Schrift

27.11.2012
Bielefeld-Sennestadt
Tödlicher Sturz von rutschiger Brücke
Anwohner findet leblosen Fahrradfahrer (41) in der Tiefgaragenausfahrt / Wiederbelebung des Notarztes ohne Erfolg
VON JENS REICHENBACH

Rutschige Brücke | FOTOS: JENS REICHENBACH

Bielefeld-Sennestadt. Schrecklicher Unfall auf einem Fuß- und Radweg an der Travestraße: Ein 41-jähriger Radfahrer ist laut Polizeibericht beim Überqueren einer Brücke auf dem glitschigen Holz der Brücke ins Rutschen geraten und kopfüber über das Brückengeländer in eine Tiefgaragenausfahrt gestürzt. Der 41-Jährige erlag seinen schweren Kopfverletzungen noch an der Unfallstelle. Die Wiederbelebungsversuche des Notarztes blieben nach Angaben der Polizei ohne Erfolg.

Ein Anwohner des Hauses hatte den leblosen Mann am Samstag kurz nach 13 Uhr unter der Brücke entdeckt, als er mit seinem Auto die private Tiefgarage verlassen wollte. Wann der Mann über das Brückengeländer gestürzt war, ist demnach nur vage zu rekonstruieren.

Nach Interpretation der Spuren muss der 41-jährige Sennestädter aus dem angrenzenden Park in Richtung Travestraße gefahren sein. Als er die Brücke kurz vor Erreichen der Travestraße nach einer Rechtskurve passierte, muss er laut Polizei auf dem glitschigen Holz der Brücke ins Rutschen gekommen und nach links gekippt sein. Samt Fahrrad stürzte der 41-Jährige, der keinen Helm getragen haben soll, offenbar über das 90 Zentimeter hohe Metall-Geländer in die Tiefe. Die Brücke ist an dieser Stelle etwa 2,30 Meter hoch. Oben auf der Brücke lag nur noch der Fahrradkorb des Mannes. Eine andere Erklärung für den tödlichen Sturz habe die Spurenlage vor Ort nicht hergegeben, so die Polizei. Zwei Notfallbegleiter wurden angefordert, um die Familie des Verunglückten zu betreuen.

Die Beamten sperrten anschließend die Brücke über der Tiefgaragenzufahrt. "Das Holz der Brücke ist feucht und moosig und unheimlich rutschig", sagte eine Polizeibeamtin. Die Einsatzkräfte seien selbst darauf beinahe ausgerutscht.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Bielefeld-Sennestadt
Sennestadt
Der Bär im grünen Wohnzimmer
Sennestadt. Der bronzene Bär, 1962 von Inge Jaeger-Uhthoff gestaltet, macht keinen glücklichen Eindruck. Im Becken zu seinen Pfoten gibt es schon lange kein Wasser mehr... mehr

Sennestadt
Da kracht’s im Keller
Sennestadt. Im Jugend- und Freizeitzentrum Luna am Reichowplatz war am Samstag nach fünfjähriger Pause endlich wieder einmal "Krach im Keller" angesagt – und das mit großem Erfolg... mehr

Sennestadt
Abschied von
 Bernd Henseler
Sennestadt. 28 Jahre lang hat Bernd Henseler segensreich in der Matthias-Claudius-Kindertagesstätte gewirkt. Am Palmsonntag hat ihn die Evangelische Kirchengemeinde Sennestadt in einem bewegenden... mehr

Sennestadt
Hier brennt’s
Brackwede / Sennestadt. Auch im Bielefelder Süden brennen am Wochenende die Osterfeuer. Das schon zur Tradition gewordene Osterfeuer im Gleisdreieck findet am Samstag, 19. April, statt... mehr




Anzeige

Sennestadt

5.092 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Schüler der Stiftschule besuchen das Altenheim an der Reegt
Schüler der Stiftschule besuchen das Altenheim an der Reegt
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Osterhasen in Liebefeld verteilt
Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt
Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt
Polizei kontrolliert Reisebus
Polizei kontrolliert Reisebus
Radler an Ampelmast eingeklemmt
Radler an Ampelmast eingeklemmt
1. Bielefelder Sportsday
1. Bielefelder Sportsday


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Videos
Lokalsport Bielefeld
Poltrock zählt zu den Favoriten
Bielefeld (nw). Ein Traumfinale könnte es bei den Bezirksmeisterschaften der Damen, Herren, Damen 30 und Herren 30 auf der Anlage des TV Erwitte geben... mehr

Wer jetzt schwächelt, steigt ab
Bielefeld. Wem Ostern zu langweilig war, der bekommt nun im Saisonfinale eine Extraportion Spannung. Die Relegationsspiele der Verbandsliga-Frauen des... mehr

Wechsel in der Vereinsführung
Bielefeld. Mehr als 130 Teilnehmer besuchten in der Gaststätte Frormann die Jahreshauptversammlung des SV Ubbedissen. Der erste Vorsitzende Robert... mehr

Verband führt neues Zweitspielrecht ein
Bielefeld (nw). Ab der kommenden Saison können Studenten, Berufspendler und vergleichbare Personengruppen, die regelmäßig zwischen zwei Orten pendeln... mehr

Fortsetzung des Dialogs
Bielefeld (nw/wib). 60 Seiten umfasst der Masterplan des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW). "Die Kommunikation und der Dialog mit... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik