Schrift

23.11.2012
Stieghorst
Stadtwerke sanieren Wasserleitungskreuz am Lipper Hellweg
20 Meter langes Schieberkreuz neu eingebaut / 350.000 Euro Kosten / Bauarbeiten dauern noch bis Weihnachten

Durch blaue Leitungen fließt Wasser | FOTO: WOLFGANG RUDOLF

Stieghorst. Seit Wochen sanieren die Stadtwerke Wasserleitungen, die den Wasserbehälter Sieker oberhalb des Lipper Hellwegs mit dem Bielefelder Trinkwassernetz verbinden. Für 350.000 Euro muss ein sogenanntes Schieberkreuz, ein 20 Meter langes Verbindungsstück zwischen den Rohren, erneuert werden. Ein Schieber verbindet nicht nur, er kann auch trennen. Ähnlich wie mit einem Wasserhahn können damit Rohre gesperrt werden. Für die Arbeiten ist der Lipper Hellweg zwischen Amundsen- und Herderstraße voll gesperrt worden.

Gestern Nachmittag wurde das Schieberkreuz, das in vier Einzelteilen angeliefert wurde, montiert. Alle Teile zusammen wiegen rund vier Tonnen und bestehen aus flexiblem Metallguss. An das Leitungskreuz können Wasserrohre mit Durchmessern von 20, 50 und 60 Zentimetern angeschlossen werden. Volker Wittenbrock, Leiter Instandhaltung Zubringersysteme bei den Stadtwerken, erläutert: "Ein Schieberkreuz besteht aus Regelarmaturen und Hydranten. Schieberkreuze installieren wir, um Abzweigungen von Versorgungsleitungen herzustellen. Das ist bei Sanierungen oder Wasserrohrbrüchen wichtig, dann muss die Trinkwasserzufuhr für die Arbeiten unterbrochen werden."


Gestern sperrten die Stadtwerke während der Montage die Wasserleitung, die unter der Fahrbahn des Lipper Hellwegs verläuft, ab. Zu spüren war davon nichts, die Wasserversorgung erfolgte über andere Leitungen. Sobald das neue Schieberkreuz vollständig eingebaut ist, wird die Zubringerwasserleitung 2, über die 80 Prozent der Bielefelder Wasserversorgung erfolgt, wieder ans Netz genommen. Durch sie strömt Trinkwasser in Richtung Adenauerplatz.

Die Arbeiten werden noch bis Weihnachten dauern. 350.000 Euro betragen die Gesamtkosten, 200.000 Euro davon entfallen auf das Schieberbauteil.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Sieker
Mühlenbach in Sieker wird ausgebaut
Sieker. Der Mühlenbach zwischen Windmühlenweg und der Neuen Straße im Stadtteil Sieker wird ausgebaut. Die Bezirksvertretung Stieghorst nahm in ihrer gestrigen Sitzung den Tagesordnungspunkt... mehr




Anzeige

Stieghorst

5.822 Personen gefällt
"Bielefeld"


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Bielefeld



Anzeige
Fotos aus Bielefeld
Brand in Gartenanlage an der Senderstraße
Brand in Gartenanlage an der Senderstraße
Schlussakkord  -  Bielefelder Musikensembles in der Oetkerhalle
Schlussakkord - Bielefelder Musikensembles in der Oetkerhalle
Grundsteinlegung - Hotel Légère am Neumarkt
Grundsteinlegung - Hotel Légère am Neumarkt
Polizei ertappt Tresorknackerbande auf frischer Tat
Polizei ertappt Tresorknackerbande auf frischer Tat
PKW fährt an der Gütersloher Str. vor einen Baum
PKW fährt an der Gütersloher Str. vor einen Baum
Filmprojekt Bielewood
Filmprojekt Bielewood


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Bielefeld
Dornberg kämpft sich durch
Bielefeld. Nach einem 1:0 (1:0)-Erfolg beim Bezirksligisten SC Bielefeld zieht der TuS Dornberg als einzig verbliebener Westfalenligist ins Halbfinale... mehr

Trainerwechsel in der Senne
Bielefeld (nw). Verbandsligist HT SF Senne hat sich von Trainer Martin Elias getrennt und in Björn Depping einen Nachfolger verpflichtet. Grund für... mehr

Auf dem Platz mit Alessandro del Piero
Bielefeld (huf). Die Oma brachte ihn auf die Idee, im Juni 2013 ging es los: Julian Hesse ging auf Weltreise mit Stationen in Indien, Thailand... mehr

Tagesform entscheidet im Derby
Bielefeld. "Wir dürfen nach den beiden letzten Siegen mit Selbstvertrauen in das Heimspiel gegen Bochum gehen", sagt Angela Schmitz... mehr

Um den Abwasch wird gekickt
Bielefeld. Die Kicker der deutschen Fußballnationalmannschaft haben während der Weltmeisterschaft in Brasilien in Wohngemeinschaften zusammen gelebt.... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik