Schrift

11.11.2012
Gütersloh
Radfahrer (47) bei Verkehrsunfall getötet

Überschlagen | FOTO: ANDREAS EICKHOFF

Gütersloh (nw). Bei einem Verkehrsunfall wurde am frühen Sonntagmorgen ein 47-jähriger Radfahrer in Gütersloh getötet.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Gütersloher mit seinem Rad auf der Münsterlandstraße in Fahrtrichtung Marienfeld unterwegs. Aus ungeklärter Ursache stieß ein 25-jähriger BMW-Fahrer aus Versmold, der in der gleichen Richtung fuhr, mit dem Radler zusammen. Dabei wurde der 47-Jährige trotz Fahrradhelm derart schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.


Der BMW kam nach etwa 300 Metern nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer musste anschließend von der Feuerwehr aus seinem Auto geborgen werden und wurde danach leicht verletzt in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht, so der Polizeibericht.

An dem BMW entstand Totalschaden (Wert etwa 10.000 Euro). Der Wagen wurde geborgen und für eine nachträgliche Unfallrekonstruktion sichergestellt. Staatsanwaltschaft und Bereitschaftsrichter ordneten eine Blutprobe an. Der Führerschein wurde sichergestellt. Zur Unfallursachenermittlung wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Unfallstelle musste für die Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Fotostrecke
Gütersloh: Radfahrer (47) bei Verkehrsunfall getötet
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (4 Fotos).



Mehr zum Thema in nw-news.de


Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bielefeld
Kripo fasst gesuchtes Trio nach Vergewaltigung in Bielefeld
Der Kripo ist nun doch schneller als gedacht die Identifizierung der drei Tatverdächtigen im Vergewaltigungsfall vom Altstädter Kirchplatz in Bielefeld gelungen. Die jungen Männer halten sich nun an den Rat ihrer Anwälte. mehr



OWL / NRW: Meistgeklickt heute vor ...

Anzeige

Anzeige
Fotos aus OWL
Impressionen vom Auftritt der "Spider Murphy Band"
Impressionen vom Auftritt der "Spider Murphy Band"
Hundetrainer bei Circus Roncalli
Hundetrainer bei Circus Roncalli
Der Festzug der Warburger Oktoberwoche Teil 2
Der Festzug der Warburger Oktoberwoche Teil 2
Der Festzug der Warburger Oktoberwoche Teil 1
Der Festzug der Warburger Oktoberwoche Teil 1
Schuhschlacht im Schützenhof
Schuhschlacht im Schützenhof
Ein Toter nach Brand in Wohnhaus
Ein Toter nach Brand in Wohnhaus


Anzeige
Videos
Anzeige
Anzeige

Erwins Date

Auf der Suche nach einem Partner?

Finden Sie Ihren Partner in drei Schritten!

Regionale Wirtschaft
Ein Mittelständler namens Joschka Fischer
Bielefeld. Er sprach zwar auf Einladung eines IT-Unternehmens, doch Joschka Fischer bestieg das modern ausgestattete Rednerpult bei der Bielefelder... mehr

Berlin: Bahnfahren im Nahverkehr wird teurer
Erstmals seit Jahren steigen am Jahresende die Fahrkosten im Fernverkehr der Deutschen Bahn teilweise nicht weiter an. "In der zweiten Klasse bleiben... mehr

Bielefeld: Unternehmer mit ethischen Grundsätzen
In dritter Generation hat Wolfgang Böllhoff die international operierende Böllhoff-Gruppe mehr als 40 Jahre lang geleitet. Heute wird der... mehr

Bielefeld: Ernte als Glücksspiel
Wetterkapriolen verzögerten die Ernte in OWL bis in den September. Beim Saisonrückblick des landwirtschaftlichen Bezirksverbandes OWL machte... mehr

Bielefeld: "Eine unglaubliche Befreiung"
Bielefeld. Lange Zeit war Walter Kohl "nur" der Sohn des Kanzlers Helmut Kohl. Heute ist er "auch" der Sohn von Helmut Kohl. Außerdem Autor, Coach... mehr


Kultur
OWL: Kulturförderpreis für drei OWL-Unternehmen
Die Privatbrauerei Strate, die Johannes Lübbering GmbH und die Claas Gruppe werden mit dem OWL Kulturförderpreis 2014 ausgezeichnet.... mehr

Zürich: "Lieber etwas zu viel Tumult"
Seine Hits kennt jeder: "Aber bitte mit Sahne", "Griechischer Wein", "17 Jahr, blondes Haar" oder auch "Ein ehrenwertes Haus". Heute wird Udo Jürgens... mehr

Bielefeld: Beklemmendes Psychodrama
Ein Taschentuch nebst Anleitung zum Basteln eines Origami-Kranichs gab es für die Besucher vor der Premiere der Puccini-Oper "Madama Butterfly" im... mehr

Düsseldorf: Punk gegen Rechts
Das hätten sich die Toten Hosen wohl niemals erträumt, als sie als Punkrocker durch die Clubs zogen, wildeste Konzerte spielten und der... mehr

Köln: INTERVIEW: Hans W. Geißendörfer über das "Lindenstraße"-Jubiläum
Sie läuft und läuft und läuft: Die ARD-Familienserie "Lindenstraße" gehört zu den Klassikern im deutschen Fernsehprogramm. Jetzt feiert die 1985... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik