Schrift

27.03.2013
Porta Westfalica
Unbekannte beschädigen mindestens 52 Autos in Porta Westfalica
Polizei schätzt den Schaden auf 30.000 Euro

Großer Schaden | Symbolfoto: Archiv

Porta Westfalica-Barkhausen (nik). Böse Überraschung für die Autobesitzer in Porta-Westfalica-Barkhausen (Kreis Minden-Lübbecke): Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch mindestens 52 Autos beschädigt und dabei einen Sachschaden von 30.000 Euro oder mehr verursacht.

Wie die Polizei mitteilt, traten die Täter an allen Autos die Seitenspiegel ab, auch Türen wurden eingetreten. Die meisten Fahrzeuge waren an der Straße geparkt. Teilweise zerstörten die Täter aber auch Autos auf Privatgrundstücken oder in Carports. Betroffen sind laut ersten Informationen unter anderem die Straßen Alte Poststraße, Unter der Breede, die Lammertstraße und die Niedersachsenstraße.

Wie viele Autos wirklich beschädigt wurden, steht noch nicht fest. Laut Polizeisprecher Ralf Steinmeyer ist es möglich, dass Besitzer den Schaden auf dem Weg zur Arbeit noch nicht bemerkt hätten und sich im Laufe des Tages noch melden.

Die Polizei sucht Zeugen, die mögliche Täter in der Nacht beobachtet haben. Hinweise an Telefon (0571) 88660.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Höxter
Zug fährt bei Godelheimer Bahnübergang in Auto
Wahnsinniges Glück hatte am Freitagabend eine 76-Jährige in Höxter. Sie war mit ihrem VW Golf von der Freizeitanlage Godelheim Richtung Höxter unterwegs und wollte den Bahnübergang überqueren. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Überraschung: Verler Handball-Frauen werfen Drittligisten Königsborn aus dem Westfalenpokal
Überraschung: Verler Handball-Frauen werfen Drittligisten Königsborn aus dem Westfalenpokal
Vertane Chancen: Regionalligist SC Verl nur 1:2 gegen Viktoria Köln
Vertane Chancen: Regionalligist SC Verl nur 1:2 gegen Viktoria Köln
Lossprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe
Lossprechungsfeier der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe
Holter Meeting
Holter Meeting
Neues Feuerwehrgerätehaus in Großdornberg
Neues Feuerwehrgerätehaus in Großdornberg
Kultur-Route mit dem Fahrrad
Kultur-Route mit dem Fahrrad


Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Bad Oeynhausen: Bad Oeynhausener Balda AG trotz Wachstum in den roten Zahlen
Bad Oeynhausen (nw). Die Bad Oeynhausener Balda AG hat in dem am 30. Juni abgelaufenen Geschäftsjahr das angepeilte zweistellige Umsatzwachstum... mehr

OWL: Bahnchef Rüdiger Grube über die Sennebahn
Auf der Sennebahn ruht jetzt das Auge des Chefs. "Was da in der Vergangenheit passiert ist, ist peinlich", ruft Rüdiger Grube... mehr

Bertelsmann verdient weniger
Positive Einmaleffekte im vergangenen Jahr, jetzt Ärger in Ungarn und ein schwächelndes Zeitschriftengeschäft. Bertelsmann verbucht 2014 bislang... mehr

Die Digitalisierung des Stroms
Kreis Höxter (nw). Alle Welt redet von der Energiewende, von intelligenten Stromsystemen, von Energieeffizienz. Doch abgesehen von einer Menge... mehr

Möbelindustrie unter Druck
Köln. Die Zinsen sind niedrig, die Bautätigkeit ist hoch, allein 2013 sind bundesweit mehr als 214.000 neue Wohnungen entstanden. Eigentlich ein sehr... mehr


Kultur
Venedig/Gütersloh: Gütersloherin zeigt Film in Venedig
Venedig/Gütersloh. Dass ihr gleich ihre erste Filmhauptrolle ein Ticket zu den Filmfestspielen von Venedig bescheren würde... mehr

Bielefeld: Die Zeit lässt sich nicht managen
Bielefeld. Das Leben von heute mit seiner ganzen Vielfalt und den zahlreichen Optionen hat so seine Tücken. Dieser Meinung sind Florian Schroeder und... mehr

Bielefeld: Raus aus den Depots
Bielefeld. Wer über hochrangige und vielfältige künstlerische Positionen innerhalb seiner Sammlung verfügt... mehr

Bielefeld: Frank Schätzing: "Im Nahen Osten ist's zappenduster"
Bielefeld. Was er anpackt, wird zu Gold - oder manchmal auch zur erschreckenden Realität. Bestsellerautor Frank Schätzing hat ein Gespür für Themen... mehr

Erich Lossie, ein vergessener Bildhauer
Bielefeld. Beim großen Bombenangriff am 30. September 1944 auf Dresden verliert der Bildhauer Erich Lossie all seine Habe. Viele seiner Skulpturen... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik