Schrift

28.11.2012
Bielefeld
Beschäftigte der Stadt dürfen keine Geschenke annehmen

Bielefeld. Wie schon seit Jahren in der Vorweihnachtszeit üblich, macht die Stadt Bielefeld - gemeinsam mit dem Jobcenter Arbeitplus Bielefeld und der Agentur für Arbeit Bielefeld - darauf aufmerksam, dass die Beschäftigten dieser Dienststellen grundsätzlich keine Geschenke annehmen dürfen.

Die Behörden bitten deshalb ausdrücklich darum, generell keine Präsente zu übergeben oder zu übersenden. Zugehende Geschenke müssen regelmäßig aufwändig zurückgeschickt werden.

Das generelle Verbot der Annahme von Belohnungen und Geschenken geht auf gesetzliche und tarifvertragliche Regelungen wie auch auf das städtische Antikorruptionskonzept zurück.

Sie dienen der Vorbeugung von Korruption, dem Schutz des Ansehens der öffentlichen Verwaltung und dem Schutz der Bediensteten der Stadt Bielefeld, des Jobcenters Arbeitplus Bielefeld und der Agentur für Arbeit Bielefeld.

Wenn Dienststellen und Einrichtungen der Stadtverwaltung, des Jobcenters Arbeitplus Bielefeld, der Agentur für Arbeit Bielefeld oder sogar einzelne Bedienstete begünstigt werden sollen, erscheint jede Geschenkübergabe in einem kritischen Licht.

Die Behörden hoffen deshalb auf Verständnis für die dringende Bitte, von jeder beabsichtigten Geschenkübergabe Abstand zu nehmen. Die Begünstigung sozialer und karitativer Zwecke ist die Alternative, die dem (vor-)weihnachtlichen Schenken einen besonders menschlichen Hintergrund gibt.





Kommentare
Da habe ich die Tage einen Kuli bei einem Sachbearbeiter im Hochbauamt liegen lassen. Habe ich den jetzt bestochen, oder wie oder was? Wird mir der Kuli nun aufwändig zugeschickt? Oder doch eher die angedachte Baugenehmigung für den Wintergarten? Ich habe jetzt ein richtig schlechtes Gewissen! Was soll ich nur tun? Den Herrn morgen mal anrufen? Mensch, ne richtige Zwickmühlensituation!

wenn sich die herrschaften in den oberen etagen mal auch an diese vorgaben halten würden......aber da gelten bekanntermaßen andere regeln. wenn die sesselfurzer sich mal auf den müllwagen setzen würden, pünktlich und zuverlässig die post austragen bei jedem wetter, uvm. dann wäre ihnen ja ne kleine anerkennung sicher. denn von ner tafel schokolade oder nem fünfer, wird meine tonne oder post nicht besser gestellt! der kleine arbeitnehmer hat doch gar keinen einfluß drauf. in diesem sinne frohes fest und herzlichen dank an die die es verdient haben.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bielefeld
Die "Broilers" steigern sich in der Seidenstickerhalle von Lied zu Lied
Bei ihrem Auftritt in der nur gut zur Hälfte gefüllten Seidenstickerhalle lassen es die "Broilers" gemächlich angehen. Aber sie steigern sich im Verlauf des Abends von Lied zu Lied, um nach über zwei Stunden auf der Bühne die Meute ganz im Sack zu haben. mehr




Anzeige

Bielefeld-Mitte

5.822 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
"Der kleine Ritter Trenk" am Theater begeistert Jung und Alt
"Der kleine Ritter Trenk" am Theater begeistert Jung und Alt
Brand in Gartenanlage an der Sender Straße
Brand in Gartenanlage an der Sender Straße
Schlussakkord  -  Bielefelder Musikensembles in der Oetkerhalle
Schlussakkord - Bielefelder Musikensembles in der Oetkerhalle
Grundsteinlegung - Hotel Légère am Neumarkt
Grundsteinlegung - Hotel Légère am Neumarkt
Polizei ertappt Tresorknackerbande auf frischer Tat
Polizei ertappt Tresorknackerbande auf frischer Tat
PKW fährt an der Gütersloher Str. vor einen Baum
PKW fährt an der Gütersloher Str. vor einen Baum


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Dornberg kämpft sich durch
Bielefeld. Nach einem 1:0 (1:0)-Erfolg beim Bezirksligisten SC Bielefeld zieht der TuS Dornberg als einzig verbliebener Westfalenligist ins Halbfinale... mehr

Trainerwechsel in der Senne
Bielefeld (nw). Verbandsligist HT SF Senne hat sich von Trainer Martin Elias getrennt und in Björn Depping einen Nachfolger verpflichtet. Grund für... mehr

Auf dem Platz mit Alessandro del Piero
Bielefeld (huf). Die Oma brachte ihn auf die Idee, im Juni 2013 ging es los: Julian Hesse ging auf Weltreise mit Stationen in Indien, Thailand... mehr

Tagesform entscheidet im Derby
Bielefeld. "Wir dürfen nach den beiden letzten Siegen mit Selbstvertrauen in das Heimspiel gegen Bochum gehen", sagt Angela Schmitz... mehr

Um den Abwasch wird gekickt
Bielefeld. Die Kicker der deutschen Fußballnationalmannschaft haben während der Weltmeisterschaft in Brasilien in Wohngemeinschaften zusammen gelebt.... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik