Schrift

26.11.2012
Gütersloh
Stadt senkt Gebühren für Restmüll
Biotonne wird geringfügig teurer

Gütersloh (tcg). Die Stadt will die Gebühren für Restabfallbehälter zum dritten Mal in Folge senken. 2013 sollen pro Liter Behältervolumen nur noch 1,49 Euro erhoben werden. 2012 sind es 1,51 Euro (2011: 1,62 Euro). Damit sinke die Gebühr für die Restmülltonne auf den niedrigsten Stand seit zehn Jahren, erklärt Stadtkämmerin Christine Lang in einer Vorlage für den Umweltausschuss, der am Montag, 3. Dezember, über die Gebührensenkung zu entscheiden hat.

Die Senkung ergebe sich aus einem Ausgleich von in Vorjahren erzielten Überdeckungen bei der Entsorgung des Restmülls und durch höhere Einnahmen aus dem Verkauf von Sperrmüllkarten und gleichzeitiger Rückgang der Sperrmüll-und Altholzmenge.


Die Gebühren hätten noch stärker gesenkt werden können, wenn es die gewerblichen Altpapiersammlungen nicht gäbe, erläutert Lang. Die verursachten Mindereinnahmen von zirka 40.000 pro Jahr, die zu Lasten der Gebührenzahler gingen.

Geringfügig steigen hingegen die Gebühren für die Komposttonne von 90 (2012) auf 93 Cent (2013) je Liter Behältervolumen. Die zwischen 2008 und 2010 entstandenen Überdeckungen habe man den Gebührenzahlern mittlerweile vollständig gut geschrieben. Sie ständen 2013 nicht mehr gebührenmindernd zu Verfügung.

2011 sei erstmals seit 2007 eine leichte Unterdeckung erwirtschaftet worden, die die Erhöhung nun ausgleichen solle, erklärt die Kämmerin in der Verwaltungsvorlage.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Gütersloh
BfGT kritisiert Sozialdezernenten
Gütersloh (NW). Die Voraussetzungen für die Einrichtung eines Behindertenbeirats sollen möglichst noch in diesem Jahr geschaffen werden. Offen blieb, welche organisatorische Variante gewählt werden... mehr




Anzeige

Kreis Gütersloh


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Lkw kippt auf A2 über Leitplanke
Lkw kippt auf A2 über Leitplanke
Gasaustritt bei Chemiehandel in Steinhagen
Gasaustritt bei Chemiehandel in Steinhagen
Tödlicher Verkehrsunfall auf B 68 bei Borgholzhausen
Tödlicher Verkehrsunfall auf B 68 bei Borgholzhausen
Unser Dorf hat Zukunft
Unser Dorf hat Zukunft
Westfalenpokal-Aus: FC Gütersloh verliert 0:3 gegen Roland Beckum
Westfalenpokal-Aus: FC Gütersloh verliert 0:3 gegen Roland Beckum
Gesamtübung der Frewillligen Feuerwehr
Gesamtübung der Frewillligen Feuerwehr
Fahrrad von LKW erfaßt - Zwölfjähriges Mädchen schwer verletzt
Fahrrad von LKW erfaßt - Zwölfjähriges Mädchen schwer verletzt
Kantersieg im Handball-Derby: Bezirksligist HSG Rietberg schlägt Harsewinkel II 27:8
Kantersieg im Handball-Derby: Bezirksligist HSG Rietberg schlägt Harsewinkel II 27:8
Frauen-Fußball: Westfalenligist FSV II Gütersloh siegt 5:1 gegen Ostbevern
Frauen-Fußball: Westfalenligist FSV II Gütersloh siegt 5:1 gegen Ostbevern
3. Wirtschaftsschau mit 60 Ausstellern
3. Wirtschaftsschau mit 60 Ausstellern


Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Neue Herausforderung
Verl (kra). Wie schnell wächst das neu formierte Frauenteam des TV Verl zusammen und etabliert sich in der Oberliga? Die nächste Antwort auf diese... mehr

Vier neue Titelträger in den Männerklassen
Kreis Gütersloh (kl). Bei den Meisterschaften des Tischtennis-Kreisverbandes Wiedenbrück gab es in allen Männerwettbewerben neue Titelträger. Nicht... mehr

Neue Regeln für die Halle
Kreis Gütersloh (FB). Jetzt ist es amtlich: Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) hat seine Hallenspielordnung geändert. Damit wird... mehr

Spektakuläres Spitzeneinzel in Avenwedde
Gütersloh (fl). Zwei Wochen nach der 3:9-Auftaktniederlage gegen Wuppertal steht für Aufsteiger DJK Avenwedde in der Tischtennis-Oberliga ein... mehr

Komfortable Riesenchance
Rheda-Wiedenbrück. Nicht auf "Wolke sieben", sondern gewissermaßen auf "Wolke acht" sind die Regionalliga-Fußballer des SC Wiedenbrück durch die... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik