Schrift


29.01.2013
Bielefeld
Schwerer Unfall auf Ostwestfalendamm löst Großeinsatz aus
Vollsperrung der Stadtautobahn stadteinwärts / Zwei Schwerstverletzte

Schwerer Unfall | FOTO: JENS REICHENBACH

Bielefeld (jr). Der Ostwestfalendamm in Bielefeld war am Dienstag von 10.30 bis 13 Uhr aufgrund eines schweren Unfalls ab der Auffahrt Südring (Ikea) stadteinwärts voll gesperrt. Eine Ford-Fiesta-Fahrerin (74) aus Bielefeld und ein 72-jähriger Osnabrücker, der mit seiner Frau (44) in seinem Mercedes SLK 280 unterwegs war, wurden schwerstverletzt.

Laut eines Polizeisprechers war die 74-Jährige kurz nach 10.30 Uhr an der Auffahrt Südring auf den Ostwestfalendamm (OWD) aufgefahren und hatte beim Spurwechsel einen von links hinten kommenden Viehtransporter mit 170 Kälbern an Bord übersehen.

Sie touchierte den tonnenschweren Lastwagen vorne rechts und schleuderte daraufhin vor dem Transporter entlang auf die linke Spur. Dort überholte in diesem Moment ein Mercedes SLK 280 den Viehtransporter und traf den Fiesta mit voller Wucht auf der Fahrerseite der 74-Jährigen.

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (22 Fotos).

Während sich die Beifahrerin (44) im Mercedes den Umständen entsprechend nicht so schwer verletzte, wie Feuerwehreinsatzleiter Gerald Schönwälder bestätigte, mussten beide Fahrer mit vermutlich schwersten Verletzungen von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus ihren Fahrzeugen gerettet werden. Laut Schönwälder bestand aber keine Lebensgefahr.

Deshalb entschieden sich Notärzte und Retter, die Patienten möglichst schonend aus ihrem Fahrzeug zu befreien. Dazu mussten die Einsatzkräfte zumindest bei dem Ford das komplette Dach und alle Türen ausbauen. Beim Mercedes reichte es aus, das Cabriodach des Fahrzeugs mechanisch zu öffnen. Anschließend wurden beide Patienten mit einer sogenannten Schaufeltrage behutsam aus ihren Autowracks gehoben.

Die 170 Kälber in dem Viehtransporter wurden bei dem Unfall laut Polizei zwar ordentlich durchgeschüttelt, aber nach Rücksprache mit der Polizei entschied das Veterinäramt keine weiteren Maßnahmen.

Der Ostwestfalendamm blieb bis kurz vor 13 Uhr in Richtung Innenstadt voll gesperrt. Etwa 35 Feuerwehrleute waren am Einsatzort. Die Polizei sperrte den Unfallort ab und übernahm nach den Rettungsarbeiten die Unfallaufnahme, die wegen der aufwändigen Mono-Bild-Technik noch bis kurz vor 13 Uhr andauerte.

In Brackwede kam es zeitweise zu einem Verkehrsinfarkt.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus OWL
Bielefeld
Die Stadtbahnreiniger
Langsam gleiten die Schiebetüren der Stadtbahn auseinander und offenbaren, dass die Bielefelder gerne Dreck und Müll in ihren öffentlichen Verkehrsmitteln zurücklassen. Die Reinigungskräfte erwarten täglich große Überraschungen. mehr

Detmold
Fast 1.000 Einsätze für den Kampfmittelräumdienst in OWL
Durchschnittlich 32-mal am Tag rückte der Kampfmittelräumdienst im vergangenen Jahr in NRW täglich aus. Das war deutlich häufiger als noch im Jahr 2012.  mehr

Bad Oeynhausen
Von Ufer zu Ufer
Ab Karfreitag sollen das Weserschiff "Amanda" und sein Kapitän Peter Wartenberg wieder Radler und Fußgänger trockenen Fußes über die Weser bringen. Die Fähre verkehrt zwischen zwischen Bad Oeynhausen und Porta Westfalica. mehr

Borchen
Geschützter Milan vergiftet
Für einen Rotmilan ist ein Hühnerei zu einer tödlichen Kost geworden. Der seltene Vogel wurde auf einem Acker bei Borchen-Gellinghausen (Kreis Paderborn) verendet aufgefunden. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
NABU Kids besuchen Kreisverband-Gartengelände
NABU Kids besuchen Kreisverband-Gartengelände
Unfall auf der Enger Straße
Unfall auf der Enger Straße
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
Erster Schäfer in Löhne
Erster Schäfer in Löhne
RGZV Obernbeck bereitet sich auf Ostern vor
RGZV Obernbeck bereitet sich auf Ostern vor
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet


Anzeige
Videos
Anzeige
Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Bielefeld: Alfred Oetker soll im Beirat aufsteigen
Bielefeld. Der jahrelange Familienzwist um die künftige Führung des Oetker-Konzerns, den derzeit Richard Oetker (63) leitet... mehr

Bielefeld: Benjamin Brüser: "Im Einzelhandel hat sich alles geändert"
Bielefeld. Beim 26. Handelsforum am 7. Mai in Bielefeld berichtet Benjamin Brüser von einem besonderen Einzelhandelskonzept: In Düsseldorf hat er mit... mehr

Bielefeld: OWL im Konjunktur-Frühling
Bielefeld. Die Auftragsbücher sind voll, die Stimmung optimistisch: Dem ostwestfälisch-lippischen Handwerk gehe es so gut wie seit Mitte der 1990er... mehr

Detmold: Weidmüller gliedert Logistik-Teilbereich aus
Detmold. Die Detmolder Weidmüller-Gruppe hat nach monatelangen Überlegungen und Analysen ihre Entscheidung getroffen und stellt sich in der... mehr

Bielefeld: Indus schnappt sich erneut Mittelständler
Bielefeld. Die Beteiligungsgesellschaft Indus Holding AG hat als 41. Unternehmen die Firma Rolko Kohlgrüber GmbH aus Borgholzhausen (Kreis Gütersloh)... mehr


Kultur
Frankfurt: "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" neu im Kino
Frankfurt (epd). Mit "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" kommt nun der zweite Teil des Spinnenmann-Reboots von Marc Webb in die Kinos. Während... mehr

Berlin: Botschafter der guten Laune
Berlin (dpa). Na ja, war nur so ein Wortspiel, hatte James Last noch im vergangenen Jahr erzählt, als er für "The Last Tour" angeblich zum letzten Mal... mehr

Göttingen: Tabuthema Homosexualität im Fußball
Göttingen (dpa). Eine Debatte über Homophobie im Fußball will das Göttinger Theaterprojekt "Steh deinen Mann" anstoßen. Wie schwierig das ist... mehr

Wuppertal: Im Menschenschlachthaus
Wuppertal (dpa). Der Mann auf dem Ölgemälde zeigt mit dem Zeigefinger auf sein Revers, über das Herz, dorthin... mehr

Bielefeld: Wirklichkeit, Wahn und Wahrheit
Bielefeld. Vielleicht wird man in der Rückschau erkennen, dass dieses Tanztheaterereignis das schönste Kultur-Geschenk war... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik