Schrift

30.05.2011
PADERBORN
Zwei Frauen starben in OWL durch Darmkeim EHEC
Todesfälle in Paderborn und Gütersloh

Todesopfer | FOTO: DPA

Paderborn (lnw). Die Darmseuche EHEC hat zu Zwei Todesfällen in Ostwestfalen-Lippe  geführt. Im Kreis Paderborn starb am Sonntag eine 91-jährige Frau an den Folgen der gefährlichen Durchfallinfektion. Die Frau habe mehrere schwere Vorerkrankungen gehabt, teilte der Kreis am Montag mit. Auch in Gütersloh starb eine Frau an der Infektion. Die zwischen 40 und 50 Jahre alte Frau litt nach der Infektion unter Komplikationen, dem so genannten hämolytisch-urämischen Syndrom (HUS), teilte der Kreis Gütersloh mit.

Zuvor waren bundesweit zehn Menschen der Krankheit erlegen. Alle stammten aus dem Norden. Die 91-Jährige aus Bad Lippspringe war am 21. Mai mit blutigem Durchfall in ein Paderborner Krankenhaus gebracht worden, sagte Kreissprecherin Michaela Pitz. Bei der alleinlebenden Frau sei dann die schwere Komplikation HUS (hämolytisch-urämisches Syndrom) eingetreten, die durch EHEC verursacht werden kann. Schlimmstenfalls kommt es zu Blutveränderungen und Nierenversagen.


Bis Sonntag waren in NRW 48 Menschen durch den Darmkeim EHEC erkrankt. Davon litten 15 an dem lebensbedrohlichen HUS. Der Kreis Paderborn ist mit 30 Krankheits- und 13 HUS-Fällen der Schwerpunkt der Erkrankungen in NRW. Zuvor war nach Auskunft des Gesundheitsministeriums der letzte Todesfall durch den EHEC-Erreger in Nordrhein-Westfalen 2009 registriert worden. Insgesamt werden zur Zeit 16 Patientinnen aus dem Kreis Gütersloh in verschiedenen Kliniken behandelt.

Quelle der Keime weiterhin nicht gefunden

Die Quelle der Keime ist weiterhin nicht gefunden. Die vom Robert Koch-Institut (RKI) gemeinsam mit den Hamburger Gesundheitsbehörden erstellte Studie hatte Mitte vergangener Woche ergeben, dass Betroffene auffällig häufiger rohe Tomaten, Salatgurken und Blattsalate verzehrt hatten als gesunde Studienteilnehmer. Allerdings sei die Studie in Hamburg durchgeführt worden, so dass sie nur bedingt Aussagekraft für andere betroffene Orte habe, hieß es in Paderborn.

Die Behörden könnten zudem nicht ausschließen, dass es über die mittlerweile als eine Quelle identifizierten spanischen Gurken hinaus noch weitere kontaminierte Lebensmittel gebe, hieß es. Vor diesem Hintergrund empfehlen RKI und Bundesinstitut für Risikobewertung über die üblichen Hygieneregeln im Umgang mit Obst und Gemüse hinaus, vorsorglich bis auf weiteres Tomaten, Salatgurken und Blattsalate besonders in Norddeutschland nicht roh zu verzehren.

Es gebe keine hunderprozentige Sicherheit, sagte der Leiter des Paderborner Kreisgesundheitsamtes, Dr. Georg Alles. "Durch sehr sorgfältiges Waschen kann man die Keime auf kontaminierten Blatt- und Gemüseoberflächen deutlich reduzieren, aber eine krankmachende Dosis nicht ausschließen."

Die Menge der aufgenommenen EHEC-Bakterien und der Zustand des Immunsystems seien letztlich entscheidend dafür, ob und wie schwer jemand erkranke. Menschen mit Durchfall sollten darauf achten, strikte Hände-Hygiene einzuhalten, besonders im Umgang mit Kleinkindern und immungeschwächten Menschen.

Mehr zum Thema in nw-news.de

Schrift



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bielefeld/Berlin
Casper kommt nach Bielefeld
Bielefeld/Berlin (nw). Unter dem Motto "Casper - zurück Zuhause" spielt der in Extertal aufgewachsene Rap-Musiker Casper, der nach eigenem Bekunden während seines Studiums in Bielefeld dort seine ... mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Neugeborenenbegrüßung im Rathaus
Neugeborenenbegrüßung im Rathaus
Finke Baskets verlieren gegen die Kirchheim Knights
Finke Baskets verlieren gegen die Kirchheim Knights
Kantersieg: B-Juniorinnen des FSV Gütersloh schlagen Bochum 10:1
Kantersieg: B-Juniorinnen des FSV Gütersloh schlagen Bochum 10:1
Eröffnung der neuen Gebäude der Volkshochschule
Eröffnung der neuen Gebäude der Volkshochschule
Drei Verletzte bei Unfall in Gütersloh
Drei Verletzte bei Unfall in Gütersloh
SC Paderborn verliert 0:1 gegen TSG 1899 Hoffenheim
SC Paderborn verliert 0:1 gegen TSG 1899 Hoffenheim


Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Harsewinkel: Claas nimmt nordamerikanischen Markt für Großtraktoren ins Visier
Seit Jahrzehnten ist der Harsewinkler Landtechnikkonzern Claas mit diversen Maschinen auf dem nordamerikanischen Markt vertreten. Doch nun nimmt das... mehr

Gütersloh: Kleine Bäckereien verschwinden in OWL
"Wir müssen dem Märchen ein Ende machen, dass die Großbäckereien die kleinen Betriebe verdrängen." So verteidigte sich Ulrike Detmers... mehr

Berlin: Falsche Erwartungen an Ökostrom
Hundert Prozent Ökostrom - wer sich als Verbraucher für einen Stromtarif mit diesem Label entscheidet... mehr

Espelkamp: Harting erweitert Kapazität in Espelkamp
Eine Summe im unteren einstelligen Millionenbereich investiert die Technologie Gruppe Harting am Stammsitz in Espelkamp. Auf einer Grundfläche von 2... mehr

Bielefeld: Ohoven fordert Risikokapital-Förderung
Vom IT-Gipfel in Berlin zum "Forum Führung" nach Bielefeld: Mit Forderungen an Politiker und Appellen an Unternehmer kam der Präsident des... mehr


Kultur
Berlin/Bielefeld: Aylin Tezel über den Film "Coming in"
Im Gespräch mit Laura Bähr spricht Schauspielerin Aylin Tezel über ihren Weg von Bielefeld nach Berlin... mehr

Herford: Marta Herford widmet neue Ausstellung den Brüdern Rasch
Tief in die Geschichte der Moderne taucht das Marta mit seiner neuen Ausstellung. Der Nachlass zweier unbekannter Architekten aus den späten 20er... mehr

Bielefeld: Ein Priester gegen den Rest der Welt
Priester James Lavelle ist kein Heiliger. Zu seiner Berufung fand er nach dem Tod seiner Frau. Seine psychisch labile Tochter wirft ihm vor... mehr

Bielefeld: Klaus Doldinger im Interview
Jazzmusiker Klaus Doldinger kennen viele auch durch seine Musik für diverse Fernsehserien. Mit "Symphonic Project" geht er in OWL auf Tour. Vorab... mehr

Schwalenberg: Internationale Autorentage in Schwalenberg
Schwalenberg. Der schottische Dichter John Burnside ist eine treibende Kraft, wenn es um Ökologie geht und die Einbettung des Themas in einen Diskurs... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik