Schrift

14.02.2013
OWL
Was ist eigentlich ein . . . Pinöckel?
Dritte Folge unseres Ostwestfälisch-Quiz

Bielefeld (juge). In der dritten Folge unserer Serie "Borners Bömmsken" hatten wir nach dem "Pinöckel" gefragt – oft auch als "Pinörkel" bekannt. Eine genaue Definition ist schwierig. Aber Pinöckel sind von geringer Größe, oft eher länglich und spitz, mitunter sogar hakenförmig. Exakter und anschaulicher lässt sich die Einsatzmöglichkeit eines Pinöckels definieren: Mit einem Pinöckel kann man wunderbar prokeln, so Borner.

Jutta Simon aus Bielefeld, Daniela Kauer-Achokuba aus Bielefeld und Irina Panten aus Paderborn haben je ein Buch gewonnen und bekommen es in den nächsten Tagen zugeschickt.

Info
Mehr zum Ostwestfälischen:

www.ostwestfaelisch.de

Hier eine Auswahl der schönsten Pinöckel-Antworten unserer Leser:

Ein Pinöckel ist etwas Kleines, für das man nicht so schnell den richtigen Begriff weiß. So eine Art "Jokerword", das für alles mögliche eingesetzt werden kann. Oft hört man aber auch Pinöppel, damit ist das Gleiche gemeint. Ich sage es oft in meinen EDV Kursen, wenn die Teilnehmer auf den "Gruppenschalter der Gruppe Absatz" (Office 2007/ Word) z.B. klicken sollen. "Klicken Sie mal bitte auf den kleinen Pinöppel da unten.... Ist immer wieder lustig, denn die Teilnehmer sind nicht alle aus Ostwestfalen und kennen diesen Ausdruck. Als gebürtige Ostwestfälin kennt man sich aus....
Edith Schröter


Ein Pinöckel ist ein kleiner, friemeliger Stift, bei dem man als
Erwachsener mit Wurstfingern Probleme hat, ihn zu fassen zu kriegen. Ich hole dann immer meinen 7jährigen Sohn und bitte ihn, den Pinöckel da auf'm Tisch oder aufer Erde mal aufzuheben.

Karsten Pahlmeyer


Ein "Pinörkel" ist mehrdeutig.Mit einem Pinörkel können sämtliche Gegenstände bezeichnet werden, die recht klein sind und mit denen man (laut meiner Oma) "prokeln" kann. Desweiteren kann ein Pinörkel auch Dinge bezeichnen für die man auf die Schnelle keinen Begriff findet. Eine Art ostwestfälisches Wort für "Dingsda".
Anna- Katharina Batke


Ein Pinöckel ist nach meiner Meinung die Bezeichnung für einen kleinen nadelähnlichen Gegenstand. So habe ich im Internet recherchiert: Pinökel (auch Pinöckel, Pinöppel, Pinöpel oder Pinörpel) ist eine umgangssprachliche und mundartliche, vornehmlich in Ostwestfalen, Lipperland und Norddeutschland verbreitete Bezeichnung für einen kleinen nadelähnlichen Gegenstand. Es war nicht ganz einfach. Allerdings war mir die Bezeichnung doch irgendwie schon geläufig. Aber mehr der Pinörpel. Ich finde diese Aktion toll.
Jutta SimonPinöckel:
kleiner stift-oder nadelförmiger Gegenstand
(wahrscheinlich vom englischen Wort "pin")

Andreas Bunte


Ein Pinöckel ist ein Haken, Häkchen oder Pinn.
Für dieses Werkzeug gibt es keine Übersetzung ins Hochdeutsche.
Mit einem Pinöckel kann man wunderbar stochern oder prokeln.

Carola Schürmeier


Ein Pinoeckel ist alles was klein ist also kleinere bzw. kleine Gegenstaende. Das weiss ich sogar als eine aus Koeln zugezogene Neu-Ostwestfaelin.
Silvia Cordes


Ein Pinöckel ist etwas, das auf einem Gegenstand hervorsteht, wofür man keine andere Bezeichnung, wie z. B. Pickel oder so verwenden kann.
Es ist also ein undefinierbares Etwas, das auf Gegenständen hervorsteht. Wir verwenden es auch als Bezeichnung für die Spielsteine in Gesellschaftsspielen.

Sandra Soßnowski


Ein Pinöckel ist ein eher kleiner Gegenstand (eine Art Werkzeug), eher länglich und spitz, manchmal auch hakenförmig. Mit einem Pinöckel lässt es sich prima prokeln. 
  
Axel Biermann


Hallo liebe Redaktion,
da bin ich´er wieder. Bin just ausse´m Pölter raus, hab mein Bütterken zum Frühstück gehabt und gleich bin ich mit Schewen Jerd verabredet zum Sport. Aber vorher noch die Lösung von heute:
Pinnöckel = kleine Spielfigur z. B. beim "Mensch Ärgere Dich nicht"
oder auch die Miniversion eines Pömpels, beispielsweise
ein kleiner Möbelknopf zum Öffnen einer Schublade ( heißt
auch Trekke bei uns in Herford)
So, denn man tau und viele Grüße vom Berge

Heiner Horst


Hallo,
Ein Pinöckel ist x-beliebiges irgendetwas und kann z.B. für einen sonstwie gearteten Pinn oder Haken benutzen werden.
Pinöckel ist also ein Universalwort für alle hineinzusteckenden oder herausragenden länglichen Dinge und findet durchaus oft Verwendung.
Gruß aus Rostock

Kertscher


Einen schönen guten Morgen,
Pinöckel = ein Homonym für alle kleinen Gegenstände. Dadurch durchaus mehrfach in einem Satz einsetzbar.

Jens Welpmann


Guten Morgen,
ein Pinöckel kann ein kleiner Stiftartiger Gegenstand sein, dessen Sinn und Zweck dem Betrachter nicht sofort plausibel ist und erst durch nachfragen, "watt is datt denn da für ein Pinöckel", eine Erklärung findet was es mit dem ominösen Pinöckel auf sich hat.
Pinöckels kann man drücken, schieben, ziehen, drehen. Pinöckels gibt es überall, z.B. in Form von kleinen hervorstehenden Schaltern, Knöpfen und Kipphebeln im Trekker, Auto, Baumaschinen, Rasenmäher etc. Pinöckels können auch als Wandhaken und Kleiderhaken dienen. Pinöckels findet man in Werkzeugkisten oder in Schubladen. Die meisten braucht man nicht. Aber wenn man einen Pinöckel sucht dann findet man ihn nicht. Wenn man bei der Suche hilfe braucht, kann man den Pinöckel meistens schlecht beschreiben "ich suche dieses kleine Ding, du weist doch, diesen Pinöckel..."

Klaus BrockmannHallo Redaktion,
also mit einem Pinöckel oder im Spenger Raum auch eher als Pinörkel bekannt lässt sich vorzuglich prokeln. Also in Sachen herumpuhlen oder stochern. Man kann es auch mit einem Zahnstocher oder kleinem Haken vergleichen.
Wie heißt sowas in anderen Teilen Deutschland, oder prokeln nur Ostwestfalen?

Johannes Klusmann


tja, en Pinöckel, dat is en Art von ganz winzig klein Pömpel.
steckt das englische Wort "Pin" drin, wat ne Nadel is.
So´n klein Stift an ein Apparat, womit man denn was einstelln kann, das nennt man z.B. Pinöckel.
Sacht man aber auch für´n Spielstein bei Brettspielen: "nee, Du spielst mitte rote pinöckel, lass dat gelbe stehn!"
Oder das Ding in der Autotür, wo man runterdrückt und die Tür ist zu. "Oh, Kinners, macht die Pinöckel runter, eher fahr ich nicht los"
Oder wenn man den Pappa auffe Arbeit besucht "bleib mal wech vonne Machine und mach auf kein Fall anne Pinöckel rum"
Mike Krüger besingt den Pinöckel in dem schönen Lied "Sie müssen nur den Nippel durch die Lasche zieh´n" ohne hier den Begriff Pinöckel
ausdrücklich zu benennen. Der Pinöckel ist mit Nippel, Lasche usw. sehr eng verwandt.

Daniela Kauer-Achokuba


Als Pinöckel bezeichnet der Ostwestfale einen kleinen Gegenstand.
Dieser kann äußerst vielfältig sein. So kam er mir gestern Abend beim Kochen noch über die Lippen. Der Dampfdrucktopf stand auf dem Herd. Mein Mann kam in die Küche und fragte, wieso der Pott so’n Radau macht. Das sagte ich ihm "Ach, dann klemmt der Pinöckel vom Ventil wieder".
Nette Grüße aus GT-Nord

Martina Petsch


Ein Pinöckel (auch Pinörkel) ist gemeinhin ein kleiner Pinn oder Stift oder auch ein krumme Erhebung. Ein typischer Pinöckel z.B. ist im Auto der Pinn, der -hoch oder runter- den Zustand der Tür darstellt: auf oder zu? An andere Pinöckels könnte man seine Jacke oder ein Handtuch hängen. Dann würde Pinöckel etwas beschreiben, was eben nicht soviel wie ein "ordentlicher" Haken, aber etwas mehr als nur ein herausstehender Nagel ist. Der Pinöckel beschreibt dann irgendwas ..dazwischen. Auf jeden Fall ist der gemeine Pinöckel wohl nicht länger als 5 cm, befindet sich wo dran, steht raus oder ab.
Martina Schöning


Pinöckel - verballhorntes französisches "pineurcle", auch pinnacle
(englisch) bzw. Pinakel (niederländisch). Bedeutet: Zinne, Fiale,
Spitztürmchen, Spitze, Gipfel, Höhepunkt. In Bielefeld ein kleines
spitzes Ding, das irgendwo heraus- oder draufsteht, oder mit dem man alles Mögliche machen kann.
Dorothee Prins,Polenz


Tja, der Pinöckel... Den Ausdruck gebrauche ich, wenn es um einen kleinen schmalen Gegenstand geht, der irgendwo hervorguckt oder draufsteht.
Der anstrengendste, von mir wissentlich verwendete Pinöckel ist die Metallspitze unten im Weihnachtsbaumständer.
Spielfiguren bezeichnen wir ebenfalls als Pinöckel. Und diese runden Verbindungsstücke aus Holz, die man zur Möbelmontage braucht (oft in Verbindung mit Leim). Da ist mir das hochdeutsche Wort tatsächlich entfallen.
"Du musst den Pinöckel richtig draufmachen." -> wenn meine Tochter die Shampoo-Flasche nicht richtig zugedrückt hat.
Also würde ich behaupten, dass ein Pinöckel für nicht Ostwestfalen sowas wie ein Pin ist.

Irina PantenMoin,
als Pinöckel wird allerlei Kleinkram bezeichnet, z. B. die Spielfiguren beim Mensch-ärgere-Dich-nicht. Oder aber auch (Steck-) Nadeln oder so was in der Art. So kenne ich es zumindest - aber auch erst, seit ich im schönen Bielefeld wohne :-)

Birgit Maache


Liebes NW-Team,
wie soll man einen Pinöckel erklären???? Es ist ein kleines Ding das man wegprokeln kann z.B. wenn man eine grobe Rauhfaser an der Wand hat sind diese kleinen Erhebungen Pinöckel, es kann aber auch alles andere möglich sein hauptsache es ist klein und kann geprokelt werden :-)

Stefanie Hombergs-Liebscher


Pinöckel ist ein dingsbums wo man mit prurkeln kann. Gib mir mal ´nen Pinöckel, sonst krieg ich das nicht auf.
Dagmar Knollmann


Einen Pinöckel kenne ich hauptsächlich als Pinörkel. Das ist ein Synonym für kleine Gegenstände aller Art. Das kann ein Ding am Fernsehen, an der Stereoanlage, auf dem Schiff, am Auto oder sonstwo sein.
Das Gegenteil ist der Okkolyt, ein Synonym für große Gegenstände aller Art.

Bianca Stanienda


Hallo liebe Redaktion,
das habe ich mich auch jahrelang gefragt! Aber nach Jahren des Unwissens habe ich tief eingesessene Sauerländer befragt. Allerdings habe ich keine eindeutige Antwort erhalten: Das Wort ist bei mir in der Heimat im Sauerland auch als "Pinöppel" bekannt und man kann beide Wörter, Pinöckel und Pinöppel, eigentlich für alle kleinen Gegenstände verwenden, für die man auf Anhieb keinen Namen kennt. Seit Jahren eines meiner Lieblingswörter und in meinem Sprachgebrauch fest verankert. Es geht einem leicht über die Zunge und man muss nicht so lange über den tatsächlichen Namen des Gegenstandes rätseln :). Ich benenne alle möglichen kleinen Gegenstände so, wie zum Beispiel Nägel, Schrauben, Abdeckungen, Knöpfe, Laschen, Schlaufen, Tasten und weitere kleine Dinge. Es ist also meines Wissens nach ein Synonym für das ebenfalls schöne Wort "Dingens".
Tolle Aktion!!

Margarita Ort


Liebe Redaktion,
was ein Pinöckel ist, weiß man auch in München.
Pinöckel ist eine Art Jokerwort und etwa vergleichbar mit Dingsbums. Als Beispiel: dreh mal an dem Pinöckel und das Gerät einzuschalten. Grüße aus München

Karlheinz Path


Guten Tag, 
ein Pinöckel hat verschiedene Bedeutungen: 
a)     Eine kleiner Gegenstand / Werkzeug zum Prokeln, eher länglich, manchmal gebogen
b)    Kann ein Verriegelungsknopf bei einer Autotür sein
c)     Kann eine Mensch-ärgere-dich-Spielfigur sein oder
d)    Eine Pinnadel für Pinnwände
e)     ....
Also insgesamt nicht eindeutig, aber dennoch versteht es hier jeder.
Viele Grüße

Matthias BrandtSehr geehrte Damen und Herren,
die Grundform dürfte Pinn sein - also ein (Holz-)Pflock. Damit wurden früher z. B. die Fachwerkbalken verbunden. Ein (eisener) Pinn wurde aber auch genutzt um darauf die Sense zu dengeln oder in anderer Form um das Vieh anzubinden. Daher kommt m. E. auch die Pinnwand, wo ja auch mittels eines Pinns etwas befestigt wird.
Eine Ableitung dürfte besagter Pinöckel sein. Ich würde ihn mit Knauf, Knopf o. ä. übersetzen. An alten Wanduhren waren z. B. oben und unten solche Pinöckel (gedrechselte Knaufe) als Zierrat befestigt. Im Volksmund wurden/werden aber auch andere kleine Dinge wie Stifte, Haken usw. als Pinöckel bezeichnet.
Mit freundlichen Grüßen

Hans-Dieter Harland


Hallo liebe Redaktion,
ein Pinöckel ist korrekt gesehen nur ein anderes Wort für den Begriff "Pinorkel".
Da es aber um das Verständnis geht, sei dieser Begriff auch kurz erklärt:
Ein Pinorkel ist die Bezeichnung für ein "kleines Dingens".
Ein "Dingens" wiederum ist ein Ersatzwort für ein Wort, das einem im Moment nicht einfällt (oder im augenblicklichen Zustand zu schwierig auszusprechen ist)*
Ich hoffe, dass diese Antwort tiefgründig genug ist und wünsche Euch noch einen schönen Tag. 

Wilfried Fuchs

Mehr zum Thema in nw-news.de
Kommentare
Jau, dösse Pölters. Man kain Wunna dasset kaine Kinners mähr chibt. Da facheit ainem ja auck alles!

Der Pölter ist ein Nachthemd, Schlafanzug für die bekleideten Schläfer.

...interessant ist doch, dass "pin" im englischen genau beschreibt was op Platt gemeint ist...un was issen "Muihirmchen"?...

Da haste aber doch glatt noch "Dröselknuipendönsken" vergessen. Reiche ich hiermit nach. Büdde sähr.

Pölter ist ein Nachthemd.Wenn es ins Bett sollte,rief Mutter,biste schon im Pölter.



 Seite 1 von 3
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige
Weitere Nachrichten aus OWL
Löhne
Nach dem Unwetter zeigt sich das Ausmaß der Schäden in Löhne
Löhne. Der Himmel öffnete seine Schleusen ziemlich genau über den Feldern und Äckern der Bioland-Gärtnerei Ulenburg. Nach dem schweren Unwetter in der Nacht auf Mittwoch zeigt sich in Obernbeck und... mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Unfall auf der Hansastraße Ecke Holserstraße
Unfall auf der Hansastraße Ecke Holserstraße
Bünde: Ferienspiele Umweltdetektive an der Else
Bünde: Ferienspiele Umweltdetektive an der Else
Herforder Künstlerinnen in der Ausstellung  Klang:raum am Dümmer See
Herforder Künstlerinnen in der Ausstellung Klang:raum am Dümmer See
Autotransporter verunglückt auf der A 2
Autotransporter verunglückt auf der A 2
Leserfotos vom Unwetter
Leserfotos vom Unwetter
Biergärten und ihre Diven
Biergärten und ihre Diven


Anzeige
Anzeige
AvocadoStore.de - Eco fashion & green lifestyle

Videos
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Paderborn/Büren: Unity AG steigt in erste Liga der Berater auf
Paderborn/Büren (fin). Groß geworden ist die Unity AG mit der digitalen Optimierung von Arbeitsprozessen... mehr

Hamburg/Bielefeld.: Oetker-Tochter plant Übernahme der zweitgrößten Reederei des Landes
Hamburg/Bielefeld. Große Unternehmen können in vielen Branchen profitabler arbeiten als kleine. "Größe ist für die Verbesserung der Kostenposition... mehr

Bielefeld/Paderborn.: Rentenversicherung bietet mehr Beratung
Bielefeld/Paderborn. Gut 4.000 Anträge für die Rente mit 63 sind bislang bei der Deutschen Rentenversicherung (DRV) in Westfalen eingegangen. "Davon... mehr

Werther: Stiftung erwirbt Böckstiegel-Briefe
Werther (nw). Dank der Spende eines Verler Unternehmens konnte die Peter-August-Böckstiegel-Stiftung jetzt den Briefwechsel zwischen dem Maler aus... mehr

Bad Oeynhausen: Die harte Jobsuche einer Schiffsmechanikerin
Bad Oeynhausen. Auf hoher See hatte Alexandra Körtner ein neues Zuhause gefunden. Seit über einem Jahr sieht die Schiffsmechanikerin allerdings nichts... mehr


Kultur
Avignon: Vor 70 Jahren starb Antoine de Saint-Exupéry, Autor des Weltbestsellers "Der kleine Prinz"
Avignon. Im hohen Alter machte der einstige Weltkrieg-II-Jagdflieger Horst Rippert aus seinem Herzen keine Mördergrube mehr: "Ich habe gehofft und ich... mehr

Eric Clapton und andere Stars huldigen auf "The Breeze" J. J. Cale
J. J. Cale ist einer Karriere immer so gut wie möglich aus dem Weg gegangen. Unter Eingeweihten genoss der Sänger... mehr

Sinéad O'Connor: "Ich bin eigentlich nett"
Berlin. In den letzten Jahren sorgte Sinéad O'Connor ("Nothing compares 2 U") weniger durch ihre Musik für Aufsehen. Wegen mentaler Probleme brach sie... mehr

Hannover: Andreas Gursky, Neo Rauch, Jeff Wall: Kunst-Gipfeltreffen in Hannover
Hannover (dpa). In Andreas Gurskys Panorama-Bildern wird der Mensch austauschbar in der Masse. Das gilt für Arbeiterinnen in einer Textilfabrik in... mehr

Bielefeld: Kultserien - Faszination der Kindheit
Bielefeld. Sie wirken etwas aus der Zeit gefallen, und doch lassen sie unsere Augen strahlen: Kultserien wie "Bonanza... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik