Schrift

14.12.2012
Minden/Bielefeld
Mitbewohner warnte vor dem Maschsee-Mörder
Tipp bei Bielefelder Polizei eingegangen

Spurensicherung | FOTO: DPA

Minden (gär/sk). Eine Warnung vor dem mutmaßlichen Maschseemörder Alexander K. (24) hat es bereits im letzten Jahr gegeben. Das bestätigte am Donnerstag die Polizei in Bielefeld und Hannover. Ein 28-jähriger Mann aus Minden, der mit dem unter Mordverdacht stehenden Alexander B. zusammengewohnt hatte und befreundet war, gab der Polizei im September 2011 Hinweise, dass Alexander K. rechtsradikal sei und Gewalt verherrliche. Die Tipps seien zunächst bei der Bielefelder Polizei eingegangen. Weil Alexander K. aber zu diesem Zeitpunkt bereits in Hannover wohnte, habe man die Angelegenheit an die dortige Behörde weitergeleitet, sagte der Bielefelder Polizeisprecher Martin Schultz.

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (7 Fotos).

Alexander K. habe auf Internetseiten zwar perverse und gewaltverherrlichende Inhalte verbreitet, aber man habe darin keine Straftaten gesehen und deshalb seinerzeit kein Ermittlungsverfahren angestrengt, sagte Hannovers Polizeisprecher Holger Hilgenberg. Alexander K. sitzt in U-Haft und schweigt. Er soll eine 24 Jahre alte Prostituierte, die aus Ibbenbüren stammt und eine Zeitlang in Bielefeld lebte, in seiner Wohnung umgebracht und zerstückelt haben. Die Leichenteile wurden in Hannover im Maschsee gefunden.

Die Polizei steht in dem Fall noch vor einigen Rätseln. Unklar ist auch die Rolle einer Frau, die mit dem mutmaßlichen Mörder gut bekannt ist und mit der EC-Karte der Ermordeten kurz nach deren Verschwinden Geld abgehoben hat. Fragen wirft ebenfalls die Person des oben genannte Tippgebers auf. Vor zehn Jahren wurde seine Mutter in der Gemeinde Hille (Kreis Minden-Lübbecke) erstochen. Diese Tat ist noch nicht aufgeklärt. In einer VHS-Theaterwerkstatt spielte er die Hauptrolle in dem Stück "Bartsch – der Kindermörder".

Mehr zum Thema in nw-news.de


Anzeige
Weitere Nachrichten aus OWL
Bielefeld.
Historische Märkte und Medien begeistern Millionen
Mutige Ritter, hübsche Burgfrauen und ein starkes Gemeinschaftsgefühl hinter historischen Mauern - diese moderne Mär des Mittelalters zieht nicht nur Geschichtsfans in ihren Bann. Tausende Menschen strömen auf Mittelaltermärkte, historische Romane und Filme finden millionenfachen Absatz. Die Profiteure sind Veranstaltungsagenturen und Medienkonzerne. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Achenkirch: Der SC Paderborn tauscht Sportplatz gegen Drachenboot und Kletterwald
Achenkirch: Der SC Paderborn tauscht Sportplatz gegen Drachenboot und Kletterwald
Plaza Europa - Große Multimediashow am Theo in der City
Plaza Europa - Große Multimediashow am Theo in der City
Aufbauarbeiten auf Libori und bei Familie Kaiser aus München
Aufbauarbeiten auf Libori und bei Familie Kaiser aus München
Gütersloh: Auftakt im Doppelmord-Prozess
Gütersloh: Auftakt im Doppelmord-Prozess
Bielefeld: Sparrenburgfest 2014 eröffnet
Bielefeld: Sparrenburgfest 2014 eröffnet
Kellerbrand in der Kollwitzstraße
Kellerbrand in der Kollwitzstraße


Anzeige
Anzeige
AvocadoStore.de - Eco fashion & green lifestyle

Videos
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Bielefeld/Dresden.: Widerstand im Infinus-Skandal
Bielefeld/Dresden. Der Fall gilt als einer der bundesweit größten Anlegerskandale. 25.000 Anleger haben dem Dresdner Finanzdienstleister Infinus rund... mehr

Bielefeld.: Historische Märkte und Medien begeistern Millionen
Mutige Ritter, hübsche Burgfrauen und ein starkes Gemeinschaftsgefühl hinter historischen Mauern - diese moderne Mär des Mittelalters zieht nicht nur... mehr

Rheda-Wiedenbrück: Westag fährt gutes Ergebnis ein
Rheda-Wiedenbrück (nw). Der börsennotierte Bauzulieferer Westag Getalit hat im ersten Halbjahr 2014 seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 2... mehr

Detmold: Bezirksregierung Detmold bildet wieder aus
Detmold (bth). Dieser Vorstoß findet sowohl bei der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi als auch dem Deutschen Beamtenbund und Tarifunion (DBB)... mehr

Bünde: Siegerflieger kommt als Modell aus Bünde
Der Modellbauhersteller Revell feiert Deutschlands vierten Fußball-WM-Titel mit einer Sonderedition der Boeing 747-8 – dem Flugzeug... mehr


Kultur
Neu im Kino: "Monsieur Claude und seine Töchter"
Bielefeld. Der Komödienboom aus Frankreich hält an. "Monsieur Claude und seine Töchter" heißt der Film... mehr

Kino-Trailer von "Fifty Shades of Grey" veröffentlicht
Bielefeld (clu). Im Juli 2012 begann der Hype in Deutschland - der Goldmann Verlag veröffentlichte das erste Buch der "Shades of Grey"-Trilogie von E.... mehr

Bielefeld: Fall Achenbach: Tipp von Kellein
Bielefeld. Thomas Kellein, der von 1996 bis 2010 die Bielefelder Kunsthalle leitete, hat im Fall des derzeit in U-Haft sitzenden Kunsthändlers Helge... mehr

Kommentar: Das ZDF macht den ADAC
Stefan Brams, Leiter der Kulturredaktion, kommentiert die Manipulation der von Johannes B. Kerner moderierten Shows "Deutschlands Beste! Männer" und ... mehr

Ausstellung "Böckstiegel - Im Krieg" im Kunsthaus Rietberg eröffnet
Nein, ein Kriegsmaler war Peter August Böckstiegel (1889-1951) ganz offensichtlich nicht. Er hielt weder das Grauen noch die vermeintliche Glorie der... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik