Schrift

25.11.2012
Gadderbaum
Kanal-TÜV: Weiter
Ärger in Gadderbaum
Bürgerinitiative: Keine Aufträge vergeben

Gadderbaum (kurt). Die Gadderbaumer Bürgerinitiative "Gabi 2011", die sich vor fast zwei Jahren im Protest gegen die Dichtheitsprüfung, den sogenannten Kanal-TÜV, formierte hatte, ärgert sich über SPD und Grüne im Land.

Mit der zwangsweisen Durchführung von Dichtheitsprüfungen in Wasserschutzgebieten habe sich die Situation für die meisten Gadderbaumer nicht entschärft, obwohl es die Ministerpräsidentin Hannelore Kraft im Wahlkampf versprochen habe. Das Vorhaben ist nach Auffassung der Bürgerinitiative "völlig unverständlich und nicht nachvollziehbar", denn nach wie vor fehle jeder wissenschaftliche Beweis für Umweltgefahren durch private Abwasserleitungen. Nur bewiesene Gefahren würden ein Vorsorgeprinzip, den "unverhältnismäßigen Aufwand" und die damit verbundenen Kosten für Dichtheitsprüfungen rechtfertigen.


Der Landesregierung gehe es offenbar nicht um mehr Umweltschutz. Denn sogar außerhalb von Wasserschutzgebieten sollen die Kommunen die Abwassersatzungen derart verschärfen können, dass niemand vor dem Prüfzwang sicher sei, so die Gabi-2011-Vorsitzenden. Zudem sei eine massive Ausweitung der Wasserschutzgebiete landesweit in Planung.

Die Bürgerinitiative empfiehlt deshalb allen Gadderbaumern, auch weiterhin keine Dichtheitsprüfungen durchführen zu lassen und behördlichen Aufforderungen dazu oder gar Bußgeldbescheiden sofort zu widersprechen. Nach bisheriger Begutachtung verstoße die geplante Gesetzgebung gegen die Verfassung und andere maßgebliche Normen. Sollte die Landesregierung ungeachtet dessen ihr Vorhaben trotzdem durchsetzen, müsse in Sammelklagen die Unrechtmäßigkeit vor Gericht bestätigt werden, finden Andreas Abel, Elsbieta Jürgen-Lohmann und Hartmut Wiechert.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Gadderbaum
Karibu zeigt sein neuntes Stück
Gadderbaum. Die Pyramide sitzt, hier und da korrigiert Trainerin Astrid Schöne während der Generalprobe noch die Haltung der Artisten. Mit dem wachsenden Zeitdruck steigt auch die Anspannung... mehr




Anzeige

Gadderbaum

5.670 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
David Hasselhoff bei der 80er/90er-Party im Ringlokschuppen
David Hasselhoff bei der 80er/90er-Party im Ringlokschuppen
Preußen Münster - Arminia Bielefeld
Preußen Münster - Arminia Bielefeld
Oktoberfest in der Seidensticker Halle
Oktoberfest in der Seidensticker Halle
OWL-Unternehmertag in der Stadthalle mit Bundesbankpräsident Jens Weidmann
OWL-Unternehmertag in der Stadthalle mit Bundesbankpräsident Jens Weidmann
Glückstalertage Brackwede
Glückstalertage Brackwede
So landen Hubschrauber an Bielefelder Kliniken
So landen Hubschrauber an Bielefelder Kliniken


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Ausgleich in der Schlusssekunde
Bielefeld. Istvan Gal, Dornbergs Trainer, gab sich überaus weise nach dem Schlusspfiff. "Irgendwann gleicht sich eben alles im Leben wieder aus"... mehr

Ausfälle nicht zu kompensieren
Bielefeld (bde). Im Spitzenspiel der Westfalenliga unterlag der VfL Theesen am Samstag beim TuS Hiltrup mit 1:3. Kurzfristig hatte VfL-Trainer Andreas... mehr

Reichelt und Höppner in der Favoritenrolle
Bielefeld (h-dk). Zur Tischtennis-Bezirksmeisterschaft laden der Gadderbaumer TV und die BTG am Wochenende in die Sporthalle des Gadderbaumer... mehr

Garantiert kein Selbstläufer
Bielefeld (dogi). 3. Bundesliga, die Zweite: Nach dem 5:5-Auftakt gegen den SV Siek an eigener Platte gastieren die Tischtennisspieler der SV... mehr

Medaille klar verpasst
Bielefeld. Bei den Radrennfahrerinnen der U 23 führt der Weg zu einer Medaille im Zeitfahren mittlerweile nur noch über Mieke Kröger... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik