Schrift

24.11.2012
Gadderbaum
Hunderte Gadderbaumer feiern den neuen Martinschulhof
Festliche Polonaise rund ums Schulgebäude / Kritik am Zaun und an möglichen Sicherheitsproblemen / Schulleiter mahnt autofahrende Eltern zu mehr Rücksicht
VON KURT EHMKE

Polonaise an der Deckertstraße | FOTO: NW

Gadderbaum. Fast 400 Kinder feiern mit Politikern, Verwaltungsmenschen, Bauarbeiter, Eltern und Lehrern, Mitarbeitern der Schule und Schulleiter Markus Spiekermann: Sie alle laufen als Menschenkette um die Martinschule herum – und genau das ist vielleicht die größte Neuigkeit. Mit dem um gut 250 Quadratmetern erweiterten Schulhof ist es erstmals für die Kinder möglich, um Bielefelds größte Grundschule herumzuflitzen – "endlich können wir richtig fangen spielen", sagt eine Erstklässlerin.

Die 1b und die 1d haben den neuen Zaun, der quasi mitten auf der Deckertstraße steht und sie damit früher als bisher enden lässt, mit bunten Bändern geschmückt, Partystimmung am Freitag.

Doch nicht alle sind nur begeistert. So korrigiert Spiekermann den Eindruck, dass das Problem der Kinder-Rauswerf-Eltern nun gelöst sei: "Dem ist leider überhaupt nicht so – seit der Baumaßnahme konzentriert sich der ganze Bringverkehr hinter der Schule"; also am Hoffnungstaler Weg.

Kritik am neuen Zustand an der Deckertstraße 1 übt Horst Behr: Der Zaun sei nachts nur schwer zu erkennen, es entstehe für Radfahrer der Eindruck, durchfahren zu können. Erst spät werde deutlich, dass sich Radfahrer links am Zaun vorbei orientieren müssen. "Ich sehe da eine ausgesprochen unfallträchtige Situation und rege darum an, den Zaun an beiden Enden mit reflektierenden Mitteln deutlich erkennbar zu machen. Sonst fürchte ich zumindest für Fahrradfahrer, dass sie dort böse verunglücken werden."

Über solche Rückmeldungen von Bürgern freut sich Barbara Schneider, neue Bezirksbürgermeisterin. Sie sagt zu, das Problem vor Ort der Schule und den Verantwortlichen mitzuteilen und dafür zu sorgen, dass die Situation begutachtet und, falls nötig, entschärft wird. Kritik von Eltern gab es gestern auch, der Zaun stehe doch sehr nackt da, ob nicht Pflanzkübel mit Rankpflanzen den Charmefaktor erhöhen könnten. Vielleicht werden jetzt so zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Bielefeld-Gadderbaum
Gadderbaum
Früher war alles anders
Gadderbaum (mh) Mehr als 40 Schüler verließen 1954 die Martin-Schule, damals noch eine Volksschule. Nach 60 Jahren besuchten die damaligen Klassen 8 und 9 "ihre" Martinschule wieder – und schwelgten... mehr

Gadderbaum
Ostersonntag zum Osterfeuer
Gadderbaum (kurt). Um 18 Uhr brennt am Ostersonntag das Holz in den Feuerschalen vor der Feuerwehr am Quellenhofweg: Dann geht der neue Standort in seine zweite Runde... mehr

Gadderbaum
Gadderbaumer "Ja" zu größerem Stadtumbau
Gadderbaum. Die Bezirksvertreter haben gestern Abend in ihrer Sitzung grünes Licht für den Einstieg in eine mögliche Ausweitung des Stadtumbaus West (NW berichtete) gegeben... mehr

Gadderbaum
Größerer Stadtumbau in Bethel
Gadderbaum. Der mehrere Millionen Euro schwere Stadtumbau West in Bethel könnte überraschend ein Baby bekommen: CDU, SPD und Grüne beantragen heute in der Sitzung der Bezirksvertretung... mehr




Anzeige

Gadderbaum

5.088 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Schüler der Stiftschule besuchen das Altenheim an der Reegt
Schüler der Stiftschule besuchen das Altenheim an der Reegt
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt
Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt
Polizei kontrolliert Reisebus
Polizei kontrolliert Reisebus
Radler an Ampelmast eingeklemmt
Radler an Ampelmast eingeklemmt
1. Bielefelder Sportsday
1. Bielefelder Sportsday


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Poltrock zählt zu den Favoriten
Bielefeld (nw). Ein Traumfinale könnte es bei den Bezirksmeisterschaften der Damen, Herren, Damen 30 und Herren 30 auf der Anlage des TV Erwitte geben... mehr

Wer jetzt schwächelt, steigt ab
Bielefeld. Wem Ostern zu langweilig war, der bekommt nun im Saisonfinale eine Extraportion Spannung. Die Relegationsspiele der Verbandsliga-Frauen des... mehr

Wechsel in der Vereinsführung
Bielefeld. Mehr als 130 Teilnehmer besuchten in der Gaststätte Frormann die Jahreshauptversammlung des SV Ubbedissen. Der erste Vorsitzende Robert... mehr

Verband führt neues Zweitspielrecht ein
Bielefeld (nw). Ab der kommenden Saison können Studenten, Berufspendler und vergleichbare Personengruppen, die regelmäßig zwischen zwei Orten pendeln... mehr

Fortsetzung des Dialogs
Bielefeld (nw/wib). 60 Seiten umfasst der Masterplan des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW). "Die Kommunikation und der Dialog mit... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik