Schrift

27.11.2012
Löhne
Löhnerin steht als Sterbekassen-Diebin vor Gericht
70.000 Euro Schaden / Verhandlung beginnt am 4. Dezember
VON DIRK WINDMÖLLER

Sparen für die letzte Ruhe | FOTO: CARO

Löhne. Schwer getroffen hat die Mitglieder der Sterbekasse Löhne-Bahnhof, dass die ehemalige Kassiererin die Sterbekasse ausgeräumt hat (nw-news.de berichtete). Ein Schaden in Höhe von 70.000 Euro ist entstanden. Am Dienstag, 4. Dezember, 10.15 Uhr, beginnt vor dem Amtsgericht Bad Oeynhausen die Verhandlung gegen die Löhnerin. Diese hat bereits gestanden, zumindest einen Teil des Geldes genommen zu haben.

Verantworten muss sich die Frau wegen Untreue in 24 Fällen. Diese beziehen sich auf 24 Abhebungen, bei denen nach Angaben der Staatsanwaltschaft Bielefeld ein Schaden in Höhe von 18.810 Euro entstanden ist. Der eigentliche Schaden ist viel höher. "Eine Vielzahl der Taten ist allerdings verjährt", hatte Staatsanwalt Christoph Mackel gegenüber der NW gesagt. Die ehemalige Kassiererin hat die Taten zwar schon im Sommer gestanden. Reue hat sie allerdings gegenüber den Mitgliedern der Sterbekasse bisher nicht gezeigt. "Die ist nicht auf uns zugekommen. Damit hatten wir eigentlich gerechnet, weil sich das ja auch strafmindernd auswirken könnte", sagte der jetzige 1. Vorsitzende Herbert Viermann.

Er trat sein Amt für die Sterbekasse erst nach Bekanntwerden der Taten an. Für die Sterbekasse hat er auch zivilrechtliche Schritte eingeleitet. "Da gibt es einen Mahnbescheid". In ihm wird das Geld zurückgefordert. "Der Rechtsanwalt der ehemaligen Kassiererin hat dagegen Widerspruch eingelegt", so Viermann.

Aufgeflogen war der Fall durch eine routinemäßige Überprüfung der Bezirksregierung. "Im Rahmen der Aufsicht bei kleinen Versicherungsvereinen wie der Sterbekasse Löhne-Bahnhof werden die Bücher alle fünf Jahre überprüft. Bei der letzten Prüfung ist aufgefallen, dass mehr als 70.000 Euro fehlen", sagte Antje Leßmann, Sprecherin der Bezirksregierung, im September zur NW.
Ob die Verhandlung am Dienstag nach einem Tag zu Ende geht, ist offen. Der Angeklagten drohen bis zu zwei Jahre Haft.

Mehr zum Thema in nw-news.de


Anzeige
Weitere Nachrichten aus OWL
Rheda-Wiedenbrück
Lastwagen voller Straßenreste kippt auf die B61
Wohl nur weil er nicht überholt werden konnte, ist der Unfall eines Lastwagens in Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) noch halbwegs glimpflich ausgegangen. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
FC Gütersloh holt Kreispokal mit 3:0 gegen SV Spexard
FC Gütersloh holt Kreispokal mit 3:0 gegen SV Spexard
Mit Straßenbelag beladener Lastwagen kippt auf Bundesstraße
Mit Straßenbelag beladener Lastwagen kippt auf Bundesstraße
Ehepaar Liberato verteilt Spenden auf den Philippinen
Ehepaar Liberato verteilt Spenden auf den Philippinen
Unwetter in Mennighüffen und Obernbeck
Unwetter in Mennighüffen und Obernbeck
Historische Ernte mit de Mähbinder
Historische Ernte mit de Mähbinder
Unwetter sorgt für große Schäden in Bünde und Kirchlengern
Unwetter sorgt für große Schäden in Bünde und Kirchlengern


Anzeige
Anzeige
AvocadoStore.de - Eco fashion & green lifestyle

Videos
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Weber nimmt Abstand von Halle 31
Düsseldorf (ha). Nach Halle 29 und 30 wird es vorerst wohl keine Halle 31 in Düsseldorf-Derendorf geben. Der Haller Modeboss Gerhard Weber hatte die... mehr

Längere Angebotsfrist für Ehlebracht-Anleger
Enger/Ratingen (fr). Die MSI Mittelstand-Invest GmbH hat ihr freiwilliges Übernahmeangebot an die Aktionäre der Ehlebracht AG verlängert. Anleger... mehr

Seidensticker ändert Store-Konzept
Bielefeld/Düsseldorf. Alles unter einem Dach: Nach diesem Konzept hatte Seidensticker seine sämtlichen Marken in unternehmenseigenen Stores... mehr

Enger: Kuhlmann Küchenmöbel vor der Insolvenz
Enger (mac). Der Küchenmöbelhersteller Kuhlmann in Enger hat einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Das bestätigte die... mehr

Paderborner Geldautomatenhersteller kappt Wachstumsprognose
Paderborn. Die Wincor Nixdorf AG setzt in ihrer Expansionsstrategie ganz stark auf die Schwellenländer in aller Welt. Im laufenden Jahr allerdings ist... mehr


Kultur
Sinéad O'Connor: "Ich bin eigentlich nett"
Berlin. In den letzten Jahren sorgte Sinéad O'Connor ("Nothing compares 2 U") weniger durch ihre Musik für Aufsehen. Wegen mentaler Probleme brach sie... mehr

Hannover: Andreas Gursky, Neo Rauch, Jeff Wall: Kunst-Gipfeltreffen in Hannover
Hannover (dpa). In Andreas Gurskys Panorama-Bildern wird der Mensch austauschbar in der Masse. Das gilt für Arbeiterinnen in einer Textilfabrik in... mehr

Bielefeld: Kultserien - Faszination der Kindheit
Bielefeld. Sie wirken etwas aus der Zeit gefallen, und doch lassen sie unsere Augen strahlen: Kultserien wie "Bonanza... mehr

New York: Noch immer Spuren von Harry und Sally in New York
New York. Folgt man Mickey, der an diesem Abend mit robustem Ellenbogeneinsatz die Resopaltische im "Katz’s" abwischt... mehr

Bielefeld: Peter Schützes Roman erzählt von der Entstehung Westfalens
Bielefeld. "Lutrudis reitet.". So beginnt das erste Kapitel. Wer ist Lutrudis? Die genauen Daten ihrer Geburt und ihres Todes sind nicht bekannt. Ihr... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik