Schrift

22.11.2012
Heepen
Goldener Auftritt in Heepen
Golden Glories treten in der Peter-und-Pauls-Kirche auf / Neuer Chorleiter
VON ARIANE MÖNIKES

Der Chorleiter und seine starken Stimmen | FOTO: ANDREAS FRÜCHT

Heepen. Am 1. Dezember wird es ernst: Dann haben die Golden Glories ihren großen Auftritt in der Heeper Peter-und-Pauls-Kirche – das einzige vorweihnachtliche Konzert, das der Chor in Bielefeld gibt. Für Chorleiter Peter-Andreas Stolle eine Herausforderung.
Die Proben laufen. Stolle hat seine Truppe im Griff. Auf den Zwei-Meter-Mann hören die Männer und Frauen. Dabei leitet der 46-Jährige den Chor erst seit vergangenen Sommer.

In der Evangelischen Kirche Oldinghausen-Pödinghausen proben die Golden Glories, hier hat der Chor seine Wurzeln. Seit 1968 gibt es die Golden Glories bereits, angefangen hat die Gruppe als Gospelchor. Die Sänger kommen aus der Umgebung, wie Peter Pagenberg aus Heepen. Auch er wird am Samstag, 1. Dezember, in der Kirche stehen und singen. "Süßer die Glocken nie klingen" und "Oh du Fröhliche". Aber auch Peppiges. "Eine Mischung aus deutsch- und englischsprachigen Liedern", sagt Stolle.


Es ist keine anderthalb Jahre her, da war der Chor auf der Suche nach einem neuem Leiter. Pagenberg suchte Rat bei der Detmolder Sängerin Ulrike Wahren. Die hatte einen Tipp: Peter-Andreas Stolle – ihr Ehemann. Der könne doch den Chor übernehmen. Er kam zur Probe nach Pödinghausen, um den Chor kennenzulernen, erinnert sich Stolle. Und er blieb. "Es hat von Anfang an geklappt."
Seinen ersten Auftritt hatte Stolle mit dem Chor dann im vergangenen Jahr in der Peter-und-Pauls-Kirche. Ein Jahr später kehrt er jetzt an den Ort des ersten Auftritts zurück. Auch wenn er ein Profi ist, sagt er: "Jeder Chor ist eine Herausforderung".

Neben den Golden Glories leitet Stolle zwei Gospelchöre in Lemgo, einen in Detmold sowie den Chor 2000 Lage. Im Dezember legt er mit seiner Frau in Kopenhagen die Prüfung zum "Complete Vocal Technique" (CVT) ab. Erfahrungen als Coach aber hat Stolle schon lange: Er war musikalischer Leiter beim Musical "Hair" am Musicaltheater in Bremen sowie bei "Jekyll and Hyde" in Flensburg und Bremerhaven. Jedoch habe ihn die Reiserei irgendwann gestört – Stolle wollte mehr Zeit bei seiner Familie in Detmold verbringen.

Ein Glücksfall für die Golden Glories, sagt Martina Blomeier, Vorsitzende des Chores. Stolle soll den Chor nicht umkrempeln, aber frischen Wind reinbringen. "Jeder kann singen lernen", sagt Stolle. Zwar hätte der Chor keine Nachwuchsprobleme, aber über Zuwachs würden sich die Golden Glories trotzdem freuen.
´Das Konzert in der Peter-und-Pauls-Kirche beginnt am Samstag, 1. Dezember, um 19 Uhr.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Heepen
Knöllchen-Frust in Heepen
Heepen. Die Anwohner der Fontanestraße in Heepen sind richtig sauer: Jahrelang schon parken sie ihre Autos entlang der Straße. Seit einigen Wochen aber hagelt es Knöllchen – weil die Autos laut der... mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Rostock: Hansa Rastock schlägt Arminia Bielefeld 4:2
Rostock: Hansa Rastock schlägt Arminia Bielefeld 4:2
Motorradunfall auf dem Ostwestfalendamm
Motorradunfall auf dem Ostwestfalendamm
NRW-Justiz versteigert Middelhoff-Uhr in einer Online-Auktion
NRW-Justiz versteigert Middelhoff-Uhr in einer Online-Auktion
Eröffnung des Restaurants "Agora" grüner Würfel auf dem Kesselbrink
Eröffnung des Restaurants "Agora" grüner Würfel auf dem Kesselbrink
Jan Josef Liefers mit Radio Doria im Ringlokschuppen
Jan Josef Liefers mit Radio Doria im Ringlokschuppen
Ameisensäure lief am Quellenhofweg aus
Ameisensäure lief am Quellenhofweg aus


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Arminia geht seriös mit der Situation um
Bielefeld (Maat). Die Situation für Arminias Amateure ist ungewohnt. Drei Niederlagen in Folge kassierte der letztjährige Oberligameister. So etwas... mehr

Liganormalität nach Pokalstress
Bielefeld. Die heimischen Westfalenligisten stehen an diesem Wochenende vor richtungweisenden Spielen. Während der VfB Fichte als einziges Team... mehr

Das Kreuzband ist beschädigt
Bielefeld. Die schlimme Nachricht kam für die TSG A-H Bielefeld mit Verspätung. Blut und Wasser im Knie. Dass Kreisläufer Carl-Moritz Wagner... mehr

Senne im Derby gegen TuS 97 III favorisiert
Bielefeld (as). Im zweiten Heimspiel muss Landesligist TuS Brake wiederum gegen einen Meisterschaftsfavoriten antreten. In der Bezirksliga reist der... mehr

Hoffen auf den großen Wurf
Bielefeld. Dartspieler haben meistens nur ein Ziel: Möglichst oft in die dreifache 20 zu werfen, um dann so schnell wie möglich mit dem passenden... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik