Schrift

30.05.2011
PADERBORN
Zwei Frauen starben in OWL durch Darmkeim EHEC
Todesfälle in Paderborn und Gütersloh

Todesopfer | FOTO: DPA

Paderborn (lnw). Die Darmseuche EHEC hat zu Zwei Todesfällen in Ostwestfalen-Lippe  geführt. Im Kreis Paderborn starb am Sonntag eine 91-jährige Frau an den Folgen der gefährlichen Durchfallinfektion. Die Frau habe mehrere schwere Vorerkrankungen gehabt, teilte der Kreis am Montag mit. Auch in Gütersloh starb eine Frau an der Infektion. Die zwischen 40 und 50 Jahre alte Frau litt nach der Infektion unter Komplikationen, dem so genannten hämolytisch-urämischen Syndrom (HUS), teilte der Kreis Gütersloh mit.

Zuvor waren bundesweit zehn Menschen der Krankheit erlegen. Alle stammten aus dem Norden. Die 91-Jährige aus Bad Lippspringe war am 21. Mai mit blutigem Durchfall in ein Paderborner Krankenhaus gebracht worden, sagte Kreissprecherin Michaela Pitz. Bei der alleinlebenden Frau sei dann die schwere Komplikation HUS (hämolytisch-urämisches Syndrom) eingetreten, die durch EHEC verursacht werden kann. Schlimmstenfalls kommt es zu Blutveränderungen und Nierenversagen.

Bis Sonntag waren in NRW 48 Menschen durch den Darmkeim EHEC erkrankt. Davon litten 15 an dem lebensbedrohlichen HUS. Der Kreis Paderborn ist mit 30 Krankheits- und 13 HUS-Fällen der Schwerpunkt der Erkrankungen in NRW. Zuvor war nach Auskunft des Gesundheitsministeriums der letzte Todesfall durch den EHEC-Erreger in Nordrhein-Westfalen 2009 registriert worden. Insgesamt werden zur Zeit 16 Patientinnen aus dem Kreis Gütersloh in verschiedenen Kliniken behandelt.

Quelle der Keime weiterhin nicht gefunden

Die Quelle der Keime ist weiterhin nicht gefunden. Die vom Robert Koch-Institut (RKI) gemeinsam mit den Hamburger Gesundheitsbehörden erstellte Studie hatte Mitte vergangener Woche ergeben, dass Betroffene auffällig häufiger rohe Tomaten, Salatgurken und Blattsalate verzehrt hatten als gesunde Studienteilnehmer. Allerdings sei die Studie in Hamburg durchgeführt worden, so dass sie nur bedingt Aussagekraft für andere betroffene Orte habe, hieß es in Paderborn.

Die Behörden könnten zudem nicht ausschließen, dass es über die mittlerweile als eine Quelle identifizierten spanischen Gurken hinaus noch weitere kontaminierte Lebensmittel gebe, hieß es. Vor diesem Hintergrund empfehlen RKI und Bundesinstitut für Risikobewertung über die üblichen Hygieneregeln im Umgang mit Obst und Gemüse hinaus, vorsorglich bis auf weiteres Tomaten, Salatgurken und Blattsalate besonders in Norddeutschland nicht roh zu verzehren.

Es gebe keine hunderprozentige Sicherheit, sagte der Leiter des Paderborner Kreisgesundheitsamtes, Dr. Georg Alles. "Durch sehr sorgfältiges Waschen kann man die Keime auf kontaminierten Blatt- und Gemüseoberflächen deutlich reduzieren, aber eine krankmachende Dosis nicht ausschließen."

Die Menge der aufgenommenen EHEC-Bakterien und der Zustand des Immunsystems seien letztlich entscheidend dafür, ob und wie schwer jemand erkranke. Menschen mit Durchfall sollten darauf achten, strikte Hände-Hygiene einzuhalten, besonders im Umgang mit Kleinkindern und immungeschwächten Menschen.

Mehr zum Thema in nw-news.de

Schrift



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Lemgo
Gräberfeld unter einem Parkplatz in Lemgo
Wer an einem Autohaus an der Lageschen Straße in Lemgo vorbeifährt, der denkt nicht an Vergänglichkeit: Dicht an dicht reihen sich die Neuwagen aneinander und künden mit ihren blinkenden Felgen und dem glänzenden Lack vom Fortschritt. Dabei stand das Gelände so viel längere Zeit in einem ganz anderen Zeichen: 2.000 Jahre ruhten hier die Toten einer längst vergangenen Zeit. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Nena beim Schlosssommer Open Air
Nena beim Schlosssommer Open Air
SC Paderborn - Busfahrer Uwe Hussmann
SC Paderborn - Busfahrer Uwe Hussmann
Fußball-Kreispokal: FCG 10:1 in Rheda / GTV 1:3 gegen Schloß Holte
Fußball-Kreispokal: FCG 10:1 in Rheda / GTV 1:3 gegen Schloß Holte
Drei Verletzte nach Unfall auf der Hochstraße
Drei Verletzte nach Unfall auf der Hochstraße
Rehmer Markt
Rehmer Markt
Schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Personen
Schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Personen


Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Essen/Bielefeld: Zeuge schweigt über "Bielefeld-Papier"
Essen/Bielefeld. Wer mehr darüber wissen will, wie aus dem Starmanager Thomas Middelhoff (61) ein von Gläubigern... mehr

Optibelt auf Rekordkurs
Höxter. 221,8 Millionen Euro Umsatz - das ist der Plan für das Jahr 2014. Die Führungsspitze des in Höxter ansässigen Unternehmens Optibelt GmbH darf... mehr

Licht und Schatten bei Westag & Getalit
Rheda-Wiedenbrück (nick). Die Westag & Getalit AG blickt auf ein durchwachsenes Jahr 2013 zurück. Der Gesamtumsatz ging um 1,4 Prozent auf 224... mehr

Enger: Ehlebracht AG ist bestens zufrieden
Enger (sch). Lauter gute Nachrichten vom Engeraner Möbelzulieferer Ehlebracht AG. Nach dem ersten Halbjahr 2014 sei das Unternehmen "auf einem sehr... mehr

Bielefeld/Leopoldshöhe: Firma "Hunter" kommt nach Bielefeld
Bielefeld/Leopoldshöhe (Gün). Die Leopoldshöher Firma "Hunter" kommt nach Bielefeld. Das Unternehmen, 1980 von Rolf Trautwein (71) gegründet... mehr


Kultur
Bielefeld: Frank Schätzing: "Im Nahen Osten ist's zappenduster"
Bielefeld. Was er anpackt, wird zu Gold - oder manchmal auch zur erschreckenden Realität. Bestsellerautor Frank Schätzing hat ein Gespür für Themen... mehr

Erich Lossie, ein vergessener Bildhauer
Bielefeld. Beim großen Bombenangriff am 30. September 1944 auf Dresden verliert der Bildhauer Erich Lossie all seine Habe. Viele seiner Skulpturen... mehr

Y'akoto und ihre neue Platte "Moody Blues"
Hamburg (dpa). Sie selbst nennt ihre Musik Soul Seeking, seelensuchende Musik: "Ich mag schwere Themen. Vielleicht ist das ja mein Naturell. Ich mag... mehr

Bielefeld: NEU IM KINO: "Sag nicht, wer du bist!" von Xavier Dolan
Bielefeld. Xavier Dolan ist 25 Jahre alt. Im Mai erhielt sein fünfter Film "Mommy" auf den Filmfestspielen in Venedig den Preis der Jury. Jetzt kommt... mehr

Liebeserklärung an die Hummel
Bielefeld. Ein belgischer Veterinär entdeckte 1985, dass Hummeln besser Tomaten bestäuben als Menschen... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik