Schrift

26.11.2012
Gütersloh
Neue Gesichter im DRK-Vorstand
Ortsverein Gütersloh wählt Führungsriege
VON MARTIN WERNEKENSCHNIEDER

DRK-Vorstand | FOTO: MARIN WERNEKENSCHNIEDER

Gütersloh. "Ich habe viel Gutes erlebt und möchte etwas zurückgeben", sagt Dirk von Lojewski. Von nun an wird er als Führungskraft Gelegenheit dazu bekommen. Der ehemalige Geschäftsführer der Stadtwerke ist neuer Vorsitzender des Ortsvereins Gütersloh des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).

Neben ihm gab es bei der Mitgliederversammlung noch weitere personelle Veränderungen im Führungskreis. Zudem wurde eine wichtige Satzungsänderung beschlossen.


Seit 2003 war Jörg-Dieter Wolf Vorsitzender des DRK-Ortsvereins. Aus gesundheitlichen Gründen stellte er sich dieses Jahr nicht mehr zur Wiederwahl. So musste ein Nachfolger gefunden werden. Dirk von Lojewski ist bereits seit Längerem im Ortsverein aktiv und erklärte sich bereit. Einstimmig wurde der Ingenieur gewählt.

Neben Wolf schieden Schatzmeister Hartwig Fischer, Schriftführer Burkhard Martin, Rosemarie Leder (Leiterin des Sozialen Arbeitskreises), ihre Stellvertreterin Anita Koßmann, die stellvertretende Rotkreuzleiterin Ines Beil und der stellvertretende Rotkreuzleiter Tobias Pieper aus dem Vorstand.

Ihre Positionen nehmen Ralph Fritzsche als Schatzmeister, Monika Fritzsche als Schriftführerin, Elke Volkmann als Beisitzerin und André Körner als 2. stellvertretender Rotkreuzleiter ein. Bestätigt wurden der stellvertretende Vorsitzende Rolf Schenke, Rotkreuzleiter Rainer Frenz, sein Stellvertreter Werner Stukemeier, Rotkreuzleiterin Jennifer Healy, die Beisitzer Michael Wille, Jürgen Klingebiel und Jörg Stötzer sowie die Ärzte Volker Strauch und Manfred Brockmeyer. Geschäftsführer bleibt Mathias Schendel.

Als Reaktion auf die Auflösung des DRK-Ortsvereins Friedrichsdorf/Avenwedde/Spexard kam es auch zu einer Satzungsänderung. Das Einsatzgebiet des Gütersloher Ortsvereins wird sich in Zukunft zusätzlich auf die südöstlichen Ortsteile erstrecken.
Dies ist nicht der einzige Einschnitt, der auf der Mitgliederversammlung zur Sprache kam. Der Wegfall des Zivildienstes stellt eine wichtige Zäsur dar.

Darüber hinaus will sich der neue Vorstand verstärkt Gedanken über die sinkende Mitgliederzahl machen. Während die Ausgaben nach Aussage des neuen Schatzmeisters Ralph Fritzsche schon so weit wie möglich heruntergefahren sind, besteht auch wegen der Verluste an Mitgliedern ein Einnahmenproblem.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Bielefeld/Gütersloh
Blitzeinschlag legt Bahnverkehr zwischen Gütersloh und Bielefeld lahm
Ein Blitzeinschlag hat am Freitagabend gegen 19.15 Uhr den Bahnverkehr zwischen Gütersloh und Bielefeld zum Erliegen gebracht. mehr




Anzeige

Kreis Gütersloh


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Lkw kippt auf A2 über Leitplanke
Lkw kippt auf A2 über Leitplanke
Gasaustritt bei Chemiehandel in Steinhagen
Gasaustritt bei Chemiehandel in Steinhagen
Tödlicher Verkehrsunfall auf B 68 bei Borgholzhausen
Tödlicher Verkehrsunfall auf B 68 bei Borgholzhausen
Unser Dorf hat Zukunft
Unser Dorf hat Zukunft
Westfalenpokal-Aus: FC Gütersloh verliert 0:3 gegen Roland Beckum
Westfalenpokal-Aus: FC Gütersloh verliert 0:3 gegen Roland Beckum
Gesamtübung der Frewillligen Feuerwehr
Gesamtübung der Frewillligen Feuerwehr
Fahrrad von LKW erfaßt - Zwölfjähriges Mädchen schwer verletzt
Fahrrad von LKW erfaßt - Zwölfjähriges Mädchen schwer verletzt
Kantersieg im Handball-Derby: Bezirksligist HSG Rietberg schlägt Harsewinkel II 27:8
Kantersieg im Handball-Derby: Bezirksligist HSG Rietberg schlägt Harsewinkel II 27:8
Frauen-Fußball: Westfalenligist FSV II Gütersloh siegt 5:1 gegen Ostbevern
Frauen-Fußball: Westfalenligist FSV II Gütersloh siegt 5:1 gegen Ostbevern
3. Wirtschaftsschau mit 60 Ausstellern
3. Wirtschaftsschau mit 60 Ausstellern


Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Komfortable Riesenchance
Rheda-Wiedenbrück. Nicht auf "Wolke sieben", sondern gewissermaßen auf "Wolke acht" sind die Regionalliga-Fußballer des SC Wiedenbrück durch die... mehr

Keine Chance auf Bonus-Einnahme
Gütersloh. Der Traum des FC Gütersloh von einem lukrativen Pokalspiel gegen Arminia Bielefeld dauerte gestern Abend 59 Minuten. Dann wechselte der SC... mehr

Fünf Trophy-Erfolge für DLRG Harsewinkel
Kreis Gütersloh (rob/jgw). Das Finale der DLRG-Trophy im bayrischen Elchingen verlief ganz nach dem Geschmack der heimischen Vereine. Die DLRG... mehr

In neun Etappen um die Gemeinde
Herzebrock-Clarholz (rob). Am Samstag startet die 3. Auflage des Paul-Craemer-Laufs. Der Staffellauf rund um Herzebrock-Clarholz führt über neun... mehr

Göttig will vierten Sieg
Rheda-Wiedenbrück. Der Motorsportclub Wiedenbrück präsentiert bei der ADAC Reckenberg-Rallye am Samstag rund um das Rallyezentrum am Reckenberg... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik