Schrift

24.11.2012
Jöllenbeck
Demokratie, Macht und Politikverdrossenheit
Sozialseminar startet mit Wilhelm Heitmeyer

Jöllenbeck (syl). Nach mehreren Anläufen ist es gelungen. "Wir konnten Professor Heitmeyer für einen Vortrag gewinnen", sagt Alois Herlth. Der international bekannte Konflikt- und Gewaltforscher spricht am Mittwoch, 28. November, über das Thema "Rechtsextremismus auf dem Vormarsch." Das Thema des Sozialseminars der ev. Kirchengemeinde Jöllenbeck lautet: "Demokratie in Gefahr?" Es umfasst fünf Abende.

"Mir brennt das Thema schon seit einem Jahr auf den Nägeln", sagt Wilfried Husemann. Der Kuratoriumsvorsitzende glaubt, dass viele Bürger an der Demokratie und deren gewählten Vertretern zweifeln, weil sich die Politik häufig machtlos zeigt.

In einem Vortrag von Torsten Strulik geht es deshalb am 12. Dezember um die Macht der Wirtschaft. "Regiert uns in Wirklichkeit das Kapital?" lautet die Frage. Ein Forschungsprojekt von Professor Christoph Gusy beschäftigt sich mit der Vorratsdatenspeicherung. Der Wissenschaftler referiert am 9. Januar.

Über die Macht von Medien geht es in dem Beitrag von Tilmann Sutter. Finanzkrise, Politikverdrossenheit und Soziale Bewegungen – darum dreht sich alles beim letzten Seminarabend am 6. Februar. "Der Referent, Jurist Andreas Fisahn, hat die Linke bei einer Klage gegen den Euro-Rettungsschirm vertreten", erzählt Mitorganisator Herlth.

Die Kuratoriumsmitglieder sind sicher, mit der Auswahl der Themen ein attraktives Programm auf die Beine gestellt zu haben. "Es ist viel Aktuelles dabei", so Husemann. Der Vorsitzende hofft, dass sich auch Besucher angesprochen fühlen, die nicht der Gemeinde angehören. In den vergangenen Jahren hätten sich teils lebhafte Diskussionen entwickelt.

Die Veranstaltungen im Johannes-Kuhlo-Haus, Schwagerstraße, beginnen jeweils 20 Uhr.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Bielefeld-Jöllenbeck
Jöllenbeck
Pokalübergabe an 161 Schützen
Jöllenbeck. Übergabe der Pokale an die Gewinner des achtundzwanzigsten Vereinspokalschießens des SSV Jöllenbeck. Beim gut besuchten traditionellen Schützenfrühstück wurden die Pokale in Jöllenbeck... mehr




Anzeige

Jöllenbeck

5.371 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Ostwestfalens Modemacher in Düsseldorf stark vertreten
Ostwestfalens Modemacher in Düsseldorf stark vertreten
Triathlon des TSVE
Triathlon des TSVE
Sparrenburgfest
Sparrenburgfest
Arminia gewinnt in Mainz 2:1
Arminia gewinnt in Mainz 2:1
Bielefeld: Sparrenburgfest 2014 eröffnet
Bielefeld: Sparrenburgfest 2014 eröffnet
Kellerbrand in der Kollwitzstraße
Kellerbrand in der Kollwitzstraße


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Max Ludwig macht alle nass
Bielefeld. Für viele Sportler war der Triathlon am gestrigen Sonntag rund um das Senner Waldbad der Einstieg in einen Sport... mehr

Nervenstarker Eviparker
Bielefeld (blue). Drei Wochen vor dem Saisonstart befindet sich Fußball-Westfalenligist VfB Fichte bereits in einer guten Verfassung. In einem Test... mehr

Petros wagt sich ins Getümmel
Bielefeld (cwk). Amanal Petros steht vor seiner bislang größten sportlichen Herausforderung. Das 19-jährige Lauftalent vom TSVE 1890 tritt im Ulmer... mehr

Auf dem Weg zu neuen Konzepten
Bielefeld. Chris Huelsewede hatte in den vergangenen Wochen viel zu tun. Nicht nur in seinem Job als Veranstalter... mehr

Die Offense muss das Spiel kontrollieren
Bielefeld (dogi). Nach einer vierwöchigen Spielpause, in der Durchpusten und Wundenlecken angesagt war... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik