Schrift

29.03.2013
Vlotho
Brand in Wohnanlage für Behinderte in Vlotho
Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst
VON STEFAN BOSCHER

Einsatzort | FOTO: STEFAN BOSCHER

Vlotho. Großalarm für Feuerwehr und Rettungsdienste in Vlotho (Kreis Herford) am frühen Karfreitag-Morgen. In einer Wohnanlage für Behinderte war ein Feuer ausgebrochen, vor allem der Rettungsdienst war gefordert, sich um die Bewohner zu kümmern.

Gegen 5.45 Uhr alarmierten Anwohner des Sommerfelder Platzes in der Innenstadt die Feuerwehr, dass es in einem Mehrfamilienhaus an der Langen Straße, direkt am Sommerfelder Platz brennen würde. Die Leitstelle setzte umgehend zwei Löschgruppen der Feuerwehr Vlotho in Marsch. Bei deren Eintreffen wurde jedoch klar, dass es sich bei dem Haus, aus dem bereits dichter Qualm drang, um eine Wohnanlage für Behinderte handelte.

Da nicht klar war, wie viele Bewohner sich zu diesem Zeitpunkt noch in dem Haus befanden, erhöhte die Einsatzleitung die Alarmstufe und beorderte weitere Einsatzkräfte von Feuerwehr, Notärzten und Rettungsdiensten in die Vlothoer Innenstadt.

Sechs Bewohner und eine Betreuerin befanden sich nach Angaben der Feuerwehr zum Zeitpunkt, als der Brand ausgebrochen war, in dem Haus. Sie alle konnten sich rechtzeitig selbst in Sicherheit bringen und flüchteten sich zunächst in die nahe gelegene Polizeiwache.

Die ersten Einsatzkräfte, die das Haus erreichten, machten sich daran, alle Räume und Wohnungen nach möglichen weiteren Bewohnern zu durchsuchen, zwölf Menschen waren in der Wohnanlage gemeldet. Zur Betreuung der geistig behinderten Bewohner wurde die Betreuungskomponente des DRK Vlotho alarmiert, sie kümmerten sich in einem nahe gelegenen Café um die Personen.

Nach Angaben der Feuerwehr wurden zwei Menschen verletzt, beide leicht. Eine Frau erlitt Brandverletzungen am Arm, eine weitere Person zog sich eine Rauchvergiftung zu. Beide wurden mit Rettungswagen ins Klinikum nach Herford gebracht.
Das Feuer selbst konnten die Einsatzkräfte schnell löschen. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr brach der Brand in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss des Hauses aus. "Ein Schwelbrand hat sich vermutlich in der Nähe der Matratze und des Sofas entwickelt", sagt Feuerwehrleiter Torsten Sievering.

Insgesamt waren rund 60 Feuerwehrleute im Einsatz, zudem noch zahlreiche weitere Mitarbeiter von Rettungsdienst und DRK. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest, auch die Brandursache ist noch unklar. Experten der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (13 Fotos).





Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bielefeld / Paderborn
Modernisierungsarbeiten der "Senne-Bahn" erneut verzögert
Die bereits im Jahr 2013 begonnenen Modernisierungsarbeiten an der Senne-Bahn, werden nicht wie geplant zum Fahrplanwechsel im Dezember abgeschlossen sein. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Erster Schultag in Karlschule und Lutherschule
Erster Schultag in Karlschule und Lutherschule
260 Jungen und Mädchen an den Grundschulen in Verl eingeschult
260 Jungen und Mädchen an den Grundschulen in Verl eingeschult
Tödlicher Unfall auf der Flugplatzstraße
Tödlicher Unfall auf der Flugplatzstraße
Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"
Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"
Einweihung der Sekundarschule
Einweihung der Sekundarschule
Kellerbrand mit Menschenrettung
Kellerbrand mit Menschenrettung


Anzeige
Videos
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Essen/Minden: Städte ohne Kaufhaus
Essen/Minden. Eigentlich wollte der Karstadt-Aufsichtsrat morgen über ein Sanierungskonzept beraten. Doch die Sitzung wurde erst einmal auf... mehr

Detmold: Stromtransport in Lippe teurer
Detmold (nw). Viele Netzbetreiber in Lippe und im Umland haben laut der IHK Lippe ihre Netznutzungsentgelte für Strom gegenüber 2013 stark erhöht.... mehr

Energie-Siegel für Staubsauger
Bielefeld. Ab 1. September dieses Jahres gilt die neue EU-Label-Pflicht bei Staubsaugern. Das bedeutet... mehr

Schüco-Chef wird auch Gesellschafter
Bielefeld (fr). Hinrich Mählmann, persönlich haftender Gesellschafter der Schüco-Muttergesellschaft Otto Fuchs KG... mehr

Ärger mit dem Urlaubssouvenir
Berlin (dpa). Die Uhr aus dem Basar im Urlaubsort hat vielleicht 40 Euro gekostet, aber sieht einer um ein Vielfaches wertvolleren Rolex zum... mehr


Kultur
Liebeserklärung an die Hummel
Bielefeld. Ein belgischer Veterinär entdeckte 1985, dass Hummeln besser Tomaten bestäuben als Menschen... mehr

Der gedruckte Brockhaus ist Geschichte
Nach 200 Jahren ist eine Ära zuende: Regulär gibt es keinen druckfrischen Brockhaus mehr zu kaufen. Bertelsmann hat die ein Jahr alte Ankündigung... mehr

Timm Kruse: Mit Guru auf Butterfahrt
Bielefeld. Als der 38-jährige Detmolder Timm Kruse einem indischen Guru begegnet, verändert dieses Erlebnis alles. Er gibt Familie, Freundin... mehr

"Tänzer des Jahres" aus Wuppertal
Berlin (dpa). Der am Tanztheater Wuppertal engagierte Australier Paul White und die aus Moskau stammende Ballerina Natalia Osipova sind die "Tänzer... mehr

Cesar Millan: "Ich rehabilitiere die Hunde"
Hamburg. Die einen mögen ihn, die anderen lehnen seine Methoden kategorisch ab: Cesar Millan, der wohl bekannteste Hundetrainer der Welt... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik