Schrift

28.11.2012
Bielefeld
Beschäftigte der Stadt dürfen keine Geschenke annehmen

Bielefeld. Wie schon seit Jahren in der Vorweihnachtszeit üblich, macht die Stadt Bielefeld - gemeinsam mit dem Jobcenter Arbeitplus Bielefeld und der Agentur für Arbeit Bielefeld - darauf aufmerksam, dass die Beschäftigten dieser Dienststellen grundsätzlich keine Geschenke annehmen dürfen.

Die Behörden bitten deshalb ausdrücklich darum, generell keine Präsente zu übergeben oder zu übersenden. Zugehende Geschenke müssen regelmäßig aufwändig zurückgeschickt werden.

Das generelle Verbot der Annahme von Belohnungen und Geschenken geht auf gesetzliche und tarifvertragliche Regelungen wie auch auf das städtische Antikorruptionskonzept zurück.

Sie dienen der Vorbeugung von Korruption, dem Schutz des Ansehens der öffentlichen Verwaltung und dem Schutz der Bediensteten der Stadt Bielefeld, des Jobcenters Arbeitplus Bielefeld und der Agentur für Arbeit Bielefeld.

Wenn Dienststellen und Einrichtungen der Stadtverwaltung, des Jobcenters Arbeitplus Bielefeld, der Agentur für Arbeit Bielefeld oder sogar einzelne Bedienstete begünstigt werden sollen, erscheint jede Geschenkübergabe in einem kritischen Licht.

Die Behörden hoffen deshalb auf Verständnis für die dringende Bitte, von jeder beabsichtigten Geschenkübergabe Abstand zu nehmen. Die Begünstigung sozialer und karitativer Zwecke ist die Alternative, die dem (vor-)weihnachtlichen Schenken einen besonders menschlichen Hintergrund gibt.




Kommentare
Da habe ich die Tage einen Kuli bei einem Sachbearbeiter im Hochbauamt liegen lassen. Habe ich den jetzt bestochen, oder wie oder was? Wird mir der Kuli nun aufwändig zugeschickt? Oder doch eher die angedachte Baugenehmigung für den Wintergarten? Ich habe jetzt ein richtig schlechtes Gewissen! Was soll ich nur tun? Den Herrn morgen mal anrufen? Mensch, ne richtige Zwickmühlensituation!

wenn sich die herrschaften in den oberen etagen mal auch an diese vorgaben halten würden......aber da gelten bekanntermaßen andere regeln. wenn die sesselfurzer sich mal auf den müllwagen setzen würden, pünktlich und zuverlässig die post austragen bei jedem wetter, uvm. dann wäre ihnen ja ne kleine anerkennung sicher. denn von ner tafel schokolade oder nem fünfer, wird meine tonne oder post nicht besser gestellt! der kleine arbeitnehmer hat doch gar keinen einfluß drauf. in diesem sinne frohes fest und herzlichen dank an die die es verdient haben.


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige
Weitere Nachrichten aus Bielefeld-Mitte
Bielefeld/Halberstadt
Freiluft-Urinieren soll bald 55 Euro kosten
Bielefeld/Halberstadt (Gün). Der zivilisierte Mensch benutzt Toiletten mit Wasserspülung, der nicht so zivilisierte Zeitgenosse pinkelt wild. Damit läuft er – meistens stellen Männer den Großteil der... mehr




Anzeige

Bielefeld-Mitte

5.351 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Supercars Rallye
Supercars Rallye
Parade 20. CSD
Parade 20. CSD
Christopher-Street-Day 2014 in Bielefeld
Christopher-Street-Day 2014 in Bielefeld
Arminia Bielefeld - Hannover 96 1:0
Arminia Bielefeld - Hannover 96 1:0
Der neue Kader von Arminia Bielefeld
Der neue Kader von Arminia Bielefeld
Heeper Schützenfest Königsschießen
Heeper Schützenfest Königsschießen


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Weßels triumphiert bei ITF-Turnier
Bielefeld (dogi). Louis Weßels hat sein zweites ITF-Turnier gewonnen: Bei den mit Teilnehmern aus 23 Ländern besetzten 6. NRW Junior Open gewann der... mehr

Es ist noch alles drin
Bielefeld. Es ist seine dritte Saison bei den Bielefeld Bulldogs – und die mit Abstand schwierigste. "Bei dem ganzen Ungemach... mehr

Poltrock stürmt ins Finale
Bielefeld (dogi). Erst im Finale der TSG war für Julia Poltrock (Tennispark) Schluss: Das verlor die bei der mit 1.400 Euro dotierten Veranstaltung... mehr

ESV trauert um Paul Hirschmann
Bielefeld. Am vergangenen Dienstag ist mit Paul Hirschmann das älteste Mitglied der Tischtennisabteilung des ESV Bielefeld verstorben. Paul Hirschmann... mehr

Bielefeld: Ein neuer Trainer und viele "gute Jungs"
Bielefeld (dogi). "Wir wollen so schnell wie möglich genug Punkte sammeln, um nicht wieder so in die Bredouille zu geraten wie im Vorjahr." Daniel... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik