Schrift

04.06.2009
Ungewöhnliche Aktion: Jugendamts-Kritikerin sucht Gleichgesinnte
Herforderin kämpft nach der Inobhutnahme ihrer Tochter gegen "Behördenwillkür" / Betroffene Eltern treffen sich am Samstag am Jahnplatz
VON JENS REICHENBACH

Bielefeld. An vielen Stellen rund um die Altstadt fallen den Bielefeldern seit ein paar Tagen selbstgemachte Plakate am Straßenrand auf. Sie tragen die Überschrift: "Jugendamt, gib uns unsere Kinder zurück". Mit diesem Slogan sucht die 35-jährige Sibylle Willsch aus Herford Unterstützung "im Kampf gegen die Willkür der Jugendämter". Im vergangenen November sei der Herforderin ihre fünfjährige Tochter zu Unrecht weggenommen worden. Jetzt sucht die alleinerziehende Mutter mit einer ungewöhnlichen Plakat-Aktion Gleichgesinnte. Betroffene aus ganz Deutschland sollen bereits angekündigt haben, am Samstag den "Treff der Jugendamtsgeschädigten Eltern" auf dem Jahnplatz zu besuchen.

"Wir wollen eine Interessensgemeinschaft bilden", sagt die Frau, die hinter vielen Inobhutnahmen reine Geldschneiderei vermutet: "Heime und Pflegefamilien kassieren viel Geld. An Kinder aus wirklich schwierigen Verhältnissen trauen sich die Behörden aber gar nicht heran." Stattdessen würden sie lieber bei pflegeleichten oder behinderten Kindern Tatsachen verdrehen oder fragliche Gutachten zum vorschnellen Eingreifen nutzen.

Durch ihre Suche auch im Internet habe sie bereits von vielen ähnlichen Fällen gehört, so Willsch - fast immer seien den Eltern im Kampf um die Kinder die Hände gebunden. "In keinem europäischen Land sind die Jugendämter so mächtig wie hier", klagt Willsch. Am kommenden Samstag, 6. Juni, um 15 Uhr lädt Sibylle Willsch zum Erfahrungs- und Informationsaustausch auf den Jahnplatz. "Jetzt wollen wir über das Ausland Druck auf die Ämter ausüben."


Schrift



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Bielefeld-Mitte
Bielefeld
Täter nach sexueller Nötigung in Bielefeld gefasst
Bielefeld/ Sennestadt (nin). Im Rahmen einer Fahndung stellte die Polizei am Dienstag einen 32-jährigen Bielefelder, der zuvor eine junge Frau sexuell genötigt hatte. Um 22... mehr

Bielefeld
Bohrungen für die Lutter-Großbaustelle
Bielefeld. Laut rattert die Rammkernsonde, die Thomas Jording und Christoph Helten in den Rasen im Park der Menschenrechte treiben. Das Ingenieurbüro GeoAnalytik (Bünde) untersucht dort... mehr

Bielefeld
"Straßen haben keine Lobby"
Bielefeld. "Da schlagen zwei Herzen in der Brust des Kommunalpolitikers", räumt der CDU-Sprecher Vincenzo Copertino spontan auf den Vorschlag des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Torsten... mehr

Bielefeld
Die andere Seite der Medaille
Bielefeld. Klingt richtig verlockend: Zum Sonderpreis bekommen jetzt Bielefelder vom staatlichen Unternehmen "Münze Berlin" Bielefeld-Münzen aus 333er Silber angeboten... mehr




Anzeige

Bielefeld-Mitte

5.092 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Schüler der Stiftschule besuchen das Altenheim an der Reegt
Schüler der Stiftschule besuchen das Altenheim an der Reegt
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt
Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt
Polizei kontrolliert Reisebus
Polizei kontrolliert Reisebus
Radler an Ampelmast eingeklemmt
Radler an Ampelmast eingeklemmt
1. Bielefelder Sportsday
1. Bielefelder Sportsday


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Poltrock zählt zu den Favoriten
Bielefeld (nw). Ein Traumfinale könnte es bei den Bezirksmeisterschaften der Damen, Herren, Damen 30 und Herren 30 auf der Anlage des TV Erwitte geben... mehr

Wer jetzt schwächelt, steigt ab
Bielefeld. Wem Ostern zu langweilig war, der bekommt nun im Saisonfinale eine Extraportion Spannung. Die Relegationsspiele der Verbandsliga-Frauen des... mehr

Wechsel in der Vereinsführung
Bielefeld. Mehr als 130 Teilnehmer besuchten in der Gaststätte Frormann die Jahreshauptversammlung des SV Ubbedissen. Der erste Vorsitzende Robert... mehr

Verband führt neues Zweitspielrecht ein
Bielefeld (nw). Ab der kommenden Saison können Studenten, Berufspendler und vergleichbare Personengruppen, die regelmäßig zwischen zwei Orten pendeln... mehr

Fortsetzung des Dialogs
Bielefeld (nw/wib). 60 Seiten umfasst der Masterplan des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW). "Die Kommunikation und der Dialog mit... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik