Schrift

14.12.2012
Minden/Bielefeld
Mitbewohner warnte vor dem Maschsee-Mörder
Tipp bei Bielefelder Polizei eingegangen

Spurensicherung | FOTO: DPA

Minden (gär/sk). Eine Warnung vor dem mutmaßlichen Maschseemörder Alexander K. (24) hat es bereits im letzten Jahr gegeben. Das bestätigte am Donnerstag die Polizei in Bielefeld und Hannover. Ein 28-jähriger Mann aus Minden, der mit dem unter Mordverdacht stehenden Alexander B. zusammengewohnt hatte und befreundet war, gab der Polizei im September 2011 Hinweise, dass Alexander K. rechtsradikal sei und Gewalt verherrliche. Die Tipps seien zunächst bei der Bielefelder Polizei eingegangen. Weil Alexander K. aber zu diesem Zeitpunkt bereits in Hannover wohnte, habe man die Angelegenheit an die dortige Behörde weitergeleitet, sagte der Bielefelder Polizeisprecher Martin Schultz.

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (7 Fotos).

Alexander K. habe auf Internetseiten zwar perverse und gewaltverherrlichende Inhalte verbreitet, aber man habe darin keine Straftaten gesehen und deshalb seinerzeit kein Ermittlungsverfahren angestrengt, sagte Hannovers Polizeisprecher Holger Hilgenberg. Alexander K. sitzt in U-Haft und schweigt. Er soll eine 24 Jahre alte Prostituierte, die aus Ibbenbüren stammt und eine Zeitlang in Bielefeld lebte, in seiner Wohnung umgebracht und zerstückelt haben. Die Leichenteile wurden in Hannover im Maschsee gefunden.


Die Polizei steht in dem Fall noch vor einigen Rätseln. Unklar ist auch die Rolle einer Frau, die mit dem mutmaßlichen Mörder gut bekannt ist und mit der EC-Karte der Ermordeten kurz nach deren Verschwinden Geld abgehoben hat. Fragen wirft ebenfalls die Person des oben genannte Tippgebers auf. Vor zehn Jahren wurde seine Mutter in der Gemeinde Hille (Kreis Minden-Lübbecke) erstochen. Diese Tat ist noch nicht aufgeklärt. In einer VHS-Theaterwerkstatt spielte er die Hauptrolle in dem Stück "Bartsch – der Kindermörder".

Mehr zum Thema in nw-news.de


Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Soest/Paderborn
Drogenproduzent in Paderborn zu zehn Jahren Haft verurteilt
Weil ein Mann in Soest im großen Stil Drogen produziert hat, muss er nun für zehn Jahre hinter Gitter. In einer Lagerhalle in Rüthen, die der Mann zur Produktion der verbotenen Rauschmittel nutzte, fand die Polizei die NRW-weit zweitgrößte Menge Drogen der vergangenen zehn Jahre. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Stadtdirektor Willi Bonefeld feiert 90. Geburtstag
Stadtdirektor Willi Bonefeld feiert 90. Geburtstag
125 Jahre Kolpingfamilie
125 Jahre Kolpingfamilie
Lise-Meitner-Schule Partner des Volleyballsports
Lise-Meitner-Schule Partner des Volleyballsports
Hund bei Küchenbrand gerettet
Hund bei Küchenbrand gerettet
Arminia  - Hertha BSC 4:2 nach Elfmeterschießen
Arminia - Hertha BSC 4:2 nach Elfmeterschießen
Königsberger Klopse
Königsberger Klopse


Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Deutsche Bank feiert den 100. Geburtstag des Kreditinstituts in Bielefeld
Bielefeld. Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen brachte es auf den Punkt: "Wer in der Bankenwelt was auf sich hält... mehr

Espelkamp: Harting-Werk ist Fabrik des Jahres
Wie Produktion trotz des Rückgangs der Nachfrage, der Kostenvorteile von Billiglohnländern und der Verschiebung der Absatzmärkte als Erfolgsfaktor im... mehr

Blomberg: Vertrauliche Firmendaten entwendet
Das Weltunternehmen Phoenix Contact aus Blomberg im Kreis Lippe sieht sich mit einem pikanten Fall konfrontiert... mehr

Gütersloh: Bertelsmann investiert 5 Mio. Dollar in indischen Hochschul-Dienstleister
Bertelsmann baut sein Portfolio in Indien aus. Das internationale Medien- und Dienstleistungsunternehmen aus Gütersloh investiert in iNurture... mehr

Bielefeld: Rolf Demuth muss nicht in Haft
Rolf  Demuth, ehemaliger Schieder-Chef, bleibt ein freier Mann. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden und damit einer Beschwerde des 76 Jahre... mehr


Kultur
Gütersloh: Böckstiegel-Museum: Bester Entwurf aus Lemgo
Gütersloh (nw). Die 25-köpfige Jury hat getagt und entschieden: Das Lemgoer Büro "h.s.d.architekten" hat den besten Entwurf für ein neues Böckstiegel... mehr

Detmold: Klassik-Echo für Detmolder Kammerorchester "do.gma"
Detmold. Mikhail Gurewitsch ist soeben von der Gala zur Verleihung der "Echo Klassik"-Preise in München zurückgekehrt. Der Detmolder war als... mehr

Bielefeld: Die Farben des Jazz
Man könnte meinen, über das legendäre Jazzlabel "Blue Note" sei schon alles gesagt. Doch Rainer Placke, Bad Oeynhausener Jazzenthusiast... mehr

Bielefeld: Ein Priester gegen den Rest der Welt
Priester James Lavelle ist kein Heiliger. Zu seiner Berufung fand er nach dem Tod seiner Frau. Seine psychisch labile Tochter wirft ihm vor... mehr

Rödinghausen: Hertha-König-Preis für Angelika Klüssendorf
Der alle zwei bis drei Jahre verliehene Hertha-König-Literaturpreis geht an die Schriftstellerin Angelika Klüssendorf aus Rödinghausen.... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik