Schrift

17.06.2011
WARBURG
Autofahrer auf blanker Felge unterwegs

Warburg (-sg-). Nicht nur seinen Führerschein hat am frühen Freitagmorgen ein 50-jähriger Autofahrer bei Warburg verloren.

Gegen 2.45 Uhr traf er auf der Ostwestfalenstraße auf einen stehenden Schwertransport mit Sicherungsfahrzeugen, den er überholen wollte. Als er merkte, dass er nicht vorbei kam, setzte er zurück und stieß gegen eines der Sicherungsfahrzeuge. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.


Die Funkstreife bemerkte aber auch, dass der 50-Jährige mit seinem Fiesta vorn links auf der blanken Felge unterwegs war. Der Fahrer gab an, von Kassel über Wolfhagen und Volkmarsen gekommen zu sein. Wo und wie er den Reifen verloren hatte, wollte oder konnte der Mann aus Marsberg nicht angeben. Ein Strafverfahren wurde gegen ihn eingeleitet. Sein Auto wurde auf einem nahe gelegenen Parkplatz abgestellt.


Schrift

Kommentare
@ knäcke:
allen Recht getan, ist ne Kunst die keiner kann ;P

Jetzt verstehe ich endlich, weshalb manche Verkehrsteilnehmer bei Überholverbot langsame Fahrzeuge überholen und/oder nicht an stehenden Fahrzeuge vorbeifahren… kann man ganz gut bei Bussen mit Warnblinklicht beobachten

@ Knäcke: Wer Fehler bei anderen sucht, versucht meistens von seinen eigenen abzulenken! Aber das ist wieder ein anderes Thema! Schönes WE an die Texteschreiber, Ch. Sackewitz und den anderen üblichen Verdächtigen!

Bei einer Kirche handelt es sich in der Regel ja auch um kein Fahrzeug :-)
Ich denke auch, die Zeitungsleute haben in der Regel ein Germanistikstudium hinter sich und der Rest erklärt sich doch von selber, oder?

@AlBundy: Tja, es ist in der heutigen Welt scheinbar schwer, es Anderen recht zu machen. Immer regen sich welche über unwichtige Dinge auf, das ist auf Dauer doch anstrengend. Man sollte eigentlich mehr auf sich fokusiert sein, als immer Fehler bei anderen zu suchen. Ist da nicht das eigene Leben wichtiger? Gesundheit etc.? Schade, dass Dinge nicht so stehen gelassen werden können, wie sie sind. Nein, es muss immer einen drauf geben.

Und ja, HaJo, ich habe es verstanden.. Danke für die idiotensichere Erklärung.^^



 Seite 1 von 2
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bielefeld
Kirche kämpft um Gläubige
Die Evangelische Kirche von Westfalen öffnet sich weiter und bezieht klar Stellung zu politischen Themen. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Grundsteinlegung - Hotel Légère am Neumarkt
Grundsteinlegung - Hotel Légère am Neumarkt
Revolverheld begeistert im Gerry-Weber-Event-Center
Revolverheld begeistert im Gerry-Weber-Event-Center
Hüte und Mützentrends für den Winter 2014
Hüte und Mützentrends für den Winter 2014
Kollision zwischen Rollerfahrer und Fußgänger
Kollision zwischen Rollerfahrer und Fußgänger
Mitgliederversammlung Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford bei Brax
Mitgliederversammlung Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford bei Brax
Polizei ertappt Tresorknackerbande auf frischer Tat
Polizei ertappt Tresorknackerbande auf frischer Tat


Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Rheda-Wiedenbrück/Dissen: Übernahme von Gausepohl durch Tönnies geplatzt
Deutschlands größter Fleischkonzern Tönnies wird das Rindfleisch-Geschäft des niedersächsischen Schlachtbetriebs Gausepohl nicht übernehmen.... mehr

Bielefeld/Berlin: Vorfreude auf royalen Besuch in OWL
Am 1. Dezember sollen König Felipe VI. und Königin Letizia von Spanien mit militärischen Ehren von Bundespräsident Joachim Gauck empfangen werden.... mehr

Bankschließfächer sind in OWL beliebt
Sicherheitsorientiertes Sparen ist derzeit die beliebteste Form der Geldrücklage der Deutschen, doch Sicherheit ist längst nicht mehr kostenlos zu... mehr

Paragon erhöht Wachstumstempo
Delbrück (mika). Der Delbrücker Autozulieferer Paragon ist in den ersten neun Monaten 2014 deutlich gewachsen und hat das Tempo im dritten Quartal... mehr

Bielefeld: Middelhoff bleibt in Untersuchungshaft
Der ehemalige Spitzenmanager Thomas Middelhoff bleibt in Untersuchungshaft.... mehr


Kultur
Maffay dreht auf
Halle. Das Medieninteresse ist groß, wenn Peter Maffay zum Pressegespräch lädt. Schließlich gibt es Neuigkeiten zu seiner Tour Anfang 2015 zu... mehr

Detmold: Kulturförderpreis an drei OWL-Unternehmen verliehen
Die Brauerei Strate (Detmold), die Johannes Lübbering GmbH (Herzebrock-Clarholz) und die Claas-Gruppe (Harsewinkel) sind am Mittwochabend mit dem OWL... mehr

Grönemeyer: "Ich mache alle kirre"
Herbert Grönemeyer hatte wieder "Hunger" auf Musik, ist in Texten versunken, hat Freunde und Familie in den Wahnsinn getrieben. Im Interview spricht... mehr

Frankfurt: Björn Kuhligk im Interview
Björn Kuhligk ist Lyriker. Doch mit "Großraumtaxi" hat der 39-Jährige nun eine Sammlung von Kurzgeschichten vorgelegt. Stefan Brams hat mit dem Autor... mehr

Stern der Woche an das neue Dreispartenhaus in Paderborn
Paderborn. Seit einigen Wochen gibt es in der Region ein neues Dreispartenhaus. So beschreiben es die beiden Herren der Kleinen Bühne im Paderborner... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik