Schrift

28.12.2012
Warburg
Seidenschwänze machen in OWL Station
Seltene Vogel-Invasion der nordeuropäischen Tiere

Warburger Land. "Was mag das für ein Vogel sein", fragen sich einige Warburger in diesen Tagen. Am Apfelbaum oder in Sträuchern sitzen dort Vögel, die auf den ersten Blick wie Staren aussehen. Der Expertenblick verrät allerdings oftmals: Dies sind Seidenschwänze.

Die seltenen Wintergäste aus Richtung Norden kommen momentan in ganzen Schwärmen nach Deutschland. Auch in der Warburger Börde sprechen die Ornithologen von einer momentanen Seidenschwanz-Invasion.


Gerne halten sich die gefiederten Schönheiten in Apfelbäumen mit noch hängenden Äpfeln auf oder sitzen in Schneeballsträuchern und picken an ihrer Lieblingsspeise, den roten Beeren dieses Strauches. Aber auch Mehlbeeren gehören zur bevorzugten Nahrung der Seidenschwänze, obwohl sie sich in ihren Brutgebieten in Nordfinnland und Nordrussland im Sommer von Insekten ernähren und auch ihre Brut damit füttern.

Seidenschwänze werden von Ornithologen als Invasionsvögel bezeichnet, da sie nur alle zehn Jahre einmal in großer Zahl nach Mitteleuropa ziehen, um dort zu überwintern. Zuletzt war dies im Jahr 2004 der Fall. In den Jahren kommen nur vereinzelt Seidenschwänze im Winter in die Region.

Seit kurzem werden sie aber auch im Warburger Land gesichtet. Und in den kommenden Wochen werden noch mehr von ihnen in der Region erwartet. Große Trupps haben bereits vor Wochen die Ostsee überquert und halten sich bisher weitgehend in Ostdeutschland auf.

Wer die seltenen Seidenschwänze entdecken und einmal sehen will, sollte nicht an Futterhäusern suchen – dort halten sie sich in der Regel nicht auf.

Auffallend und unverwechselbar sind beim Seidenschwanz die Haube, die gelbe Schwanzspitze und die roten so genannten "Siegellackplättchen" in den Flügeln.

Verwechselt mit dem Star wird der graubraune Seidenschwänze vor allem wegen seiner Größe: Der Wintergast aus dem hohen Norden ist fast genauso groß wie der Star.

Die Vogelbeobachtungen in Deutschland werden zentral gesammelt bei www.ornitho.de.

Wer einen Seidenschwanz sichtet, kann sich allerdings auch in Warburg an Dr. Manfred Hölke unter E-Mail hoellkerm@gmx.de wenden.
 



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bielefeld
Moscheebrände aus Frust gelegt
Nun ist klar, wer zweimal in Bielefelder Moscheen Brände gelegt hat. Die Polizei gibt weitere Informationen über den Täter preis. Und während Politiker erleichtert reagieren, haben die islamischen Gemeinden weitere Fragen. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
DSC Arminia Bielefeld schlägt den FC Rot-Weiß Erfurt 3:0
DSC Arminia Bielefeld schlägt den FC Rot-Weiß Erfurt 3:0
Die Platzhirsche bei den Großtraktoren
Die Platzhirsche bei den Großtraktoren
Sensation: Regionalligist SC Wiedenbrück besiegt Spitzenreiter Vik. Köln 3:2
Sensation: Regionalligist SC Wiedenbrück besiegt Spitzenreiter Vik. Köln 3:2
Erwin Pelzig im Stadttheater
Erwin Pelzig im Stadttheater
Radfahrer bei Unfall verletzt
Radfahrer bei Unfall verletzt
Handyausstellung Promi-Alarm im HNF
Handyausstellung Promi-Alarm im HNF


Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Gütersloh: Kleine Bäckereien verschwinden in OWL
"Wir müssen dem Märchen ein Ende machen, dass die Großbäckereien die kleinen Betriebe verdrängen." So verteidigte sich Ulrike Detmers... mehr

Berlin: Falsche Erwartungen an Ökostrom
Hundert Prozent Ökostrom - wer sich als Verbraucher für einen Stromtarif mit diesem Label entscheidet... mehr

Espelkamp: Harting erweitert Kapazität in Espelkamp
Eine Summe im unteren einstelligen Millionenbereich investiert die Technologie Gruppe Harting am Stammsitz in Espelkamp. Auf einer Grundfläche von 2... mehr

Bielefeld: Ohoven fordert Risikokapital-Förderung
Vom IT-Gipfel in Berlin zum "Forum Führung" nach Bielefeld: Mit Forderungen an Politiker und Appellen an Unternehmer kam der Präsident des... mehr

Essen/Paderborn: Karstadt schließt Paderborner Schnäppchenmarkt
Der angeschlagene Warenhauskonzern Karstadt schließt sechs Häuser  - darunter ist auch der Schnäppchenmarkt in Paderborn.... mehr


Kultur
Herford: Marta Herford widmet neue Ausstellung den Brüdern Rasch
Tief in die Geschichte der Moderne taucht das Marta mit seiner neuen Ausstellung. Der Nachlass zweier unbekannter Architekten aus den späten 20er... mehr

Bielefeld: Ein Priester gegen den Rest der Welt
Priester James Lavelle ist kein Heiliger. Zu seiner Berufung fand er nach dem Tod seiner Frau. Seine psychisch labile Tochter wirft ihm vor... mehr

Bielefeld: Klaus Doldinger im Interview
Jazzmusiker Klaus Doldinger kennen viele auch durch seine Musik für diverse Fernsehserien. Mit "Symphonic Project" geht er in OWL auf Tour. Vorab... mehr

Schwalenberg: Internationale Autorentage in Schwalenberg
Schwalenberg. Der schottische Dichter John Burnside ist eine treibende Kraft, wenn es um Ökologie geht und die Einbettung des Themas in einen Diskurs... mehr

Halle: Garretts "Classic Revolution" elektrisiert im Gerry-Weber-Stadion
Kann die klassische Musik tatsächlich nur durch ständige Umbrüche und "moderne" Auffassungen ihren über Jahrhunderte gehaltenen Erfolg bestätigen?... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik