Schrift

15.10.2009
BIELEFELD
Junge Frau tritt "doofen Polizisten" vor den Wagen - Wette gewonnen

Karte

Bielefeld (röß). Unerwarteter Aufstand gegen die Staatsgewalt: Eine junge Frau näherte sich Mittwochnacht gegen 1 Uhr einem in der Nähe des Hauptbahnhofs stehenden Streifenwagen und trat ohne erkennbaren Anlass gegen das Auto.

Die wachsamen Polizisten schritten sofort ein und stoppten die 21-Jährige. Die nicht ganz nüchterne Randaliererin begründete ihre Protestaktion mit einer generellen Abneigung gegen die Polizei - besonders gegenüber Beamten, die "... so doof aussähen und nichts anderes zu tun hätten".

Doch die Antipathie war nicht der einzige Grund der nächtlichen Revolte: Die nicht ganz nüchterne 21-jährige Frau hatte mit Freunden um fünf Euro gewettet, dass sie mutig genug sei, gegen einen Polizeiwagen zu treten.

Dann wurde sie auch noch aggressiv

Als die Betrunkene auch noch aggressiv wurde, nahmen die Beamten sie mit zum Präsidium und steckten sie in eine Zelle. Die Rebellin wurde wegen Sachbeschädigung angezeigt.


Schrift

Kommentare
Ich finde, dass mal endlich einer, der so schlau wie Herr Wallmeier ist, richtig auftrumpft. Genau so muss es gehen, wir brauchen die völlige Kontrolle und Freiheit für die Staatsorgane. ;-) Und wenn das nicht reicht, dürfen sie auch gerne von ihren Schusswaffen Gebrauch machen, ganz wie in Amerika, oder Liberia, oder Nordkorea, oder ... Die Unliebsamen gehören weg... Ohhhh, mein Gott warum ist Biologie nur so ungerecht... der eine hats der andere eben gar nicht... (...)

Erinner mich an eine Geschicht beim Bund: "Wenn du dem Ufz in den Hintern tritts zahle ich deine Disziplinarstrafe." W. trat zu, bam aber 14 Tage Arrest :-(

Wenn ich den Kommentar von Henning Wallmeier lese, dann wird mir angst und bange. Wir leben in einem Rechtsstaat, wo es ein Grundgesetzt und auch ein Strafgesetz gibt. Ganz egal, was die Frau angestellt hat, sie wird sich dafür verantworten müssen. Die Aussage "Die Frau und ihre Freunde hätten eigentlich voher noch einen saftigen Gummiknüppeltanz erhalten müssen. Es wird endlich Zeit, daß die Polizei durch Prügel die aufsässige Bürger erziehen darf!" (Orginalzitat von Henning Wallmeier) ist völlig inakzeptabel. Niemand soll bzw. darf das Recht beugen. Auch wenn ich die Tat verurteile, möchte ich, dass sie rechtsstaatlich sanktioniert wird und nicht mit u. a. "willkürlichem Gummiknüppeleinsatz".

@Wallmeier: Ja das mein ich auch! Die Polizisten lassen sich viel zu viel gefallen.. oder besser gesagt müssen sie sich gefallen lassen. Die Jugendlichen wissen genau das sie den Beamten auf der Nase rum tanzen können! Das liegt an unsere Gesellschaft und Erziehung! Viel zu lasch! Den geht es allen zu Gut!

Die Frau und ihre Freunde hätten eigentlich voher noch einen saftigen Gummiknüppeltanz erhalten müssen. Es wird endlich Zeit, daß die Polizei durch Prügel die aufsässige Bürger erziehen darf!



 Seite 1 von 4
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige
Weitere Nachrichten aus OWL
Büren
Abschiebegefängnis Büren steht leer
Nach mehreren Urteilen zur Abschiebehaft hat Nordrhein-Westfalen die Konsequenzen gezogen. Das landesweit einzige Abschiebegefängnis in Büren ist leer. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Autotransporter verunglückt auf der A 2
Autotransporter verunglückt auf der A 2
Leserfotos vom Unwetter
Leserfotos vom Unwetter
Biergärten und ihre Diven
Biergärten und ihre Diven
FC Gütersloh holt Kreispokal mit 3:0 gegen SV Spexard
FC Gütersloh holt Kreispokal mit 3:0 gegen SV Spexard
Mit Straßenbelag beladener Lastwagen kippt auf Bundesstraße
Mit Straßenbelag beladener Lastwagen kippt auf Bundesstraße
Ehepaar Liberato verteilt Spenden auf den Philippinen
Ehepaar Liberato verteilt Spenden auf den Philippinen


Anzeige
Anzeige
AvocadoStore.de - Eco fashion & green lifestyle

Videos
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Bad Oeynhausen: Die harte Jobsuche einer Schiffsmechanikerin
Bad Oeynhausen. Auf hoher See hatte Alexandra Körtner ein neues Zuhause gefunden. Seit über einem Jahr sieht die Schiffsmechanikerin allerdings nichts... mehr

RTL-Group kauft Vermarkter für Onlinevideo-Werbung
Luxemburg (dpa). Die RTL-Sendergruppe steigt in den Markt für den automatisierten Verkauf von Onlinevideo-Werbung ein. Man werde die Mehrheit an dem... mehr

Horn-Bad Meinberg: Kurbad Horn-Bad Meinberg vor Privatisierung
Horn-Bad Meinberg (nw). Am 18. August läuft die Ausschreibungsfrist ab, innerhalb derer sich private Interessenten für eine Übernahme des Staatsbades... mehr

Enger: Küchenmöbelhersteller Kuhlmann hofft auf chinesischen Investor
Enger (nw). Der angeschlagene Küchenmöbelhersteller Kuhlmann in Enger hofft auf den Einstieg eines chinesischen Investors. Das berichtete der... mehr

Weber nimmt Abstand von Halle 31
Düsseldorf (ha). Nach Halle 29 und 30 wird es vorerst wohl keine Halle 31 in Düsseldorf-Derendorf geben. Der Haller Modeboss Gerhard Weber hatte die... mehr


Kultur
Eric Clapton und andere Stars huldigen auf "The Breeze" J. J. Cale
J. J. Cale ist einer Karriere immer so gut wie möglich aus dem Weg gegangen. Unter Eingeweihten genoss der Sänger... mehr

Sinéad O'Connor: "Ich bin eigentlich nett"
Berlin. In den letzten Jahren sorgte Sinéad O'Connor ("Nothing compares 2 U") weniger durch ihre Musik für Aufsehen. Wegen mentaler Probleme brach sie... mehr

Hannover: Andreas Gursky, Neo Rauch, Jeff Wall: Kunst-Gipfeltreffen in Hannover
Hannover (dpa). In Andreas Gurskys Panorama-Bildern wird der Mensch austauschbar in der Masse. Das gilt für Arbeiterinnen in einer Textilfabrik in... mehr

Bielefeld: Kultserien - Faszination der Kindheit
Bielefeld. Sie wirken etwas aus der Zeit gefallen, und doch lassen sie unsere Augen strahlen: Kultserien wie "Bonanza... mehr

New York: Noch immer Spuren von Harry und Sally in New York
New York. Folgt man Mickey, der an diesem Abend mit robustem Ellenbogeneinsatz die Resopaltische im "Katz’s" abwischt... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik