Schrift


29.01.2013
Bielefeld
Schwerer Unfall auf Ostwestfalendamm löst Großeinsatz aus
Vollsperrung der Stadtautobahn stadteinwärts / Zwei Schwerstverletzte

Schwerer Unfall | FOTO: JENS REICHENBACH

Bielefeld (jr). Der Ostwestfalendamm in Bielefeld war am Dienstag von 10.30 bis 13 Uhr aufgrund eines schweren Unfalls ab der Auffahrt Südring (Ikea) stadteinwärts voll gesperrt. Eine Ford-Fiesta-Fahrerin (74) aus Bielefeld und ein 72-jähriger Osnabrücker, der mit seiner Frau (44) in seinem Mercedes SLK 280 unterwegs war, wurden schwerstverletzt.

Laut eines Polizeisprechers war die 74-Jährige kurz nach 10.30 Uhr an der Auffahrt Südring auf den Ostwestfalendamm (OWD) aufgefahren und hatte beim Spurwechsel einen von links hinten kommenden Viehtransporter mit 170 Kälbern an Bord übersehen.

Sie touchierte den tonnenschweren Lastwagen vorne rechts und schleuderte daraufhin vor dem Transporter entlang auf die linke Spur. Dort überholte in diesem Moment ein Mercedes SLK 280 den Viehtransporter und traf den Fiesta mit voller Wucht auf der Fahrerseite der 74-Jährigen.

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (22 Fotos).

Während sich die Beifahrerin (44) im Mercedes den Umständen entsprechend nicht so schwer verletzte, wie Feuerwehreinsatzleiter Gerald Schönwälder bestätigte, mussten beide Fahrer mit vermutlich schwersten Verletzungen von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus ihren Fahrzeugen gerettet werden. Laut Schönwälder bestand aber keine Lebensgefahr.

Deshalb entschieden sich Notärzte und Retter, die Patienten möglichst schonend aus ihrem Fahrzeug zu befreien. Dazu mussten die Einsatzkräfte zumindest bei dem Ford das komplette Dach und alle Türen ausbauen. Beim Mercedes reichte es aus, das Cabriodach des Fahrzeugs mechanisch zu öffnen. Anschließend wurden beide Patienten mit einer sogenannten Schaufeltrage behutsam aus ihren Autowracks gehoben.

Die 170 Kälber in dem Viehtransporter wurden bei dem Unfall laut Polizei zwar ordentlich durchgeschüttelt, aber nach Rücksprache mit der Polizei entschied das Veterinäramt keine weiteren Maßnahmen.

Der Ostwestfalendamm blieb bis kurz vor 13 Uhr in Richtung Innenstadt voll gesperrt. Etwa 35 Feuerwehrleute waren am Einsatzort. Die Polizei sperrte den Unfallort ab und übernahm nach den Rettungsarbeiten die Unfallaufnahme, die wegen der aufwändigen Mono-Bild-Technik noch bis kurz vor 13 Uhr andauerte.

In Brackwede kam es zeitweise zu einem Verkehrsinfarkt.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus OWL
Bielefeld
Bielefeld: Toter immer noch nicht identifiziert
Am Freitag, 11. Juni, wurde ein Mann gegen 00.27 Uhr im Bahnhof des Bielefelder Ortsteils Brake von einem durchfahrenden ICE erfasst und tödlich verletzt. Bisher ist es der Kriminalpolizei nicht gelungen, die Person zu identifizieren. mehr

Düsseldorf
Schützenwesen und Lügder Osterräderlauf offiziell als Kulturerbe des Landes anerkannt
Jetzt haben es die Schützen schriftlich: Ihr traditionelles Brauchtum gehört zum Kulturerbe des Landes NRW. Kulturministerin Ute Schäfer überreichte in Düsseldorf die Urkunde. mehr

Büren/Düsseldorf
Abschiebehaft: Mahnwache in Büren geplant
Flüchtlingsaktivisten werfen NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) vor, das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Abschiebehaft umgehen zu wollen. mehr

Bad Salzuflen
Lkw brannte auf Rastanlage "Lipperland Nord" an der A 2
Eine brennende Hinterachse bemerkte ein Autofahrer auf der A 2 zwischen den Anschluss-Stellen Herford/Bad Salzuflen und Ostwestfalen-Lippe am Montagabend. Er warnte den Lastwagenfahrer, der sofort auf die Rastanlage "Lipperland-Nord" abbog. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Schützenfest in Schmechten
Schützenfest in Schmechten
Achenkirch: Der SC Paderborn ist am Achensee in Österreich angekommen
Achenkirch: Der SC Paderborn ist am Achensee in Österreich angekommen
Reiten: Jubiläumsturnier des RV Brakel
Reiten: Jubiläumsturnier des RV Brakel
Gute Laune beim Charity-Reggae-Festival
Gute Laune beim Charity-Reggae-Festival
Ferien auf der Bühne
Ferien auf der Bühne
Treffen der Ultraleicht-Flieger in Höxter
Treffen der Ultraleicht-Flieger in Höxter


Anzeige
Anzeige
AvocadoStore.de - Eco fashion & green lifestyle

Videos
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Edeka warnt vor Glasscherben in Champignon-Gläsern
Hamburg (dpa). Die Supermarkt-Kette Edeka hat vor Scherben in Gläsern mit eingelegten Champignons gewarnt. In "einzelnen Gläsern" mit Pilzen der Marke... mehr

Bielefeld: Bankhaus sucht neuen Leiter
Bielefeld. Das zur Oetker-Gruppe gehörende Bankhaus Lampe befindet sich im Umbruch. Und das nicht nur baulich. Ende August verlässt das komplette Team... mehr

Bielefeld: Katag Cheftagung mit 3000 Gästen
Werte im Wandel. Neu klingt das Thema zwar nicht, doch ist es ergiebig genug für immer neue Aspekte. Wie gestern bei der Katag-Cheftagung in Bielefeld... mehr

Bad Driburg: BUND soll für Bilster-Berg-Gutachter zahlen
Bad Driburg (kö). Die Umweltschutzorganisation BUND muss der Betreibergesellschaft der Rennstrecke am Bilster Berg (Kreis Höxter) die Kosten für ein... mehr

Enger: Ehlebracht will Wechsel an Börse
Enger (nw). Der börsennotierte Möbelzulieferer Ehlebracht in Enger will aus dem regulierten Markt (General Standard) in den Entry Standard an der... mehr


Kultur
Bielefeld: Fall Achenbach: Tipp von Kellein
Bielefeld. Thomas Kellein, der von 1996 bis 2010 die Bielefelder Kunsthalle leitete, hat im Fall des derzeit in U-Haft sitzenden Kunsthändlers Helge... mehr

Kommentar: Das ZDF macht den ADAC
Stefan Brams, Leiter der Kulturredaktion, kommentiert die Manipulation der von Johannes B. Kerner moderierten Shows "Deutschlands Beste! Männer" und ... mehr

Ausstellung "Böckstiegel - Im Krieg" im Kunsthaus Rietberg eröffnet
Nein, ein Kriegsmaler war Peter August Böckstiegel (1889-1951) ganz offensichtlich nicht. Er hielt weder das Grauen noch die vermeintliche Glorie der... mehr

Publikum ist begeistert von "Bonnie & Clyde"
Bielefeld. Bonnie und Clyde – kennt doch jeder, aber wenn man nach Einzelheiten ihres Lebens fragt, bleiben die Antworten aus. Dem will das... mehr

Gütersloh: Eine feine Leistung
Gütersloh. Im Himmel ist die Hölle los, in der Hölle sowieso. Eine einzige Personenverwechslung, ein Fehler im "Einweisungsvorgang"... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik