Schrift

26.11.2012
Sennestadt
Eine kleine Zeltstadt für Verletzte
Erfolgreiche Übung des DRK Bielefeld mit 40 Sanitätern und acht Feuerwehrmännern
VON SIBYLLE KEMNA

Feldbetten und notärztliche Instrumente | FOTO: SIBYLLE KEMNA

Sennestadt. "Glühendes Metall"hieß die Übung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Freitagabend. Angenommen wurde eine Explosion in einem großen metallverarbeitenden Betrieb im Bielefelder Süden, die zu einer Vielzahl von Verletzten geführt hatte. Für die Sanitäter galt es, auf dem Platz des Verkehrssicherheitszentrums in Dalbke einen Behandlungsplatz aufzubauen und einzurichten. Rund 40 DRK-Leute und acht Feuerwehrmänner aus Brake waren im Einsatz.

Um 16 Uhr nachmittags wurde Alarm gegeben in den je 33 Helfer starken Einsatzeinheiten des DRK Bielefeld. 40 Männer und Frauen waren schnell zur Stelle und trafen sich auf der Radrennbahn, um zusammen Richtung Sennestadt zu fahren. "Es ging darum, für den angenommenen Großschadensfall einen Puffer zu schaffen zwischen Unfallort und Krankenhaus", erklärte der Pressesprecher des DRK, Frank Bracht. Die 40 Rotkreuzler, Männer und Frauen zwischen 20 und 50 Jahren, die verschiedene Ausbildungen, vom Sanitätshelfer bis zum Rettungsassistenten haben, bauten drei Zelte auf. Im Einsatzfall würden hier die Patienten in verschiedene Kategorien eingeteilt, je nach Schwere ihrer Verletzungen.


Die Feuerwehr Brake mit ihrem stellvertretenden Löschabteilungsleiter Andreas Hudalla brachte den Abrollbehälter "Rettungsdienst" mit. Auf diesem sind Geräte für die Versorgung von Verletzten, mit denen die Helfer ein Notfallkrankenhaus zur Erstversorgung einrichteten. In einem Zelt wurden Feldbetten aufgebaut. Auch Materialien zur Erstversorgung, wie Sauerstoffflaschen, Defibrillator oder Verbandsmaterial wurden abgeladen und vor Ort angebracht. Auf Menschen, die Verletzungen simulieren, hat das DRK in diesem Fall verzichtet. "Es ging nur um den Aufbau und die Einrichtung eines Behandlungsplatzes", betonte Bracht.

Die Leiter der Übung zeigten sich zufrieden mit dem Ablauf. Dass von 99 alarmierten Helfern nur 40 gleich zur Stelle waren, sei erklärbar mit dem Zeitpunkt der Alarmierung, so Bracht.  "Um diese Zeit arbeiten viele unserer Einsatzhelfer noch". Für die 40 Rotkreuzler, die gekommen waren, war es eine gute Erfahrung. Sie bekamen zum Abschluss eine warme Suppe, nachdem der Ablauf der Übung noch einmal reflektiert worden war. Eine Übung in dieser Dimension macht das DRK Bielefeld einmal jährlich.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Sennestadt
Möbelfabrikant mit Weitblick
Sennestadt (sik). Der Bielefelder Möbelfabrikant Horst Trüggelmann feiert am heutigen 1. November seinen 80. Geburtstag, Der Senior des Möbelwerks Trüggelmann blickt heute auch auf eine lange und... mehr




Anzeige

Sennestadt

5.717 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Arminia  - Hertha BSC 4:2 nach Elfmeterschießen
Arminia - Hertha BSC 4:2 nach Elfmeterschießen
Polizist bei Geschwindigkeitskontrolle angefahren
Polizist bei Geschwindigkeitskontrolle angefahren
Arminia Bielefeld in der großen weiten Welt
Arminia Bielefeld in der großen weiten Welt
Bielefelder Jobbörse in der Stadthalle
Bielefelder Jobbörse in der Stadthalle
DSC Arminia Bielefeld schlägt den FC Rot-Weiß Erfurt 3:0
DSC Arminia Bielefeld schlägt den FC Rot-Weiß Erfurt 3:0
Autofahrer (89) kollidiert mit Straßenbahn
Autofahrer (89) kollidiert mit Straßenbahn


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Videos
Lokalsport Bielefeld
Dornbergs Lazarett ist groß
Bielefeld (bazi). Am Sonntag ertönt der Anpfiff erstmals wieder um 14.30 Uhr für die heimischen Westfalenligisten. Die verfrühte Anstoßzeit ist für... mehr

Zwei SVB-Teams holen Landesmeistertitel
Bielefeld (nw). Die NRW-Mannschaftsmeister im Trampolinturnen wurden am 26. Oktober in Fellinghausen ermittelt. Die SV Brackwede war mit drei... mehr

Gastgeber erzielen starke Ergebnisse
Bielefeld (nw). 160 Turnerinnen und Turner aus ganz Nordrhein-Westfalen starteten beim TSVE-Pokal in der Almhalle. Für die Bielefelder Turnerinnen... mehr

Der Topfavorit ist noch längst nicht am Ziel
Bielefeld. Obwohl der Spielrhythmus der Bielefelder Tischtennisteams bereits am kommenden Wochenende abermals unterbrochen wird (Allerheiligen)... mehr

Auf der Suche nach dem Erfolgserlebnis
Bielefeld. Im Norden Bielefelds gibt es einen Hersteller von Personenaufzügen. Bildlich gesprochen sind die beiden ersten Damenmannschaften des... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik