Schrift

21.03.2013
NW-Mitarbeiter lesen Lyrik zum Welttag der Poesie
Vier Gedichte, vier Videos

Bielefeld (nw). Alle lieben Bücher! Die Leipziger Buchmesse verzeichnete gerade einen Besucherrekord, in Paderborn finden in dieser Woche die 3. Literaturtage statt, und auch in den Redaktionen der NW gibt es Bücherwürmer und Leseratten. Vier Mitarbeiter lesen deshalb heute zum Welttag der Poesie für Sie je ein Gedicht vor.

Der Welttag der Poesie soll an den Stellenwert der ältesten literarischen Kunstform, an die Vielfalt des Kulturguts Sprache und an die Bedeutung mündlicher Traditionen erinnern.


Mit dem im Jahr 2000 initiierten Tag will die UN-Kulturorganisation Unesco Verlage ermutigen, poetische Werke besonders von jungen Dichtern zu unterstützen.

Lesungen, Ausstellungen und Rezitationen von Lyrik in Radio und Fernsehen sollen dazu beitragen, den kulturellen Austausch zwischen den Völkern zu intensivieren.


Christian Lund liest Pablo Neruda:




Katharina Georgi liest Heinrich Heine:





Stefan Brams liest Wiglaf Droste:





Silke Gensicke liest Ingeborg Bachmann:




Kommentare
Else, du warst es also und hast mir den Wind eben verhext. Ich komme aus dem Schwimmbad und der Wind bläst so scharf, dass mir fast die Ohren erfroren sind. Mach doch lieber mal einen schönen milden Frühlingswind....noch besser wär Sommerwind...

Mein Beitrag:
Der Name Buntrock sorgte für zuviel Zorn, drum versucht man's jetzt mit Fee von Hagedorn. Gleicher Mensch mit innerem Kind, durch die Haare weht der scharfe Wind. Manchmal gerade, aber zu oft verbogen, darum ist es aufgeflogen. Die Magd schütte uns ein den reinen Wein, sage ja dazu und nicht nein.

Junge nochmal, ist das vornehm hier. Ich bin mit der schon lange 'per du'. Seitdem verstehen wir uns blendend, was nicht immer so war. Leider scheint das wenig geläufig zu sein, denn die Anrede Poedu erzeugt doch immer wieder fragende Blicke. Dennoch ist es schön ihr so nah und intensiv beiwohnen zu dürfen.

"Gedanken sind wie Haare - Haben sie den Kopf erst einmal verlassen, sind sie nichts mehr wert."

Mein Beitrag zum Weltpoesietag:
Ich lese der NW die Leviten!
-Gut gebrüllt Löwe und weiter so!-



 Seite 1 von 3
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Münster
Landwirte trotz Wetterkapriolen zufrieden
Milder Winter, viel Regen im Juli, Exportverbot für Russland - die Landwirte in Westfalen-Lippe sehen sich mit vielen Problemen konfrontiert. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Mit der NW auf der Küchenmesse Area 30
Mit der NW auf der Küchenmesse Area 30
Tödlicher Verkehrsunfall auf B 68 bei Borgholzhausen
Tödlicher Verkehrsunfall auf B 68 bei Borgholzhausen
Herbstzauber im Gräflichen Park
Herbstzauber im Gräflichen Park
Tag der Zahngesundheit in der Stadthalle
Tag der Zahngesundheit in der Stadthalle
Paderborn: Das wünschen Kinder zum Weltkindertag
Paderborn: Das wünschen Kinder zum Weltkindertag
Ameisensäure lief am Quellenhofweg aus
Ameisensäure lief am Quellenhofweg aus


Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Berlin: Streit um Dispozinssatz
Bei Kunden, die ihr Girokonto überziehen, langen Banken kräftig zu. Trotz der anhaltenden Niedrigzinsphase verlangen viele Institute noch immer... mehr

Rietberg: Fachbesucher sehen Farbe und Funktion
Kinder lieben Höhlen und Geheimfächer - das sind zwei der Ergebnisse eines Projektes, durchgeführt vom Unternehmen Röhr-Bush aus Rietberg-Mastholte.... mehr

Bielefeld: Weltweit die Besten gesucht
Arbeitskräfte werden immer knapper. Die deutsche Wirtschaft ächzt unter dem Fachkräftemangel. Unternehmen müssen mehr denn je daran arbeiten... mehr

Bielefeld: Bürger zahlen hohen Preis für Haushaltssanierung
Kämmerer Karl-Heinz Kuhl-mann ist zuversichtlich: "Die Pflicht zur Erstellung eines Sanierungsplans für unsere Stadt hat uns geholfen." Tiefe... mehr

Minden: Wechsel im Vorstand von Edeka Minden
Minden (tom). Überraschender Wechsel an der Führungsspitze der Edeka Minden-Hannover: Vorstandssprecher Mark Rosenkranz (46)... mehr


Kultur
Bielefeld: Bethel wehrt sich gegen schwere Vorwürfe
Bethel hält sich viel darauf zugute, offen und kritisch mit der eigenen Geschichte umzugehen. Nun erhebt eine Autorin schwere Vorwürfe: Die v.... mehr

Münster: Ein Museum als Passagenwerk
Viele Menschen in Bielefeld hören es nicht so gerne, wenn die Rede auf Münster als "heimliche Hauptstadt Westfalens" kommt. Doch eigentlich müssten... mehr

New York: "Die Menschen machen Fortschritte"
Drei Bücher hat Ken Follett in sieben Jahren über das 20. Jahrhundert geschrieben. Der letzte Band behandelt Mauerbau und Mauerfall und fast alles... mehr

Stern der Woche an Christian Schäfer
Gütersloh (gans). Kein Ensemble, keine Werkstatt, kein Fundus: Gütersloh hat "nur" ein Bespieltheater. Und trotzdem ein unverwechselbares Programm.... mehr

Detmold: Drei OWL-Hochschulen kooperieren
Detmold (nw). Mit der Gründung eines neuen Kompetenzzentrums, das sich mit Fragen rund um digitale Editionspraxis beschäftigt... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik