Schrift

22.11.2012
Heepen
Goldener Auftritt in Heepen
Golden Glories treten in der Peter-und-Pauls-Kirche auf / Neuer Chorleiter
VON ARIANE MÖNIKES

Der Chorleiter und seine starken Stimmen | FOTO: ANDREAS FRÜCHT

Heepen. Am 1. Dezember wird es ernst: Dann haben die Golden Glories ihren großen Auftritt in der Heeper Peter-und-Pauls-Kirche – das einzige vorweihnachtliche Konzert, das der Chor in Bielefeld gibt. Für Chorleiter Peter-Andreas Stolle eine Herausforderung.
Die Proben laufen. Stolle hat seine Truppe im Griff. Auf den Zwei-Meter-Mann hören die Männer und Frauen. Dabei leitet der 46-Jährige den Chor erst seit vergangenen Sommer.

In der Evangelischen Kirche Oldinghausen-Pödinghausen proben die Golden Glories, hier hat der Chor seine Wurzeln. Seit 1968 gibt es die Golden Glories bereits, angefangen hat die Gruppe als Gospelchor. Die Sänger kommen aus der Umgebung, wie Peter Pagenberg aus Heepen. Auch er wird am Samstag, 1. Dezember, in der Kirche stehen und singen. "Süßer die Glocken nie klingen" und "Oh du Fröhliche". Aber auch Peppiges. "Eine Mischung aus deutsch- und englischsprachigen Liedern", sagt Stolle.

Es ist keine anderthalb Jahre her, da war der Chor auf der Suche nach einem neuem Leiter. Pagenberg suchte Rat bei der Detmolder Sängerin Ulrike Wahren. Die hatte einen Tipp: Peter-Andreas Stolle – ihr Ehemann. Der könne doch den Chor übernehmen. Er kam zur Probe nach Pödinghausen, um den Chor kennenzulernen, erinnert sich Stolle. Und er blieb. "Es hat von Anfang an geklappt."
Seinen ersten Auftritt hatte Stolle mit dem Chor dann im vergangenen Jahr in der Peter-und-Pauls-Kirche. Ein Jahr später kehrt er jetzt an den Ort des ersten Auftritts zurück. Auch wenn er ein Profi ist, sagt er: "Jeder Chor ist eine Herausforderung".

Neben den Golden Glories leitet Stolle zwei Gospelchöre in Lemgo, einen in Detmold sowie den Chor 2000 Lage. Im Dezember legt er mit seiner Frau in Kopenhagen die Prüfung zum "Complete Vocal Technique" (CVT) ab. Erfahrungen als Coach aber hat Stolle schon lange: Er war musikalischer Leiter beim Musical "Hair" am Musicaltheater in Bremen sowie bei "Jekyll and Hyde" in Flensburg und Bremerhaven. Jedoch habe ihn die Reiserei irgendwann gestört – Stolle wollte mehr Zeit bei seiner Familie in Detmold verbringen.

Ein Glücksfall für die Golden Glories, sagt Martina Blomeier, Vorsitzende des Chores. Stolle soll den Chor nicht umkrempeln, aber frischen Wind reinbringen. "Jeder kann singen lernen", sagt Stolle. Zwar hätte der Chor keine Nachwuchsprobleme, aber über Zuwachs würden sich die Golden Glories trotzdem freuen.
´Das Konzert in der Peter-und-Pauls-Kirche beginnt am Samstag, 1. Dezember, um 19 Uhr.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Bielefeld-Heepen
Altenhagen
Kunterbunter Ballspaß
Altenhagen. Balou der Bär steht im Mittelpunkt. Emily (5) drückt das große, flauschige Vereins-Maskottchen ganz fest. 50 Jungen und Mädchen tummeln sich auf dem Fußballplatz des FC Altenhagen... mehr

Heepen
Amtshaus im Ortskern wird saniert
Heepen. Das Amtshaus in Heepen bekommt ein neues Gesicht: Im vergangenen Jahr wurden bereits die Räume der Bürgerberatung sowie Teile des Flurbereichs saniert (die NW berichtete)... mehr

Baumheide
5.500 Euro für Jugendprojekte
Baumheide. Die Gemeinschaftsstiftung Baumheide-Heepen fördert auch in diesem Jahr Kinder- und Jugendprojekte in ihrem Stadtteil. Das Stiftungskuratorium stellt für insgesamt sieben Angebote 5... mehr

Heepen
Diamantenes Klassentreffen
Heepen (mk). Die Abschlussklasse der Milser Volksschule von 1954 ist eine besondere. Wegen des gerade erst zu Ende gegangenen Krieges wurden die 38 Schüler ein halbes Jahr später als gewöhnlich... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Schüler der Stiftschule besuchen das Altenheim an der Reegt
Schüler der Stiftschule besuchen das Altenheim an der Reegt
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt
Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt
Polizei kontrolliert Reisebus
Polizei kontrolliert Reisebus
Radler an Ampelmast eingeklemmt
Radler an Ampelmast eingeklemmt
1. Bielefelder Sportsday
1. Bielefelder Sportsday


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Poltrock zählt zu den Favoriten
Bielefeld (nw). Ein Traumfinale könnte es bei den Bezirksmeisterschaften der Damen, Herren, Damen 30 und Herren 30 auf der Anlage des TV Erwitte geben... mehr

Wer jetzt schwächelt, steigt ab
Bielefeld. Wem Ostern zu langweilig war, der bekommt nun im Saisonfinale eine Extraportion Spannung. Die Relegationsspiele der Verbandsliga-Frauen des... mehr

Wechsel in der Vereinsführung
Bielefeld. Mehr als 130 Teilnehmer besuchten in der Gaststätte Frormann die Jahreshauptversammlung des SV Ubbedissen. Der erste Vorsitzende Robert... mehr

Verband führt neues Zweitspielrecht ein
Bielefeld (nw). Ab der kommenden Saison können Studenten, Berufspendler und vergleichbare Personengruppen, die regelmäßig zwischen zwei Orten pendeln... mehr

Fortsetzung des Dialogs
Bielefeld (nw/wib). 60 Seiten umfasst der Masterplan des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW). "Die Kommunikation und der Dialog mit... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik