Schrift

27.11.2012
Mitte
Siggi mit eigenem Festbaum
Über die Reise von Babenhausen bis auf den Platz / Heute wird die Tanne geschmückt
VON ROUVEN RIDDER

Weihnachtlicher Schmuck | FOTO: ROUVEN RIDDER

Mitte. Auch der Siegfriedplatz braucht seinen Weihnachtsbaum. Immerhin steht der Weihnachtsmarkt am Samstag, 1. Dezember, kurz bevor. Und dafür besorgt der organisierende Verein "Rund um den Siggi" jedes Jahr eine große Tanne. Jetzt ging die Reise für die Blautanne aus Babenhausen durch die Straßen bis zum zentralen Platz vor der Bürgerwache.

"Die letzten drei Bäume stammten von einem Grundstücksbesitzer aus der Drögestraße," sagte Rainer Wicht, Vereinsmitglied und Physiotherapeut. Doch in diesem Jahr fand sich eine andere Quelle für den Baum: Josef van Lay hatte bei sich an der Lenbachstraße zwei große Bäume, etwa 12 und 14 Meter hoch. "Die schwanken bei Stürmen schon so stark. Bevor sie hier Schäden verursachen, können sie anders verwendet werden", sagte van Lay.

Info

Weihnachtsmarkt

Wie jedes Jahr findet am Samstag vor dem ersten Advent auch auf dem Siegfriedplatz ein Weihnachtsmarkt statt. In diesem Jahr fällt der Termin auf den 1. Dezember.

In der Zeit von 14 bis 22 Uhr bieten Gewerbetreibende, Kunsthandwerker und soziale Einrichtungen Produkte, Kulinarisches und auch Informationen an.

An den Ständen finden sich Glühwein, Reibekuchen oder Bratwurst genauso wie Spezialitäten und Häppchen. Zu erwerben gibt es handgefertigte Geschenkartikel und Weihnachtsdekoration aus verschiedensten Materialien.

Für die Filigranarbeit mit dem Kranwagen wird jedes Mal André Hollmann aus Werther geholt. "Bei so etwas muss man mit Gefühl vorgehen können, vor allem, wenn es in den Garten reingeht", sagte Wicht. Hollmann kam mit seinem gelben "Schätzchen", einem IFA-Wagen aus dem Jahr 1989. "Der kennt die DDR aber genau so wenig wie ich", scherzte Hollmann.

Für das Sägen und das Anbringen der Schlaufen am Haken des Kranwagens war die Löschabteilung West der Freiwilligen Feuerwehr angerückt. Vier Mann hielten die vierteilige Steckleiter, und Francesca Ermler stieg mutig in die Baumkrone, um die Schlaufe des Krans um den Baum anzulegen. Dann hielten Oliver Gerlach und Carsten Weber das Ende des Baums an einem Seil fest, Roman Manske legte die Säge an. Es dauerte nur eine Minute, dann schwebte die Tanne am Haken. Doch dieser erste Baum musste nur entfernt werden, um an den zweiten heran zu kommen. Er wird künftig im Kaminzimmer der Gaststätte "Koch" am Siegfriedplatz als Feuerholz dienen.

Beim zweiten Baum durfte Robert Papke zum Schlaufen anlegen in die Krone kraxeln. Vom Stumpf befreit, wurde die Blautanne gleich auf einen wartenden Muldenkipper befördert. Von da an ging es unter Polizeischutz durch die engen Straßen des Westens. Eine kurze Unterbrechung gab es nach dem Einbiegen in die Siegfriedstraße. Die dortige Baustelle verhinderte die Weiterreise, es musste über die Turmstraße ausgewichen werden.

Auf dem "Siggi" wartete bereits Fred Gehring, Inhaber des "Kochs". Nun ging die Prozedur anders herum weiter: Hollmann bewegte die Tanne vom Kipper auf den Platz. Nach ein paar Versuchen und mit einigen Holzkeilen sorgte Gehring zusammen mit Rainer Wicht dafür, dass der Baum gerade steht.

Link zum Thema
Neues aus dem Westen
nw-news.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Am heutigen Dienstag, 27. November, wird der Baum dann geschmückt. Auch hierbei ist Teamwork gefragt: 80 Sterne werden in der Arbeitstheraphie des Evangelischen Krankenhauses Gilead IV produziert, in den Malerwerkstätten Kriesten werden sie sodann mit Haftgrund behandelt. Bemalt werden sie dann von den Kindern des Sankt-Franziskus-Kindergartens an der Stapenhorststraße.

Und der bisherige Tannenbesitzer van Lay freute sich bereits darauf, vor seinem Baum auf dem Siggi singen zu können. Er ist Mitglied beim Knebelchor "K2", der auf jedem dortigen Weihnachtsmarkt dabei ist. Mit im Repertoir natürlich: "Oh Tannenbaum".

Fotostrecke
Bielefeld: Der Weihnachtsbaum-Transport zum Siggi
 
Klicken Sie auf ein Foto, um die Fotostrecke zu starten (60 Fotos).



Kommentare
Wow! War das anstrengend. Das viele Klicken durch die Fotos. ;-)
Hier empfehle ich doch der NW online dringend eine Diashow-Funktion.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Bielefeld-Mitte
Bielefeld
"Don Rolando" gestorben
Bielefeld. Roland Sanner ist tot. Nach längerem Krankenhausaufenthalt starb der Mann, den die meisten als "Don Rolando" in Erinnerung behalten werden. Mit 15 tritt er zum ersten Mal als... mehr

Bielefeld
Riegel vor für Einbrecher
Bielefeld. Während der Urlaubszeit haben Einbrecher Hochsaison. Familien verreisen, Häuser stehen leer – vermeintlich leichte Beute für Diebe. Zu Beginn der Osterferien gibt die Polizei jetzt Tipps... mehr

Bielefeld
Polizei nimmt Fernbus-Insassen fest
Bielefeld (dr). Der Brackweder Busbahnhof sollte für die Insassen eines Fernbusses ursprünglich nur eine Zwischenstation sein. Einige von ihnen bleiben nun aber länger in Bielefeld: Nachdem die... mehr

Bielefeld
Radler in Bielefeld an Ampelmast eingeklemmt
Nach einem schweren Autounfall glich die Osnabrücker Straße gestern Abend einem Trümmerfeld. Der Blechschaden war hoch, ernsthaft verletzt wurde niemand. mehr




Anzeige

Bielefeld-Mitte

5.062 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Polizei kontrolliert Reisebus
Polizei kontrolliert Reisebus
Radler an Ampelmast eingeklemmt
Radler an Ampelmast eingeklemmt
1. Bielefelder Sportsday
1. Bielefelder Sportsday
Tattoomesse in der  Ravensberger Spinnerei
Tattoomesse in der Ravensberger Spinnerei
28. Bielefelder Töpfermarkt auf dem Klosterplatz
28. Bielefelder Töpfermarkt auf dem Klosterplatz
Spiel mit dem Feuer am Obersee
Spiel mit dem Feuer am Obersee


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Brackwede gewinnt den OWL-Pokal
Bielefeld (hank). Es war das Turnier der Superlative: Beim 46. OWL-Pokal waren die Zahlen abseits von Sätzen und Punkten beeindruckend: An zwei Tagen... mehr

Souveräner Aufsteiger
Bielefeld. Mit 36:4 Punkten belegt die 3. Mannschaft des VfL Oldentrup in der 2. Tischtennis-Kreisklasse, Gr. 2... mehr

Große Erfolge für den Florettnachwuchs
Bielefeld. Cedrik Fast, Filius von Henrik Müller, dem zur Zeit besten Degenfechter der BTG, sicherte sich den begehrten Pokal der Ruhr-Tour in der... mehr

Arminia hat weitere Ziele
Bielefeld. Im Statut für die Regionalliga West stehen die für Arminia "bösen Worte": Paragraf 2 der allgemeinen Bestimmungen besagt... mehr

Kampfstärke mit Silbermedaille belohnt
Bielefeld. Der Sennestädter Felix Leicher hat erneut seine internationale Klasse bewiesen und bei einem Turnier in der Schweiz den zweiten Platz... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik