Schrift

15.11.2012
Mitte/Stieghorst
Osningstraße auf zwei Spuren
Bezirksvertretung Mitte stimmt geänderten Plänen zu
VON JOACHIM UTHMANN

Mitte/Stieghorst. Die Osningstraße soll nun doch, schon im nächsten Jahr, auf zwei Spuren reduziert werden. Die Bezirksvertretung Mitte hat mit Mehrheit gegen CDU und BfB den Plänen, die aufgrund von Kritik teils geändert worden sind, zugestimmt. Damit weicht sie von der bisherigen von SPD und CDU verfolgten Linie, erst Erfahrungen mit der A 33 abzuwarten, ab. Am Donnerstag berät die Bezirksvertretung Stieghorst das Thema.

Für Unruhe hatte der Umbau der Osning- und der Otto-Brenner-Straße zunächst gesorgt, weil auch in die Kreuzung mit der gerade fertiggestellten Detmolder Straße wieder eingegriffen wird. Zweifel hatten die Politiker aber auch an dem Vorschlag der Verwaltung, die Osningstraße, deren Decke erneuert werden soll, auf zwei Spuren zurückzubauen. Denn nach Prognosen der Verkehrsplaner ist nach Eröffnung der A 33 mit einer spürbaren Verringerung des Verkehrs auf der Osningstraße, die den Bielefelder Osten mit der künftigen Auffahrt Buschkampstraße in Senne verbindet, zu rechnen.


Die Politiker hielten einen Rückbau anfangs für verfrüht und wollten eine Entscheidung darüber verschieben. Die Verwaltung drängte aber, weil für die Deckensanierung nur bis 2014 Fördergeld bereit stände.

Deshalb passten die Beteiligten nach mehreren Beratungen die Pläne an: Die zweispurige Markierung soll doch schon kommen, an den Kreuzungen werden aber Abbiege- und Einfädelspuren verlängert, um den Verkehrsfluss weniger zu reduzieren. An der Seite sollen Radspuren markiert werden. Diese "modifizierte Planung" sei vertretbar, so Mitte-Bezirksbürgermeister Hans-Jürgen Franz (SPD). Die Mittel seien vorhanden und die Verkehrsfunktion werde nicht zu sehr reduziert.

Auf Wunsch des Beirats für Behindertenfragen sollen die Rechtsabbiegespuren am Konten Osning-/Detmolder Straße mit Ampeln ausgestattet werden, um Fußgängern das Überqueren zu erleichtern. Weiter wurden Vorwegweiser vor dem Lipper Hellweg in die Pläne aufgenommen, um Autofahrern die Orientierung zu erleichtern.

Änderungen sind auch für die kleineren Nebenstraßen angedacht: Das Linksabbiegen in die Lonnerbachstraße soll unterbunden, an der Neuen Straße eine Spur für Linksabbieger markiert und an Fahrbahnteilern teils eine Begrünung vorgesehen werden.

Auf der Otto-Brenner-Straße hat der Kanalbau bereits begonnen, Deckensanierung und Ummarkierung auf der Osningstraße sind 2013 geplant. Mit den Ampeln an den Rechtsabbiegespuren rechnet das Amt aber erst 2015. Der Stadtentwicklungsausschuss soll am 11. Dezember endgültig entscheiden.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Stieghorst
Gnadenkonfirmation
Stieghorst (em). Gnaden- und Kronjuwelenkonfirmation feierten mit Pfarrerin Andrea Féaux de Lacroix in der Evangelischen Kirchengemeinde Steighorst: Magdalene Becker, Manfred Böcker... mehr




Anzeige

Stieghorst

5.556 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Ameisensäure lief am Quellenhofweg aus
Ameisensäure lief am Quellenhofweg aus
Jahresempfang der Kreishandwerkerschaft
Jahresempfang der Kreishandwerkerschaft
Unterhaching - Arminia Bielefeld 1:3
Unterhaching - Arminia Bielefeld 1:3
Brand in Töpferstrasse
Brand in Töpferstrasse
Run and Roll Day 2014
Run and Roll Day 2014
Drachenfest am Obersee
Drachenfest am Obersee


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Familie Peste sorgt für die Medaillen
Bielefeld (nw/dogi). Bei den Deutschen Bowlingbetriebssportmeisterschaften gingen fünf Mannschaften und acht Einzelstarter aus Bielefeld auf die Bahn.... mehr

Karasu holt sich den Masters-Sieg
Bielefeld (joe). Giray Karasu heißt der Sieger der Bielefeld Tennis-Masters-Serie 2014. Auf der Anlage der TG Blau-Weiß Quelle besiegte der Wahl... mehr

Hillegosser Spieler musste flüchten
Bielefeld. Zum Abbruch der Kreisliga-B-Partie zwischen dem TuS Hillegossen II und dem SC Bosporus (NW vom 16. 9.) erreichte uns gestern auch eine... mehr

Entscheidung am Wendepunkt
Bielefeld (nw/dogi). Großer Erfolg für Neilan Kempmann: Der Triathlet des TSVE 1890 hat durch einen Sieg beim letzten Wettbewerb den NRW-Nachwuchscup... mehr

Der neue Trend heißt Jumping-Fitness
Bielefeld (nw/dogi). Springen, laufen, sprinten – und all das mit reichlich guter Laune auf dem Trampolin: So bringen sich die Teilnehmer in Jumping... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik