Schrift

10.03.2011
BÜNDE
Beurlaubter Schulleiter klagt gegen Bezirksregierung
Schüler nimmt Stellung zu Vorwürfen gegen Neuhaus
VON LENNART KRAUSE UND PATRICK MENZEL

Karte
Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Bünde

Bünde. Der beurlaubte Schulleiter des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Bünde (Kreis Herford), Michael Neuhaus, geht gegen seine Suspendierung vor. Wie sein Anwalt Roland Neubert auf Nachfrage der Neuen Westfälischen erklärt, habe er gestern rechtliche Schritte gegen die Bezirksregierung eingeleitet. Mit der Klage will der Bochumer Jurist eine Aufhebung des "Verbots der Dienstausübung" erreichen. Weitere Auskünfte möchte er derzeit nicht geben. Er wartet darauf, Akteneinsicht zu bekommen.

In der NW-Redaktion meldete sich am Mittwoch eine Mutter mit ihrem Sohn, der Stellung zu den Vorwürfen gegen den beurlaubten Schulleiter nehmen wollte. Ihm habe Neuhaus als Strafe nach einer Verfehlung Schläge aufs Gesäß angedroht. Beobachtet haben will der Schüler "Ringkämpfe zwischen Schulleiter und Schülern, deren primäres Ziel gewesen sei, dem Gegenüber auf das Gesäß zu schlagen".

Weiter will er beobachtet haben, wie Neuhaus bei Dehnübungen mit seiner Hand an der Innenseite des Oberschenkels eines Schülers verblieben sei. Zu einer schriftlichen Anfrage an die Bezirksregierung Detmold nimmt Pressesprecherin Alice Schumacher wie folgt Stellung: "Uns ist der Sachverhalt bisher nicht bekannt, er wird aber Gegenstand weiterer Prüfungen sein."

Schulpflegschaftsvorsitzende Ulrike Schwarze machte indessen noch einmal deutlich, dass nach ihrem Kenntnisstand Erziehungsmethoden Anlass für die Beurlaubung seien und nicht etwa ein sexueller Übergriff. Die meisten, die den Schulleiter des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums kennen, können sich nicht vorstellen, dass Neuhaus Verfehlungen begangen haben soll, die einen solchen massiven Schritt der Schulaufsichtsbehörde rechtfertigen.

Methoden wie in China

"Wir haben Herrn Neuhaus als einen sehr kompetenten Pädagogen kennen gelernt. Er hat bislang sehr gute Arbeit geleistet. Da müssen schon sehr triftige Gründe vorliegen, wenn die Bezirksregierung ihn so kurzfristig vor die Tür setzt", sagte eine Mutter.

Ein Großvater, der seine Enkelin von der Schule abholt, kritisiert die Öffentlichkeitsarbeit der Schule. "Das sind Methoden wie in China, plötzlich wird die Internetseite mehr oder weniger gesperrt." Ihm sei es sehr wichtig, schnellstmöglich die Hintergründe der Suspendierung zu erfahren. "Die derzeitige Haltung von Schule und Bezirksregierung heizt die Gerüchteküche nur noch weiter an", gibt eine weitere Mutter zu bedenken.

Ulrike Schwarze betont, dass der Schutz der Schüler jetzt sehr wichtig sei. Ab heute gebe es im Freiherr-vom-Stein-Gymnasium ein unterstützendes Angebot. Dazu kommt eine externe Schulpsychologin in die Schule. Schüler, die sich in ihren Grenzen verletzt fühlen, haben so die Möglichkeit sich mitzuteilen. Zu weiteren Information hingen in dem Gymnasium zahlreiche Zettel aus, die auf das Angebot hinweisen.

Mehr zum Thema in nw-news.de

Schrift



Anzeige
Weitere Nachrichten aus OWL
Bielefeld
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Was für eine Oster-Überraschung in Bielefeld: Die Liebefelder waren wieder aktiv und haben zwischen Krankenhaus Mitte und Bürgerpark, Raspi und Siggi, Kesselbrink und Kunsthalle rund 100 Liebefeld-Osterhasen verteilt, um den Bielefeldern den Osterspaziergang zu versüßen. mehr

Rietberg
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr in Rietberg
Ein ausuferndes Osterfeuer hat am Samstag für einen Großeinsatz der Feuerwehr in Rietberg (Kreis Gütersloh) gesorgt: Die umherfliegende Glut hatte ein in Windrichtung nur wenige Meter entfernten Holzstapel in Brand gesetzt. mehr

Rietberg
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
Im Rietberger Ortsteil Mastholte (Kreis Gütersloh) ist eine 74-jährige Frau am Ostersamstag von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Sie wollte mit ihrem Fahrrad eine Straße überqueren. Im Krankenhaus erlag sie ihren schweren Verletzungen. mehr

Paderborn
900 Autos bei "Car-Freitag" in Paderborn
Der in der Tuningszene in "Car-Freitag" umbenannte Karfreitag ist in Paderborn ruhig und friedlich verlaufen. Haupttreffpunkt war diesmal ein Parkplatz der Universität Paderborn. In Bielefeld dagegen verhinderte die Polizei Störungen durch Autofans, stellte aber vermehrt Geschwindigkeitsverstöße fest. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Ostereiersuche an der Rürupsmühle
Ostereiersuche an der Rürupsmühle
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Osterhasen in Liebefeld verteilt
SPD-Osterfest an der Grillhütte Südlengern
SPD-Osterfest an der Grillhütte Südlengern
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
Eröffnung Lunapark-Kirmes
Eröffnung Lunapark-Kirmes
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg


Anzeige
Videos
Anzeige
Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Böllhoff verbindet die Welt
Bielefeld. Wenn ein Flugzeug durch die Wolken düst, hält Böllhoff es in der Luft. Wenn Gas durch die Nordstream-Pipeline rauscht, sorgt Böllhoff dafür... mehr

Bielefeld: Alfred Oetker soll im Beirat aufsteigen
Bielefeld. Der jahrelange Familienzwist um die künftige Führung des Oetker-Konzerns, den derzeit Richard Oetker (63) leitet... mehr

Bielefeld: Benjamin Brüser: "Im Einzelhandel hat sich alles geändert"
Beim 26. Handelsforum am 7. Mai in Bielefeld berichtet Benjamin Brüser von einem besonderen Einzelhandelskonzept: In Düsseldorf hat er mit seinem... mehr

Bielefeld: OWL im Konjunktur-Frühling
Bielefeld. Die Auftragsbücher sind voll, die Stimmung optimistisch: Dem ostwestfälisch-lippischen Handwerk gehe es so gut wie seit Mitte der 1990er... mehr

Detmold: Weidmüller gliedert Logistik-Teilbereich aus
Detmold. Die Detmolder Weidmüller-Gruppe hat nach monatelangen Überlegungen und Analysen ihre Entscheidung getroffen und stellt sich in der... mehr


Kultur
Frankfurt: "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" neu im Kino
Frankfurt (epd). Mit "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" kommt nun der zweite Teil des Spinnenmann-Reboots von Marc Webb in die Kinos. Während... mehr

Berlin: Botschafter der guten Laune
Berlin (dpa). Na ja, war nur so ein Wortspiel, hatte James Last noch im vergangenen Jahr erzählt, als er für "The Last Tour" angeblich zum letzten Mal... mehr

Göttingen: Tabuthema Homosexualität im Fußball
Göttingen (dpa). Eine Debatte über Homophobie im Fußball will das Göttinger Theaterprojekt "Steh deinen Mann" anstoßen. Wie schwierig das ist... mehr

Wuppertal: Im Menschenschlachthaus
Wuppertal (dpa). Der Mann auf dem Ölgemälde zeigt mit dem Zeigefinger auf sein Revers, über das Herz, dorthin... mehr

Bielefeld: Wirklichkeit, Wahn und Wahrheit
Bielefeld. Vielleicht wird man in der Rückschau erkennen, dass dieses Tanztheaterereignis das schönste Kultur-Geschenk war... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik