Schrift

23.11.2012
Heepen
Brückentag in Heepen
Bürgerradweg: Überbau ist verlegt / Eröffnung Anfang Dezember
VON ARIANE MÖNIKES

Schwebezustand | FOTOS: ANDREAS FRÜCHT

Heepen. Nachtschicht an der Salzufler Straße: In zwei Wochen soll der Bürgerradweg zwischen Heepen und Leopoldshöhe fertig sein – in der Nacht auf Donnerstag ist der Brückenüberbau über die Windwehe verlegt worden. Acht Stunden lang war die Straße gesperrt. Ende nächster Woche soll der Rad- und Gehweg asphaltiert werden.

Im Juli war das letzte Teilstück des Bürgerradwegs auf Lipper Seite freigegeben worden, einen Monat später stand dann auch die Finanzierung des fehlenden Streckenabschnitts auf Bielefelder Gebiet. Im September rückten die ersten Bagger an, Ende Oktober hat die Firma Neidhardt Grundbau aus Hamburg mit Bohrungen für die Mikropfähle, auf denen die Brücke jetzt steht, begonnen. Jetzt ist auch die Brücke an Ort und Stelle: Die Firma Bracht aus Herford hat sie am späten Mittwochabend auf einem Tieflader von Herford, wo die Brücke bei der Firma Scheidt betoniert worden war, nach Bielefeld transportiert. Ein Kran hob die Brücke auf die Sockel.

Fotostrecke
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (25 Fotos).

35 Tonnen ist der Überbau schwer, 12,50 Meter lang, 3,50 Meter breit und 40 Zentimeter dick. 2,75 Meter Breite bleiben für den Geh- und Radweg, den Rest nimmt das Geländer in Anspruch, erläutert Karsten Bauerkämper vom Amt für Verkehr, der in der Nacht vor Ort war. Mit den Arbeiten ist er zufrieden. "Bei der Verlegung lief alles glatt, wir sind im Zeitplan."

In den nächsten Tagen soll das Brückenbauwerk dann an den Weg angepasst werden, Ende nächster Woche wird vermutlich mit der Asphaltierung begonnen, sagt Werner Thole von der WEGE. Heute trifft er sich mit Vertretern der Firma Uhlig aus Lage, die den Weg baut. Thole geht davon aus, dass der Bürgerradweg in der ersten Dezember-Woche eröffnet werden kann. "Wenn die Witterung uns nicht in die Quere kommt." Ist alles fertig, soll groß gefeiert werden, versprach Bezirksbürgermeister Holm Sternbacher (SPD).

30 Jahre lang hatten die Heeper und Lipper auf den Lückenschluss gewartet: 360 Meter fehlten noch von der Stadtgrenze in Leopoldshöhe entlang der Salzufler Straße bis zur Einmündung in die Evenhauser Straße auf Bielefelder Gebiet, um die beiden Städte zu verbinden.

Bis zum Sommer stand die Finanzierung des Geh- und Radweges auf wackeligen Beinen.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Bielefeld-Heepen
Bielefeld
Bielefeld: Toter immer noch nicht identifiziert
Am Freitag, 11. Juli, wurde ein Mann gegen 00.27 Uhr im Bahnhof des Bielefelder Ortsteils Brake von einem durchfahrenden ICE erfasst und tödlich verletzt. Bisher ist es der Kriminalpolizei nicht gelungen, die Person zu identifizieren. mehr




Anzeige

Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Fußgängerin in Bielefeld lebensgefährlich verletzt
Fußgängerin in Bielefeld lebensgefährlich verletzt
Demo gegen Gewalt in Palästina
Demo gegen Gewalt in Palästina
Supercars Rallye
Supercars Rallye
Parade 20. CSD
Parade 20. CSD
Christopher-Street-Day 2014 in Bielefeld
Christopher-Street-Day 2014 in Bielefeld
Arminia Bielefeld - Hannover 96 1:0
Arminia Bielefeld - Hannover 96 1:0


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
20 Minuten lang ein großes Ärgernis
Bielefeld. (frz). Der VfL Ummeln gehört nicht gerade zu den Lieblingsgegnern des DSC Arminia Bielefeld. Der Kreisligist hatte bereits 2013 im... mehr

Das Geld macht den Unterschied
Bielefeld (joe) Unerfreulich deutlich verlief die Westfalenliga-Saison für den TC Brackwede: Die Süd-Bielefelder verbuchten mit dem 7:2 gegen den 1.... mehr

Ein Amt kommt selten allein
Bielefeld. Bei Kadri Bekteshi können sich viele Leute bedanken. Einige tun dies auch. Doch der 50-Jährige bedankt sich lieber selber. Bei den Menschen... mehr

Couragierter Auftritt bringt DM-Platz sechs
Bielefeld (nw/dogi). Mit einem mutigen und souveränen Auftritt hat Katharina Erdmann vom TSVE Bielefeld bei den Deutschen Triathlon-Meisterschaften in... mehr

Spielgemeinschaft steigt auf
Bielefeld (woho). Im ersten Jahr ihres Bestehens gelang der ersten Damenmannschaft der Spielgemeinschaft TuS Quelle/CVJM Milse der souveräne Aufstieg... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik