Schrift

18.06.2011
ESPELKAMP
Tödlicher Unfall auf der Landesstraße 770
Autos bei Espelkamp zusammengestoßen

Überschlag | TYLER LARKIN

Espelkamp/Hille (tyl/kor). Der 71-jährige Fahrer eines Toyota aus dem niedersächsischen Lemförde starb am Samstag wenige Stunden nach einem schweren Unfall auf der L770 in der Nähe der Pohlschen Heide im Kreis Minden-Lübbecke. Zwei weitere Beteiligte, eine 75-jährige Frau und ein 24-jähriger Mann, erlitten schwere Verletzungen.

Gegen 13.45 Uhr waren am Samstagnachmittag zwei Autos auf der L 770 zwischen Espelkamp und Petershagen zusammengestoßen. Es krachte zwischen der Straße Riekkamp und Düsterhorst im Bereich der Gemeinde Hille. Drei Menschen, so meldete die Polizei zunächst, seien schwer verletzt worden. Der 24-Jährige musste von den Rettungskräften aus einem Wagen befreit werden.


Die beiden Fahrzeugwracks, ein Audi und ein Toyota, lagen rund 200 Meter weit auseinander – dazwischen breitete sich ein Trümmerfeld aus abgerissenen Karosserieteilen aus.

Durch die Wucht in den Graben geschleudert

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (5 Fotos).

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war ein 24-jähriger Audifahrer aus Hagenburg (Kreis Schaumburg) in Richtung Osnabrück unterwegs. In einer langgezhogenen Rechtskurve geriet der Wagen nach links auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einem entgegen kommenden Toyota kollidierte.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Toyota in den Graben geschleudert; er landete auf dem Dach. In dem Auto saßen der 71-jährige Fahrer und seine 75-jährige Beifahrerin. Nachdem der Notarzt die beiden vor Ort versorgt hatte, wurden sie in Johann-Wesling-Klinikum Minden gebracht, wo der Mann noch am Samstagabend aufgrund seiner Verletzung starb.

Der Audi des 24-Jährigen war erst 200 Meter hinter der Unfallstelle zum Stehen gekommen. Auch dieser Fahrer zog sich gravierende Verletzungen zu. Er wurde ins Krankenhaus Lübbecke gebracht.

Landstraße für drei Stunden komplett gesperrt

Da der genaue Einsatzort bei Alarmierung der Retter nicht bekannt gewesen war, waren neben der Espelkamper Feuerwehr auch Einsatzkräfte der Rahdener Feuerwehr zur L770 geschickt worden. Drei Rettungswagen und zwei Notärzte aus Lübbecke und Rahden waren im Einsatz.

Die L 770 blieb für die Dauer der Unfallaufnahmme drei Stunden lang in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt.

Mehr zum Thema in nw-news.de

Schrift



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Langenberg
Feuerwehr löschte brennenden Traktor in Langenberg
Großeinsatz für die Feuerwehr an der  Höchtestrasse in Langenberg (Kreis Gütersloh): Ein Traktor, der in einer Remise stand, war in Brand geraten. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Brennender Traktor in Langenberg
Brennender Traktor in Langenberg
Christian Haase ein Jahr Abgeordneter in Berlin
Christian Haase ein Jahr Abgeordneter in Berlin
Oktober 2014
Oktober 2014
Klaus Doldinger probt mit Nordwestdeutscher Philharmonie
Klaus Doldinger probt mit Nordwestdeutscher Philharmonie
Erneute Demonstration gegen IS-Terror in Herford
Erneute Demonstration gegen IS-Terror in Herford
Friedliche Demonstration gegen IS-Terror am Bielefelder Hauptbahnhof
Friedliche Demonstration gegen IS-Terror am Bielefelder Hauptbahnhof


Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Bielefeld/Hamm: Möbelunternehmer Demuth soll erneut in Haft
Rolf Demuth, einstmals Deutschlands erfolgreichster Möbelunternehmer, soll nach dem Willen des Bielefelder Landgerichts noch einmal für 14 Monate ins... mehr

Bielefeld: Nicolas Blanchard ist persönlich haftender Gesellschafter beim Bankhaus Lampe
Seinen beiden elf- und dreizehnjährigen Kindern hat er kürzlich den "Hausberg" in Evenhausen gezeigt... mehr

Gütersloh: Bertelsmann übernimmt Bildungsanbieter für dreistellige Millionensumme
Die Gütersloher Bertelsmann AG stemmt die nächste Rieseninvestition. Für einen mittleren dreistelligen Millionen-Dollar-Betrag übernimmt das... mehr

Essen: Middelhoff-Prozess könnte sich länger hinziehen
Die Verteidiger stellen neue Beweisanträge zu Vorstands-Wochenenden in Saint-Tropez und einer teuren Festschrift für Thomas Middelhoffs Mentor. Setzt... mehr

Halle: Gerhard Weber wechselt am 1. November in den Aufsichtsrat
Halle. Betriebsamkeit am Sitz der Gerry Weber International AG an diesem sonnigen Herbsttag. Gerhard Weber (73)... mehr


Kultur
Halle: Roll over Requiem
Kann die klassische Musik tatsächlich nur durch ständige Umbrüche und "moderne" Auffassungen ihren über Jahrhunderte gehaltenen Erfolg bestätigen?... mehr

Bielefeld: Rastlose Suche nach dem Ich
Rastlos sucht Bauernsohn Peer Gynt nach seinem wahren Kern. Doch Größenwahn, Lebensgier und sexuelle Obsessionen treiben ihn zwar fort vom... mehr

Halle: David Garrett begeisterte mit neuer Show in Halle
Halle. Neue Stücke, bombastisches Feuerwerk, bunte Laser-Show mit Glitzerregen: Star-Geiger David Garrett bot mit seinem neuen Programm "Classic... mehr

Düsseldorf: Warhol-Verkauf: NRW gerät unter Druck
Die geplante Versteigerung von zwei Werken des Künstlers Andy Warhol durch ein landeseigenes Unternehmen in Nordrhein-Westfalen sorgt weiter für... mehr

Bielefeld: David Garrett: "Ich möchte das Beste herausholen"
David Garrett ist wieder auf Tour. "Classic Revolution" hat er seine Tournee betitelt. Erneut setzt der Geigen-Virtuose auf ein Cross-over-Programm... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik