Schrift

17.06.2011
WARBURG
Autofahrer auf blanker Felge unterwegs

Warburg (-sg-). Nicht nur seinen Führerschein hat am frühen Freitagmorgen ein 50-jähriger Autofahrer bei Warburg verloren.

Gegen 2.45 Uhr traf er auf der Ostwestfalenstraße auf einen stehenden Schwertransport mit Sicherungsfahrzeugen, den er überholen wollte. Als er merkte, dass er nicht vorbei kam, setzte er zurück und stieß gegen eines der Sicherungsfahrzeuge. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Die Funkstreife bemerkte aber auch, dass der 50-Jährige mit seinem Fiesta vorn links auf der blanken Felge unterwegs war. Der Fahrer gab an, von Kassel über Wolfhagen und Volkmarsen gekommen zu sein. Wo und wie er den Reifen verloren hatte, wollte oder konnte der Mann aus Marsberg nicht angeben. Ein Strafverfahren wurde gegen ihn eingeleitet. Sein Auto wurde auf einem nahe gelegenen Parkplatz abgestellt.


Schrift

Kommentare
@ knäcke:
allen Recht getan, ist ne Kunst die keiner kann ;P

Jetzt verstehe ich endlich, weshalb manche Verkehrsteilnehmer bei Überholverbot langsame Fahrzeuge überholen und/oder nicht an stehenden Fahrzeuge vorbeifahren… kann man ganz gut bei Bussen mit Warnblinklicht beobachten

@ Knäcke: Wer Fehler bei anderen sucht, versucht meistens von seinen eigenen abzulenken! Aber das ist wieder ein anderes Thema! Schönes WE an die Texteschreiber, Ch. Sackewitz und den anderen üblichen Verdächtigen!

Bei einer Kirche handelt es sich in der Regel ja auch um kein Fahrzeug :-)
Ich denke auch, die Zeitungsleute haben in der Regel ein Germanistikstudium hinter sich und der Rest erklärt sich doch von selber, oder?

@AlBundy: Tja, es ist in der heutigen Welt scheinbar schwer, es Anderen recht zu machen. Immer regen sich welche über unwichtige Dinge auf, das ist auf Dauer doch anstrengend. Man sollte eigentlich mehr auf sich fokusiert sein, als immer Fehler bei anderen zu suchen. Ist da nicht das eigene Leben wichtiger? Gesundheit etc.? Schade, dass Dinge nicht so stehen gelassen werden können, wie sie sind. Nein, es muss immer einen drauf geben.

Und ja, HaJo, ich habe es verstanden.. Danke für die idiotensichere Erklärung.^^



 Seite 1 von 2
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Paderborn
"Gebetomat" für Schüler in Paderborn eingerichtet
Vom Vaterunser über gregorianische Choräle bis zu tibetischen Mönchsgesängen - der "Gebetomat" kennt rund 320 Gebete in 65 Sprachen. Auch Korangebete, hebräische Kaddisch-Gebete oder Indianer-Gesänge sind möglich. Ein Berliner Künstler hat jetzt in Paderborn den ersten "Gebetomaten" eröffnet, der nach Wunsch für und mit Gläubigen betet. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Wintergarten brennt in Löhne-Ort
Wintergarten brennt in Löhne-Ort
Dorfolympiade Oberbauerschaft
Dorfolympiade Oberbauerschaft
120 Jahre Kreuzkirche
120 Jahre Kreuzkirche
Bauernmarkt auf dem Hof Hagenlüke
Bauernmarkt auf dem Hof Hagenlüke
Modellflugtag in Hembsen
Modellflugtag in Hembsen
142. Krellfest in Siemshof
142. Krellfest in Siemshof


Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
IHK mit neuem Präsidenten: Meier-Scheuven gewählt
Bielefeld (mika). Wolf D. Meier-Scheuven, geschäftsführender Gesellschafter des Bielefelder Kompressorenherstellers Boge (650 Mitarbeiter)... mehr

Tönnies-Anwalt sieht Chance für Einigung
Berlin (dpa/mika). Der Familienstreit beim größten deutschen Fleischkonzern Tönnies könnte nach Einschätzung eines beteiligten Rechtsanwalts rasch... mehr

Bad Oeynhausen: Bad Oeynhausener Balda AG trotz Wachstum in den roten Zahlen
Bad Oeynhausen (nw). Die Bad Oeynhausener Balda AG hat in dem am 30. Juni abgelaufenen Geschäftsjahr das angepeilte zweistellige Umsatzwachstum... mehr

OWL: Bahnchef Rüdiger Grube über die Sennebahn
Auf der Sennebahn ruht jetzt das Auge des Chefs. "Was da in der Vergangenheit passiert ist, ist peinlich", ruft Rüdiger Grube... mehr

Bertelsmann verdient weniger
Positive Einmaleffekte im vergangenen Jahr, jetzt Ärger in Ungarn und ein schwächelndes Zeitschriftengeschäft. Bertelsmann verbucht 2014 bislang... mehr


Kultur
Ausstellung im Marta: Clemens Krauss trägt gern dick auf
Herford. Durch einen dunklen Kanal führt der Weg in die zentralen Kabinette der neuen Marta-Ausstellung in den Lippold-Galerien. Dort ist seit Sonntag... mehr

Venedig/Gütersloh: Gütersloherin zeigt Film in Venedig
Venedig/Gütersloh. Dass ihr gleich ihre erste Filmhauptrolle ein Ticket zu den Filmfestspielen von Venedig bescheren würde... mehr

Bielefeld: Die Zeit lässt sich nicht managen
Bielefeld. Das Leben von heute mit seiner ganzen Vielfalt und den zahlreichen Optionen hat so seine Tücken. Dieser Meinung sind Florian Schroeder und... mehr

Bielefeld: Raus aus den Depots
Bielefeld. Wer über hochrangige und vielfältige künstlerische Positionen innerhalb seiner Sammlung verfügt... mehr

Bielefeld: Frank Schätzing: "Im Nahen Osten ist's zappenduster"
Bielefeld. Was er anpackt, wird zu Gold - oder manchmal auch zur erschreckenden Realität. Bestsellerautor Frank Schätzing hat ein Gespür für Themen... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik