Schrift

09.11.2012
Gadderbaum
Neue Bezirksbürgermeisterin
Bezirksvertretung Gadderbaum hat gestern Abend Barbara Schneider gewählt
VON SEBASTIAN KAISER

Stehen zusammen | FOTO: ANDREAS FRÜCHT

Gadderbaum. Erwartungsgemäß hat die Bezirksvertretung Gadderbaum gestern Abend die Sozialdemokratin Barbara Schneider zur neuen Bezirksbürgermeisterin gewählt. Sie ist Nachfolgerin von Dietrich Kögler (CDU).

SPD und CDU hatten den Amtswechsel bereits zu Beginn der Wahlperiode im Jahr 2009 abgesprochen. Jetzt – nach drei Jahren an der Spitze des Stadtbezirks – trat Kögler zurück und machte den Weg für Schneider frei.
Barbara Schneider, die in der vergangenen Wahlperiode bereits zwei Jahre lang Bezirksvorsteherin war, wurde mit neun Stimmen gewählt.
Hannelore Pfaff (Grüne) kandidierte ebenfalls. "Das Wahlergebnis von 2009 mit 39,1 Prozent der Stimmen verpflichtet mich dazu." Pfaff erhielt gestern fünf Stimmen. Sie bleibt stellvertretende Bezirksbürgermeisterin. Es gab eine Enthaltung.

In der Bezirksvertretung Gadderbaum hat die CDU vier, die SPD drei Sitze. BfB, FDP und Linke haben je einen Sitz. Die Grünen verfügen als stärkste Fraktion über fünf Mandate.
Vor dem Wahlgang bedankte sich Hannelore Pfaff für Köglers Engagement. Er habe mit unermüdlichem Einsatz Vieles für den Stadtbezirk erreicht. Auch die von Bodelschwinghschen Stiftungen sprachen ihren Dank aus.

Dietrich Kögler blickte kurz auf seine Amtszeit zurück. Vor allem dem Umstand, dass die Mitglieder der Bezirksvertretung in wichtigen Fragen stets einmütig zusammengestanden hätten, sei es zu verdanken, dass beispielsweise das Freibad und die Pellahöhe vor einer Schließung bewahrt geblieben seien, so Kögler, der Mitglied der BZV bleibt.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Gadderbaum
Neuer Prediger ernannt
Gadderbaum (kuh). Michael Witulski, Lehrer am Friedrich-von-Bodelschwingh-Gymnasium, ist von Pfarrer Hans Große in der Stephanuskirche zum Prädikanten ernannt worden... mehr




Anzeige

Gadderbaum

5.540 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Neues Feuerwehrgerätehaus in Großdornberg
Neues Feuerwehrgerätehaus in Großdornberg
Spurensicherung der Kripo Bielefeld
Spurensicherung der Kripo Bielefeld
Die NW zeigt die i-Dötze 2014
Die NW zeigt die i-Dötze 2014
1. AOK Firmenlauf
1. AOK Firmenlauf
Vier Verletzte bei Zimmerbrand in Bethel-Einrichtung
Vier Verletzte bei Zimmerbrand in Bethel-Einrichtung
Slowing-Down-Festival Quelle
Slowing-Down-Festival Quelle


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Putten für einen guten Zweck
Bielefeld (nw/Maat). Am vergangenen Wochenende wurden die "Alpecin Open" auf der Anlage des Bielefelder Golfclubs ausgetragen. Mit der Ausrichtung... mehr

Bestzeiten für Pohle und Gößling
Bielefeld (cwk). Bei der renommierten Bahnlaufserie in Bergisch Gladbach lieferten zwei Brackweder Mittelstreckler persönliche Bestzeiten über 1.000... mehr

Brackweder Glücksfall
Düsseldorf/Bielefeld. Einen Sieg gegen Timo Boll, schon den haben die wenigsten Tischtennisspieler in ihrer Vita stehen. Aber ein Match gegen George... mehr

Die Ostsee ist eine Reise wert
Bielefeld (nw). Beim Ostsee-Pokal in Neustadt gelangen den Kämpfern des Karateclubs Sennestadt sehr gute Platzierungen. Annika Jürgensmann (mit sieben... mehr

SVB II ist heißer Titelanwärter
Bielefeld. Am kommenden Wochenende beginnen die heimischen Tischtennisklubs wieder mit dem Spielbetrieb. Die Spieler fiebern nach der langen... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik