Schrift

28.03.2013
Bielefeld
Polizei nimmt falsche Ärztin in Bielefeld fest
Frau soll Kranke um Geld betrogen haben

Festnahme | SYMBOLFOTO: DPA

Bielefeld (nw). In Bielefeld-Brackwede wurde am Mittwochabend eine 50-jährige Bielefelderin festgenommen, der mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Gegen sie besteht der Verdacht, dass sie als falsche Ärztin ohne Approbation mehrere Patienten behandelt haben soll und sich anschließend als deren Vertraute erhebliche Summen Geld ergaunert haben soll.

Zeugen hatten die Frau in einem Auto als Beifahrerin wiedererkannt und die Polizei über Notruf verständigt. Die 50-Jährige wurde zunächst ins Bielefelder Polizeigewahrsam gebracht. Am Donnerstag wurde sie dem Amtsgericht Lemgo vorgeführt. Sie kam wegen des Verdachts des mehrfachen Betruges, des unbefugten Führens akademischer Grade und Körperverletzung in Untersuchungshaft.





Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Gütersloh
Rollerfahrer und Fußgänger bei Unfall in Gütersloh verletzt
Als ein Rollerfahrer in Gütersloh zwei auf dem Seitenstreifen fahrenden Radlern ausweichen wollte, kollidierte er mit einem Fußgänger, der auf der Straße ging. Für beide hatte die Kollision schwere Folgen. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Kollision zwischen Rollerfahrer und Fußgänger
Kollision zwischen Rollerfahrer und Fußgänger
Mitgliederversammlung Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford bei Brax
Mitgliederversammlung Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford bei Brax
Polizei ertappt Tresorknackerbande auf frischer Tat
Polizei ertappt Tresorknackerbande auf frischer Tat
Tischtennis Kreismeisterschaften der Schulen
Tischtennis Kreismeisterschaften der Schulen
Schwerer Unfall auf Bundesstraße 64
Schwerer Unfall auf Bundesstraße 64
historische Gerichte: Pickert bei Andrea Höner
historische Gerichte: Pickert bei Andrea Höner


Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Bankschließfächer sind in OWL beliebt
Sicherheitsorientiertes Sparen ist derzeit die beliebteste Form der Geldrücklage der Deutschen, doch Sicherheit ist längst nicht mehr kostenlos zu... mehr

Paragon erhöht Wachstumstempo
Delbrück (mika). Der Delbrücker Autozulieferer Paragon ist in den ersten neun Monaten 2014 deutlich gewachsen und hat das Tempo im dritten Quartal... mehr

Bielefeld: Middelhoff bleibt in Untersuchungshaft
Der ehemalige Spitzenmanager Thomas Middelhoff bleibt in Untersuchungshaft.... mehr

Bielefeld: OWL-Handwerk ruft um Hilfe
Die Zahl der Auszubildenden ist in Ostwestfalen-Lippe in 24 Jahren um 40 Prozent gesunken. Nun schlägt die Handwerkskammer OWL Alarm und will... mehr

BGH stärkt Bankkunden
Bielefeld. Nicht jedes Kreditinstitut reagiert nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) so dreist: Als Reaktion auf die Forderung eines Kunden... mehr


Kultur
Detmold: Kulturförderpreis an drei OWL-Unternehmen verliehen
Die Brauerei Strate (Detmold), die Johannes Lübbering GmbH (Herzebrock-Clarholz) und die Claas-Gruppe (Harsewinkel) sind am Mittwochabend mit dem OWL... mehr

Grönemeyer: "Ich mache alle kirre"
Herbert Grönemeyer hatte wieder "Hunger" auf Musik, ist in Texten versunken, hat Freunde und Familie in den Wahnsinn getrieben. Im Interview spricht... mehr

Frankfurt: Björn Kuhligk im Interview
Björn Kuhligk ist Lyriker. Doch mit "Großraumtaxi" hat der 39-Jährige nun eine Sammlung von Kurzgeschichten vorgelegt. Stefan Brams hat mit dem Autor... mehr

Stern der Woche an das neue Dreispartenhaus in Paderborn
Paderborn. Seit einigen Wochen gibt es in der Region ein neues Dreispartenhaus. So beschreiben es die beiden Herren der Kleinen Bühne im Paderborner... mehr

Bielefeld: Eckhard Preuß im Interview zu "Bocksprünge"
"Bocksprünge" ist ein luftiger Liebesreigen mit lakonischem Humor, knackigen Dialogen und starken Schauspielern. Der aus Minden stammende Schauspieler... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik