Schrift

02.03.2013
Detmold
Rechtsanwalt erteilt Richtern Nachhilfe in Bezug auf korrekte Anrede
Professor Platena klärt auf

Blumen als Dank

Detmold (gär). Alle Richter und Richterinnen am Amts- und Landgericht Detmold haben in diesen Tagen Post bekommen. Absender des elektronische Briefes, der auch dieser Zeitung vorliegt, ist der in der Stadt ansässige Rechtsanwalt und Notar Thomas Platena (46). Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und kennt sich auch im Mietrecht aus. Vor etwa einem Monat, sagt Platena auf Anfrage, habe er von der Fachhochschule OWL die Ernennung zum Honorarprofessor erhalten. Über den Titel freue er sich sehr, denn er sei eine "tolle Anerkennung für zwölf Jahre Lehrtätigkeit".

Allerdings gebe es bei den Richtern (Platena nennt sie "richterliche Sachbearbeiter") nun "Unklarheiten", wie mit dem Titel umzugehen sei. Platena erteilt ihnen deshalb Nachhilfe. In seinem Brief möchte er "klarstellen", wie mit dem Titel Honorarprofessor im beruflichen Umgang, in Gegenwart von Mandanten und in mündlichen Verhandlungen zu verfahren sei.

"In der mündlichen namentlichen Ansprache verwendet man den Professorentitel ohne Doktortitel, also ,Herr Prof. Platena‘ oder ,Herr Rechtsanwalt Prof. Platena‘ bzw. ,Herr Notar Prof. Platena‘", belehrt Platena die Detmolder Richter. Noch höher seien die Anforderungen "in der schriftlichen Ansprache". Hier "sind beide Titel aufzunehmen", also ,Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Platena‘ bzw. ,Herr Notar Prof. Dr. Platena‘".

Im persönlichen Umgang lege er auf eine Nennung seiner Titel keinen Wert, wohl aber im beruflichen, betont Platena. Er hoffe, auf diese Weise etwas "Klarheit geschaffen" zu haben und "den Umgang zu entkrampfen".

Anke Grudda, Sprecherin des Detmolder Landgerichts, sagte, alle Richter hätten Platenas Schreiben erhalten und "zur Kenntnis genommen". Die Frage, ob der Brief zur Entkrampfung tauge oder bei den Adressaten eher Lachkrämpfe hervorrufe, wollte sie nicht beantworten.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Hiddenhausen
Oldtimer-Insassen wurden in Hiddenhausen eingeklemmt
In Hiddenhausen (Kreis Herford) sind Samstag bei einem Unfall zwei Menschen verletzt worden. Eine dritte Person stand unter Schock. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Hederauenlauf 10 KM
Hederauenlauf 10 KM
Hederauenfest
Hederauenfest
Benefiz-Reiten am Thunhof
Benefiz-Reiten am Thunhof
Dalheimer Klostermarkt
Dalheimer Klostermarkt
18. Bethel athletics an der Universität Bielefeld
18. Bethel athletics an der Universität Bielefeld
Oldtimer-Insassen bei Unfall verletzt
Oldtimer-Insassen bei Unfall verletzt


Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Bad Oeynhausen: Bad Oeynhausener Balda AG trotz Wachstum in den roten Zahlen
Bad Oeynhausen (nw). Die Bad Oeynhausener Balda AG hat in dem am 30. Juni abgelaufenen Geschäftsjahr das angepeilte zweistellige Umsatzwachstum... mehr

OWL: Bahnchef Rüdiger Grube über die Sennebahn
Auf der Sennebahn ruht jetzt das Auge des Chefs. "Was da in der Vergangenheit passiert ist, ist peinlich", ruft Rüdiger Grube... mehr

Bertelsmann verdient weniger
Positive Einmaleffekte im vergangenen Jahr, jetzt Ärger in Ungarn und ein schwächelndes Zeitschriftengeschäft. Bertelsmann verbucht 2014 bislang... mehr

Die Digitalisierung des Stroms
Kreis Höxter (nw). Alle Welt redet von der Energiewende, von intelligenten Stromsystemen, von Energieeffizienz. Doch abgesehen von einer Menge... mehr

Möbelindustrie unter Druck
Köln. Die Zinsen sind niedrig, die Bautätigkeit ist hoch, allein 2013 sind bundesweit mehr als 214.000 neue Wohnungen entstanden. Eigentlich ein sehr... mehr


Kultur
Venedig/Gütersloh: Gütersloherin zeigt Film in Venedig
Venedig/Gütersloh. Dass ihr gleich ihre erste Filmhauptrolle ein Ticket zu den Filmfestspielen von Venedig bescheren würde... mehr

Bielefeld: Die Zeit lässt sich nicht managen
Bielefeld. Das Leben von heute mit seiner ganzen Vielfalt und den zahlreichen Optionen hat so seine Tücken. Dieser Meinung sind Florian Schroeder und... mehr

Bielefeld: Raus aus den Depots
Bielefeld. Wer über hochrangige und vielfältige künstlerische Positionen innerhalb seiner Sammlung verfügt... mehr

Bielefeld: Frank Schätzing: "Im Nahen Osten ist's zappenduster"
Bielefeld. Was er anpackt, wird zu Gold - oder manchmal auch zur erschreckenden Realität. Bestsellerautor Frank Schätzing hat ein Gespür für Themen... mehr

Erich Lossie, ein vergessener Bildhauer
Bielefeld. Beim großen Bombenangriff am 30. September 1944 auf Dresden verliert der Bildhauer Erich Lossie all seine Habe. Viele seiner Skulpturen... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik