Schrift

18.02.2010
ENGER/SPENGE
"Den Körper mit Licht auftanken"
Der Engeraner Psychotherapeut Hans-Joachim Weber über Stimmungstiefs im Winter

Müde, deprimiert und antriebslos | FOTO: NW-ARCHIV (PATRICK MENZEL)

Enger/Spenge. Kahle Bäume, dunkle Wolken und seit Monaten kaum andere Farben als Grau und Weiß: Vielen Menschen verdirbt der Winter inzwischen die gute Laune. Ihre Stimmung ist so trüb wie der Februarhimmel. Mareike Patock sprach mit dem Engeraner Psychotherapeuten Hans-Joachim Weber über Stimmungstiefs in der dunklen Jahreszeit und was man dagegen tun kann.

Herr Weber, warum schlägt das Winterwetter so vielen Menschen aufs Gemüt?
HANS-JOACHIM WEBER: Licht spielt da eine große Rolle. Denn die Lichtmenge beeinflusst unseren Tag-und-Nacht-Rhythmus. Wenn an trüben Wintertagen zu wenig Tageslicht in die Augen fällt, werden wichtige Zentren im Zwischenhirn zu wenig stimuliert. Als Folge schüttet unter anderem die Zirbeldrüse zu viel von dem Schlafhormon Melatonin aus. Wir fühlen uns dann müde und antriebslos.

Wie viele Menschen leiden am sogenannten Winterblues?
WEBER: Ich schätze, dass es zwischen einem Drittel und der Hälfte der Bevölkerung ist. Diese Stimmungstiefs sind in der Regel aber nichts Krankhaftes.

Ab wann ist es denn krankhaft? Ab wann spricht man von einer richtigen Depression?
WEBER: Das hängt von den Symptomen und ihrem Schweregrad ab. Bei einer Winterdepression hat der Betroffene zu Nichts mehr Lust, kann nicht mehr arbeiten, leidet unter permanenten Stimmungstiefs und quält sich nur noch mit trüben Gedanken. Im schlimmsten Fall trägt sich der Patient sogar mit Selbstmord-Gedanken. Anders als bei einem Stimmungstief verliert sich eine Winterdepression auch dann nicht, wenn es mal drei Tage am Stück schön draußen ist, die Sonne scheint und der Körper wieder genug Licht bekommt.

Wovon hängt es ab, ob der Lichtmangel nur einen kleinen seelischen Durchhänger oder eine Depression auslöst?
WEBER: In der Regel ist das genetisch bedingt.

Gibt es Wintermonate, in denen es für die Betroffenen besonders schlimm ist?
WEBER: Im Januar oder Februar ist es sicherlich schlimmer als im November oder Dezember. Auch das hängt mit dem Licht zusammen. Je weiter der Winter vorangeschritten ist, desto mehr hat sich der Lichtmangel summiert.

Wann sollte man ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen?
WEBER: Bei psychischen Leiden lässt sich das nur schwer sagen. Entscheidend ist der subjektive Leidensdruck.

Was kann man selbst tun, um sich aus einem Stimmungstief herauszuziehen?
WEBER: Man muss den Körper wieder mit Licht auftanken. Da hilft es, sich viel im Freien aufzuhalten, denn selbst bei bedecktem Himmel ist die Lichtintensität draußen höher als in der Wohnung.

Hilft auch ein Besuch im Solarium?
WEBER: Nein, man braucht schon Tageslicht.

Bei vielen Beschwerden wird Sport empfohlen. Ist Bewegung auch ein Mittel gegen den Winterblues?
WEBER: Sport ist auch in diesem Fall gut. Dadurch werden antidepressive Stoffe freigesetzt.

Kann man vorbeugen, um im Winter nicht in ein Stimmungstief zu fallen. Bestimmte Mineralstoffe zu sich nehmen zum Beispiel?
WEBER (lacht): Dass man dem Stimmungstief vorbeugen kann, ist mir nicht bekannt. Man könnte höchstens seinen Urlaub danach planen und im Winter in den sonnigen Süden reisen.


Schrift



Anzeige
Weitere Nachrichten aus OWL
Halle
Haller Schützen fehlt der König
Mancherorts haben Schützenvereine in Ostwestfalen-Lippe mit Nachwuchsmangel zu kämpfen. Andere finden nicht einmal mehr eine Majestät. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Baseball U15 Europameisterschaft
Baseball U15 Europameisterschaft
Achensee: Trainingseinheiten des SC Paderborn am Dienstag Nachmittag
Achensee: Trainingseinheiten des SC Paderborn am Dienstag Nachmittag
Achensee: Trainingslager SC Paderborn am Dienstag Morgen
Achensee: Trainingslager SC Paderborn am Dienstag Morgen
Glockenturm wird abgebaut
Glockenturm wird abgebaut
Schützenfest in Schmechten
Schützenfest in Schmechten
Achenkirch: Der SC Paderborn ist am Achensee in Österreich angekommen
Achenkirch: Der SC Paderborn ist am Achensee in Österreich angekommen


Anzeige
Anzeige
AvocadoStore.de - Eco fashion & green lifestyle

Videos
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Bielefeld: Ehemaliger Bertelsmannchef Middelhoff setzt Kreditzahlungen aus
Bielefeld. Der ehemalige Arcandor- und Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff steckt offenbar tiefer in der Schuldenfalle als bisher bekannt ist. Er muss... mehr

Köln: Der Angeklagte Josef Esch
Köln. In der Affäre um Millionenverluste bei Finanz- und Kreditgeschäften der Stadtsparkasse Köln-Bonn hat die Staatsanwaltschaft den... mehr

Bielefeld/Leopoldshöhe: Bielefelder Maschinenbauunternehmen BST International kauft komplette Anteile der eltromat GmbH
Bielefeld/Leopoldshöhe (nw). Mit dem Kauf der kompletten Anteile der eltromat GmbH in Leopoldshöhe durch die Bielefelder BST International GmbH... mehr

Bielefeld: NRW-Kreise fordern Anteil an der Pkw-Maut
Mit seinem Entwurf zur Pkw-Maut hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) für zahllose Diskussionen gesorgt. Nun schaltet sich auch der... mehr

Edeka warnt vor Glasscherben in Champignon-Gläsern
Hamburg (dpa). Die Supermarkt-Kette Edeka hat vor Scherben in Gläsern mit eingelegten Champignons gewarnt. In "einzelnen Gläsern" mit Pilzen der Marke... mehr


Kultur
Bielefeld: Fall Achenbach: Tipp von Kellein
Bielefeld. Thomas Kellein, der von 1996 bis 2010 die Bielefelder Kunsthalle leitete, hat im Fall des derzeit in U-Haft sitzenden Kunsthändlers Helge... mehr

Kommentar: Das ZDF macht den ADAC
Stefan Brams, Leiter der Kulturredaktion, kommentiert die Manipulation der von Johannes B. Kerner moderierten Shows "Deutschlands Beste! Männer" und ... mehr

Ausstellung "Böckstiegel - Im Krieg" im Kunsthaus Rietberg eröffnet
Nein, ein Kriegsmaler war Peter August Böckstiegel (1889-1951) ganz offensichtlich nicht. Er hielt weder das Grauen noch die vermeintliche Glorie der... mehr

Publikum ist begeistert von "Bonnie & Clyde"
Bielefeld. Bonnie und Clyde – kennt doch jeder, aber wenn man nach Einzelheiten ihres Lebens fragt, bleiben die Antworten aus. Dem will das... mehr

Gütersloh: Eine feine Leistung
Gütersloh. Im Himmel ist die Hölle los, in der Hölle sowieso. Eine einzige Personenverwechslung, ein Fehler im "Einweisungsvorgang"... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik