Schrift

24.10.2011
PADERBORN
Herbst-Libori lockt mit 66 Buden und Fahrgeschäften
Paderborner Kirmes bietet neue und nostalgische Attraktionen
VON KATHARINA GEORGI

Rauf und runter | FOTO: KATHARINA GEORGI

Paderborn. Süßlicher Geruch nach gebrannten Mandeln, Zuckerwatte und Popcorn steigt den Besuchern am Liboriberg in dieser Woche in die Nase. Der typische Duft der Libori-Kirmes zieht seit der offiziellen Eröffnung am Samstagabend noch bis Sonntag, 30. Oktober, durch die Innenstadt.

Marktmeister Rudi Totzeck wählte aus rund 250 Bewerbern die 66 Schausteller aus, die der Kirmesmeile mit ihren Fahrgeschäften und Buden Leben einhauchen. "Wir haben moderne und nostalgische Fahrgeschäfte", so der Marktmeister. Die klassischen Fahrgeschäfte wie das Pferdekarussel seien wieder sehr beliebt.

Info

Herbstlibori

  • 250 Bewerbungen von Schaustellern gingen bei der Stadt ein.
  • 66 Schausteller kamen zum Zuge – viele Bekannte, aber auch einige Neue.
  • Die höchsten Fahrgeschäfte sind rund 55 Meter hoch.
  • Am letzten Herbstlibori-Tag, dem 30. Oktober, ist in Paderborn von 13 Uhr bis 18 Uhr verkaufsoffener Sonntag.


Viele der ausgewählten Schausteller sind Stammbeschicker, die schon seit Jahren auf Libori anzutreffen sind. So auch der Stand "Zum Schinderhannes" von Siegbert Friedt und seinen zwei Brüdern, die fünf Mal im Jahr in Paderborn kulinarische Köstlichkeiten anbieten. "Die Besetzung der Kirmes ist in diesem Jahr sehr gut", so Siegbert Friedt. "Es ist schon fast Liboribesetzung wie im Sommer. Das Wetter ist genial und die Kirmes gut gebaut", sagt er.

Die Mädchen kreischen vor Aufregung

Über das gute Wetter freute sich auch der stellvertretende Bürgermeister Dietrich Honervogt, der die Kirmes am Samstag offiziell eröffnete. "Es gibt wieder eine tolle Auswahl an Fahrgeschäften und auch die lange gewünschte Achterbahn ist dabei", strahlte Honervogt. Die Achterbahn "Berg und Tal" von Fredy Schneider aus Lippstadt ist tatsächlich ein besonderes Highlight der Herbstkirmes. "Die Besucher wollten endlich wieder eine Achterbahn", sagt auch Marktmeister Totzeck.

Begeistert | FOTO: KATHARINA GEORGI

Die Achterbahn gehört noch zu den klassischen Bahnen, die vor allem auch von Familien mit Kindern genutzt werden können. "Die Bahn ist schon seit 43 Jahren ist in Familienbesitz", so Fredy Schneider. Dass sie ein Höhepunkt ist, können auch Sabine Seeboth, Helena Jakovidis und Lien Abukhurma bestätigen. Die beiden Mädchen kreischen laut vor Aufregung, während sie mit der Bahn fahren, Sabine Seeboth sitzt hinter den beiden und strahlt genauso zufrieden, als sie aus der Bahn kommt. "Die Achterbahn ist ganz toll", so Helena und Lien. "Die Mädchen waren jetzt schon das zweite Mal drin", sagt Sabine Seeboth lächelnd.

Zu erwarteten Besucherzahlen möchte sich Marktmeister Rudi Totzeck vorerst nicht äußern. "Wenn das Wetter so gut bleibt, können wir am Ende der Woche auf ein erfolgreiches Herbstlibori zurück schauen", prognostiziert er vorsichtig.

Kommentare
Na dann sehen wir bestimmt wieder auf Bilderstrecken wie diese goldene Kiste durch die Gegend geschleppt wird.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus OWL
Kirchlengern/Löhne
Herforder wird auf der A 30 schwer verletzt
Kirchlengern/Löhne (ots/jum). Bei einem Verkehrsunfall auf der A 30 ist am frühen Donnerstagmorgen gegen 01.30 Uhr ein 25-jähriger Autofahrer aus Herford schwer verletzt worden... mehr

Stemwede
Siebeneinhalb Jahre für Angriff mit Fleischspieß
Mit einem Fleischspieß hatte ein 57-jähriger Mann im vergangenen Jahr versucht, seine getrennt von ihm lebende Ehefrau in Stemwede zu töten. Jetzt muss er für siebeneinhalb Jahre ins Gefängnis. mehr

Warburg
Anhänger mit lebenden Tieren in Warburg umgekippt
Am Mittwochmorgen ist in Warburg beim Abbiegen eines Transportes der Anhänger umgekippt, in dem 200 lebende Ferkel geladen waren. Laut Experten soll der Anhänger in einem schlechten Zustand gewesen sein. mehr

Kreis Herford
Sparkasse Herford sieht weniger Gewinn
Kreis Herford (toha). Mit einem Verlust von vier Millionen Euro beim Bilanzgewinn rechnet der Vorstand der Sparkasse Herford. In seiner Jahresbilanz, die am kommenden Montag in der turnusgemäßen... mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Spitzenturner Fabian Hambüchen zu Gast bei Klingenthal Sport
Spitzenturner Fabian Hambüchen zu Gast bei Klingenthal Sport
Sauna durch Brand zerstört
Sauna durch Brand zerstört
Ferkeltransporter kippt um
Ferkeltransporter kippt um
25-jähriger Fußgänger starb bei Unfall
25-jähriger Fußgänger starb bei Unfall
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
Living History im Archäologischen Freilichtmuseum
19-Jähriger kommt mit Auto in Vorgarten zum Liegen
19-Jähriger kommt mit Auto in Vorgarten zum Liegen


Anzeige
Videos
Anzeige
Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Bielefeld: Internetspiele-Produzent Zynga verlässt Bielefeld
Bielefeld (rtr). Die kriselnde Internetspiele-Schmiede Zynga hat sich aus Deutschland zurückgezogen. Die US-Firma habe nun auch ihr Entwicklerstudio... mehr

Streit um lukrative Alt-Sparverträge
Bielefeld/Ulm. Das noch ausstehende Urteil des Landgerichts Ulm könnte Signalwirkung für die gesamte Finanzbranche haben: Die Sparkasse Ulm hat... mehr

Böllhoff verbindet die Welt
Bielefeld. Wenn ein Flugzeug durch die Wolken düst, hält Böllhoff es in der Luft. Wenn Gas durch die Nordstream-Pipeline rauscht, sorgt Böllhoff dafür... mehr

Bielefeld: Alfred Oetker soll im Beirat aufsteigen
Bielefeld. Der jahrelange Familienzwist um die künftige Führung des Oetker-Konzerns, den derzeit Richard Oetker (63) leitet... mehr

Bielefeld: Benjamin Brüser: "Im Einzelhandel hat sich alles geändert"
Beim 26. Handelsforum am 7. Mai in Bielefeld berichtet Benjamin Brüser von einem besonderen Einzelhandelskonzept: In Düsseldorf hat er mit seinem... mehr


Kultur
Berlin: Pepe Danquart: "Der Mensch wird gut geboren"
Berlin (KNA). Mit acht Jahren floh Yoram Fridman 1942 aus dem Warschauer Ghetto - und überlebte nur, weil er seine jüdische Herkunft verleugnete und... mehr

Frankfurt: "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" neu im Kino
Frankfurt (epd). Mit "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" kommt nun der zweite Teil des Spinnenmann-Reboots von Marc Webb in die Kinos. Während... mehr

Berlin: Botschafter der guten Laune
Berlin (dpa). Na ja, war nur so ein Wortspiel, hatte James Last noch im vergangenen Jahr erzählt, als er für "The Last Tour" angeblich zum letzten Mal... mehr

Göttingen: Tabuthema Homosexualität im Fußball
Göttingen (dpa). Eine Debatte über Homophobie im Fußball will das Göttinger Theaterprojekt "Steh deinen Mann" anstoßen. Wie schwierig das ist... mehr

Wuppertal: Im Menschenschlachthaus
Wuppertal (dpa). Der Mann auf dem Ölgemälde zeigt mit dem Zeigefinger auf sein Revers, über das Herz, dorthin... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik