fremdverschulden zu dem Sturzgeschehen geführt haben, heißt es. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Happy-Flashmob in Mennighüffen
Happy-Flashmob in Mennighüffen
Überblick über Vandalismus
Überblick über Vandalismus
Eiswasser-Challenge mit Herforder Prominenten
Eiswasser-Challenge mit Herforder Prominenten
Sattelzug reißt sich auf der A 2 den Dieseltank auf
Sattelzug reißt sich auf der A 2 den Dieseltank auf
Großbrand in Stadtoldendorf
Großbrand in Stadtoldendorf
78 jähriger stirbt bei tragischem Unfall auf einem Bauernhof
78 jähriger stirbt bei tragischem Unfall auf einem Bauernhof


Anzeige
Videos
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Bethel investiert 200 Millionen Euro bis 2020
Bielefeld (ar). Die Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel haben im vergangenen Jahr erneut ihr Betriebsergebnis gesteigert. Die Gesamterträge erhöhten... mehr

Innovationssprung mit neuen Technologien
Bielefeld (fr). "Innovative Produkte der Industrie können nicht mehr in der Garage entstehen", sagte IHK-Präsident Ortwin Goldbeck beim Solutions... mehr

Pro und Contra: Frauen per Quote an die Spitze
Die Bundesregierung will mehr Frauen in die Aufsichtsräte bringen. Bis 2016 soll ihr Anteil auf 30 Prozent steigen. In den Vorstandsetagen der Dax... mehr

Middelhoff gibt nicht auf
Bielefeld/München. Thomas Middelhoff ist derzeit vor allem als Großschuldner in den Schlagzeilen. Einen der Gläubiger, die ihm auf den Fersen sind... mehr

Bielefeld: Meier-Scheuven soll neuer IHK-Präsident werden
Bielefeld. Das amtierende "alte" Präsidium der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen setzt auf Wolf D. Meier-Scheuven als neuen Kammer-Präsidenten... mehr


Kultur
Y'akoto und ihre neue Platte "Moody Blues"
Hamburg (dpa). Sie selbst nennt ihre Musik Soul Seeking, seelensuchende Musik: "Ich mag schwere Themen. Vielleicht ist das ja mein Naturell. Ich mag... mehr

Bielefeld: NEU IM KINO: "Sag nicht, wer du bist!" von Xavier Dolan
Bielefeld. Xavier Dolan ist 25 Jahre alt. Im Mai erhielt sein fünfter Film "Mommy" auf den Filmfestspielen in Venedig den Preis der Jury. Jetzt kommt... mehr

Liebeserklärung an die Hummel
Bielefeld. Ein belgischer Veterinär entdeckte 1985, dass Hummeln besser Tomaten bestäuben als Menschen... mehr

Der gedruckte Brockhaus ist Geschichte
Nach 200 Jahren ist eine Ära zuende: Regulär gibt es keinen druckfrischen Brockhaus mehr zu kaufen. Bertelsmann hat die ein Jahr alte Ankündigung... mehr

Timm Kruse: Mit Guru auf Butterfahrt
Bielefeld. Als der 38-jährige Detmolder Timm Kruse einem indischen Guru begegnet, verändert dieses Erlebnis alles. Er gibt Familie, Freundin... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik