Schrift

28.11.2012
Brackwede
Blick in die Vergangenheit
Rosemary Flöthmann präsentiert Fotos im Erzählcafé
VON MICHAEL HATEMO

Zeitreise | FOTO: MICHAEL HATEMO

Brackwede. Das Foto zeigt die Hauptstraße aus dem Jahr 1929 und eine Gruppe von Männern, die angestrengt eine Gasleitung verlegt. "Ich finde, solche Bilder zeigen richtig das damalige Leben, es ist eins meiner Lieblingsfotos", sagt Brackwedes Ortsheimatpflegerin Rosemary Flöthmann.

Im Erzählcafé präsentierte die in London geborene Halbengländerin auf einer Leinwand Bilder aus dem historischen Brackwede. Flöthmann verwaltet das Archiv des Heimatvereins und hatte vor zwei Jahren die Idee, die vorhandenen Unterlagen auf besonders geschichtsträchtige Fotos zu durchforsten, um einen historisch interessanten Kalender für das Jahr 2012 zusammenzustellen.

" Bei der Auswahl war es mir wichtig, dass die Leute sich auf den Bildern wiedererkennen können", sagt sie. Manche Gäste konnten sich beim Blick auf die Fotos tatsächlich an einige Bekannte erinnern, das darauffolgende Staunen war groß. Flöthmann: "Auch bei den diesjährigen Glückstalertagen ist ein älterer Mann auf mich zugekommen und konnte auf einem Bild sich, seine Schwester und seine Cousine erkennen. Das war toll." Auf allen ausgewählten Kalenderblättern gibt es das Typische einer jeweiligen Zeit zu entdecken: Ein Bild zeigt die ehemalige Mittelschule, die die erste in Bielefeld war, auf der Mädchen und Jungen gemeinsam unterrichtet wurden. Auf dem nächsten ist der 1948 gegründete Brackweder Karnevalverein mit seinem Prinz und seiner Prinzessin zu sehen. "Viele Leute sind überrascht, aber hier gibt es sogar einen Karnevalverein", erzählt Flöthmann, und die Gäste lachen.

Ein weiteres Lieblingsbild der seit zwei Jahren tätigen Ortsheimatpflegerin ist das vom Teutoburger Liederkranz, dem ältesten Verein in Brackwede , der bei einen Ausflug fotografiert wurde. Charakteristisch für die Männer in dem Verein waren die Hüte und die Bärte.

Ein seltenes Bild während der Präsentation zeigt einen Umzugswagen vom Fest "800 Jahre Brackwede". "Damals waren Fotos keine Selbsverständlichkeit, und ich bin froh, dass sich die Menschen die Mühe dafür gemacht haben. So haben wir heute etwas davon."

Auch für das Jahr 2013 gibt es einen historisch orientierten Kalender, und an der Herangehensweise hat sich nichts geändert: Im Mittelpunkt stehen weiterhin historisch interessante Bilder von Brackwede. Der Kalender ist für 18 Euro im Buchhandel oder im Heimathaus zu erwerben.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Bielefeld-Brackwede
Quelle
Vom Dorfkrug zum Hotel
Quelle. Versteckt hinter Blumen und Büschen hat sich Petra Büscher-Moritz einen Gemüsegarten angelegt. Während Insekten herumschwirren, zieht die 53-Jährige erste Gemüsesetzlinge groß... mehr

Quelle
Paketdienst-Fahrer prallt gegen Baum
Quelle (dr). Bei einem Autounfall auf der Eisenstraße ist am Dienstagmorgen ein 24-Jähriger verletzt worden. Der Angestellte eines Paketdienstes fuhr mit seinem Transporter gegen einen Baum und musste... mehr

Quelle
Wenn das "R" Ärger macht
Quelle. Mit Rebellen ist das so eine Sache. Gerne revoluzzen sie, heben die Welt aus den Angeln, bürsten etwas, zum Beispiel die Gesellschaft, gegen den Strich... mehr

Brackwede
Kitas für Sprachförderung ausgezeichnet
Brackwede. Große Freude bei zwei Kindertagesstätten der Wirbelwind GmbH: Die Kitas Am Möllerstift 22 und Småland wurden jetzt wegen ihrer Sprachförderung ausgezeichnet... mehr




Anzeige

Brackwede

5.094 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Schüler der Stiftschule besuchen das Altenheim an der Reegt
Schüler der Stiftschule besuchen das Altenheim an der Reegt
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt
Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt
Polizei kontrolliert Reisebus
Polizei kontrolliert Reisebus
Radler an Ampelmast eingeklemmt
Radler an Ampelmast eingeklemmt
1. Bielefelder Sportsday
1. Bielefelder Sportsday


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Dem DSC gehen die Spieler aus
Bielefeld (pep). Jetzt wird’s langsam eng: Vor dem Spiel bei RW Ahlen am Freitag, 18.30 Uhr, hat Arminias U-23-Trainer Daniel Scherning ernsthaft... mehr

"Studentenklub statt P1"
Bielefeld. Er war Nationalspieler, Bundesliga-Profi, Meister mit den Bayern. Doch mit 27 Jahren beendete Tobias Rau seine Fußballkarriere bei Arminia... mehr

TC sammelt Punkte
Bielefeld (nw). Die Aktiven des TC Metropol sammelten über Ostern Punkte für den Aufstieg in die nächst höhere Startklasse... mehr

Fortbildung für Dressurreiter
Bielefeld (huf). Der Stadtreiterverband (SRV), Dachorganisation der elf Bielefelder Reit-, Fahr-, Zucht- und Voltigiervereine... mehr

Poltrock zählt zu den Favoriten
Bielefeld (nw). Ein Traumfinale könnte es bei den Bezirksmeisterschaften der Damen, Herren, Damen 30 und Herren 30 auf der Anlage des TV Erwitte geben... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik