Schrift

29.01.2013
Bielefeld
Stadt muss über Abschuss der Muffelwildherde neu entscheiden
Urteil des Verwaltungsgerichts Minden

Bielefeld. Jetzt hat die 8. Kammer des Verwaltungsgerichts Minden das Urteil gefällt: Die Stadt Bielefeld muss über den Abschuss der im Klasing'schen Forst lebenden Muffelwildherde im Teutoburger Wald neu entscheiden. Das teilt das Gericht in einer Pressemitteilung mit.

Wie diese Zeitung berichtete, will die Klasing’sche Stiftung die Mufflons nicht mehr dulden, weil sie in deren Wald zu viele Schäden anrichten und "auch eine bestehende Zertifizierung des Waldgebietes gefährden". Derzeit umfasst die Teuto-Herde zwölf Tiere.

"Die Beklagte habe das rechtlich geschützte Interesse der Klägerin als Waldeigentümerin an der Verhinderung weiterer Eigentumsbeeinträchtigungen durch gravierende Waldschäden nicht hinreichend berücksichtigt", heißt es in der Mitteilung des Gerichts. Sie habe verkannt, dass den gravierenden Wildschäden nicht länger nur mit einer Begrenzung des Bestandes, flankiert durch Maßnahmen wie Heufütterung oder Vergrämung des Wildes begegnet werden dürfe.

Einzelschutz der Bäume scheidet aus

Ein Einzelschutz der Bäume, dessen Anbringung die Jägerschaft angeboten habe, scheide wegen der Zertifizierung aus. Auch verbiete sich die Reduktion der Herde auf nur 8 Tiere. "Für ein artnormales Biosozialverhalten sei ein Mindestbestand von 15 Tieren erforderlich", so das Gericht in seiner Mitteilung.

Eine Verpflichtung der Beklagten zur Festsetzung des Totalabschusses für den Eigenjagdbezirk der Klägerin komme jedoch gegenwärtig nicht in Betracht. Die Klägerin sei Mitglied einer Hegegemeinschaft. Insoweit bedürfe es der Abstimmung mit den Jagdvorständen der beteiligten Jagdgenossenschaften und den Inhabern der Eigenjagdbezirke. Zudem müsse der Jagdbeirat zustimmen.

Mehr zum Thema in nw-news.de
Kommentare
Es werden keine Mufflons getötet werden. Im Gegenteil, die werden sich in Zukunft wieder vernünftig vermehren können. Sind sie arg wenig geworden.

Ich fände es traurig, wenn ein Mufflon getötet werden würde! (...)

Sehr ungewöhnlich finde ich, dass Klasings überhaupt nicht - wie andere Großunternehmer - auf ihr Image bedacht sind.

Was riskieren die für die paar Tiere an Imageverlust! Mancher hat Imageverlust schon teuer bezahlt.

Woher rührt nur dieser Hass gegen "die Klasings"?
Ich finde das nicht richtig.
Ab und zu muss man sich schämen für die rüpelhaften Kommentare hier. Das hat doch mit der Sache nichts zu tun!

Die Menschheit hat sich zu einem echten Parasit für die Natur bzw. den Planeten entwickelt! Wir nehmen anderen Lebewesen immer mehr Lebensraum weg - wir entscheiden über Leben und Tod aller anderen Arten. Wir Menschen breiten uns immer mehr aus und jetzt dürfen Tiere noch nicht einmal mehr im Wald leben? Ich kann es echt nicht fassen...
Ich hoffe, dass Fam. Klasing im nächsten Leben als Mufflon-Herde wiedergeboren wird - inmitten eines Privatwaldes...!



 Seite 1 von 6
weiter >
  >>


WAS MEINEN SIE? SCHREIBEN SIE IHRE MEINUNG



Sicherheitscode:

Bitte geben Sie oben
stehenden Code hier ein*:


*Pflichtfelder





Anzeige
Weitere Nachrichten aus Bielefeld-Mitte
Bielefeld
Ausputzer für 81 Stadtbahnen
Bielefeld. Langsam rollt die Stadtbahn in die Waschstraße des Betriebshofs. Dann gleiten die Schiebetüren auseinander und offenbaren, dass die Bielefelder gerne Dreck und Müll in ihren öffentlichen... mehr

Bielefeld
Messer-Angriff: Patientin soll in Psychiatrie
Bielefeld. Den Morgen des 11. Juni des vergangenen Jahres werden eine Stationsassistentin und eine Krankenschwester der psychiatrischen Klinik Gilead IV in Bethel so bald nicht vergessen: Eine... mehr

Bielefeld
Vegetarisch, Vegan, Bio
Bielefeld. Im Tierheim findet am 27. April, ab 11 Uhr eine Info-Veranstaltung zu tierfreundlicher Ernährung statt. Dabei erhalten die Teilnehmer einen Überblick über vegetarische und vegane... mehr

Bielefeld
Spargel zu Ostern: Das NW-Festmenü
Zu Ostern gibt es Spargel satt. Für die Neue Westfälische hat Sebastian Höptner ein Drei-Gang-Menü zusammengestellt. Von der Vorspeise bis zum Dessert, für jeden Gang setzt der Besitzer und Koch der Wein-Taverne Spargel ein. mehr




Anzeige

Bielefeld-Mitte

5.065 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Polizei kontrolliert Reisebus
Polizei kontrolliert Reisebus
Radler an Ampelmast eingeklemmt
Radler an Ampelmast eingeklemmt
1. Bielefelder Sportsday
1. Bielefelder Sportsday
Tattoomesse in der  Ravensberger Spinnerei
Tattoomesse in der Ravensberger Spinnerei
28. Bielefelder Töpfermarkt auf dem Klosterplatz
28. Bielefelder Töpfermarkt auf dem Klosterplatz
Spiel mit dem Feuer am Obersee
Spiel mit dem Feuer am Obersee


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Dornberg verlässt sich auf Arminias U23
Bielefeld. Die Bielefelder Fußballwelt ist verwirrend. Die U23 von Arminia hat eine herausragende Saison bereits mit dem sportlichen Aufstieg gekrönt... mehr

TuS strebt in Lohe einen Auswärtssieg an
Bielefeld (pep). Für den TuS Jöllenbeck steht heute Abend, 18 Uhr, das Nachholspiel beim TuS Lohe auf dem Programm. Der Bezirksligist ist damit der... mehr

Krafttraining mal ganz anders
Bielefeld. Wer in den vergangenen Monaten mittwochs die Sporthalle Gadderbaum betrat, mag sich gewundert haben. Dass Handballer auf... mehr

Telekom-Frauen sind bereit für die Relegation
Bielefeld (woho). Was haben die Pop-Ikonen von Abba und die Volleyballer des Telekom Post SV gemeinsam? Beide feiern in diesem Jahr ihren 40.... mehr

VfL komplettiert sein Trainerteam
Bielefeld (joe). Ein Mal im Jahr lädt die Jugendabteilung des VfL Theesen ins Clubhaus, um dort über die Lage des Leistungsbereich der U14 bis U19... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik