Schrift

28.11.2012
Kreis Gütersloh
"Eben alles, was spannend ist"
Zeitungsprojekt "Klasse!" gestartet: Engagierte Schüler und viele Chancen
VON IVONNE MICHEL

Da steckt eine Menge drin | FOTO: IVONNE MICHEL

Kreis Gütersloh. Frau Merkel hat es gerade wärmstens empfohlen, die Acht- und Neuntklässler der Matthias-Claudius-Schule in Rheda machen es bereits ganz intensiv: Zeitunglesen. Und das im Unterricht. Und nicht nur das: Mit ein bisschen Glück können sie jetzt als Teilnehmer am NW-Projekt "Klasse!" auch noch eine viertägige Klassenfahrt gewinnen.

Sechs Wochen bekommen die Schüler täglich die Zeitung in die Schule geliefert, für jeden Schüler ein eigenes Exemplar. 90 achte und neunte Klassen aller Schulformen sowie Berufskollegs sind im Kreis Gütersloh dabei. Journalistische Stilformen, Aufbau der Zeitung, Presserecht und vieles mehr stehen auf dem Stundenplan. Aktuelle Berichte sorgen für jede Menge Diskussionsstoff.

Das kommt gut an bei den Acht- und Neuntklässlern der Matthias-Claudius-Schule. Unfallberichte, "eben alles, was spannend ist" liest Niklas (15) aus der 8b. Mitschülerin Maria (15) ergänzt: "Ich lese das Wichtigsten aus aller Welt und Berichte über das, was hier bei uns so los ist." Fotografin möchte sie werden. Und hat auch noch einen Verbesserungsvorschlag für die NW: Die Artikel könnten ein bisschen cooler und auch nicht ganz so kompliziert geschrieben sein, "eher in Jugendsprache".

Info
Klassenfahrt zu gewinnen

Unter allen Klassen, die bei "Klasse!" mitmachen und bis zum 30. Juni 2013 einen eigenen Bericht für die Veröffentlichung in der NW einreichen, wird in Kooperation mit dem Projektpartner ruf, Europas größtem Anbieter von betreuten Reisen für Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsenen, folgende Klassenfahrt nach Bremerhaven verlost:

Reisetermin ist vom 30. September bis 3. Oktober 2013.

Unterkunft im Havenhostel.

Mehrbettzimmer für 30 Personen mit Halbpension, Doppelzimmer für die Lehrer.

Hin- und Rückfahrt sowie Fahrten vor Ort mit dem Bus.

Eintritt und Führung im Klima- und Auswandererhaus inklusive ruf-Reisebegleiter und ruf-Aktivprogramm.

Weitere Informationen zu der Klassenfahrt gibt es auch via Internet. www.ruf-klassenfahrten.de

"Wir wollen unseren Schülern mit dem Projekt das Medium Zeitung näher bringen. Viele kommen damit heute kaum noch in Berührung", sagt Ingo Jakoby, Klassen- und Deutschlehrer der 8a. Erwiesen ist, dass durch regelmäßige Zeitungslektüre Allgemeinwissen, Lese-, Schreib- und Medienkompetenz nachweislich verbessert wird. Damit können die Jugendlichen auch bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz punkten. "Unser Ziel ist, dass die Schüler auch in Zukunft einfach Mal in die Zeitung ’reinschauen", ergänzt Jakoby.

Die Klassen wollen jetzt die Chance nutzen, einen eigenen Bericht in der NW zu veröffentlichen. Und damit vielleicht sogar die Klassenfahrt nach Bremerhaven gewinnen (siehe Infokasten).

Jomana (15) aus der Klasse 9a hat da schon eine Idee: "einen Bericht über das AZK", sagt sie. "AZK" steht für Arbeitszeitkonto und ist ein besonderes Projekt an der Schule. "Wir arbeiten zwei Stunden in der Woche in Firmen", erklärt Jomana. Bereits mehrere Schüler hätten darüber dann ihren Ausbildungsplatz bekommen. "Mich sprechen immer wieder Leute darauf an und wollen mehr darüber wissen", sagt Jomana.

Weitere Infos zum NW-Zeitungsprojekt bei Ivonne Michel, Tel. (0521) 555264, oder unter www.nw-news.de/klasse



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Gütersloh
Gütersloh
Häftling belastet Verdächtigen
Gütersloh. Jens S. bleibt weiterhin in Untersuchungshaft. Gegenüber einem Mithäftling soll der 29-Jährige zugegeben haben, an Heiligabend die Ärztin Helgard G. (74) und ihren Bruder Hartmut S... mehr

Gütersloh
Aramäer erinnern an Völkermord
Gütersloh. Rund 1.000 Menschen haben mit einem Schweigemarsch durch die Innenstadt an die Opfer des Völkermordes im Osmanischen Reich erinnert. Die syrisch-orthodoxen Kirchengemeinden und die... mehr

Gütersloh
Gütersloh nimmt Abschied
Gütersloh. Gütersloh hat Abschied von seinem Ehrenbürger Dr. Gerd Wixforth genommen. In einer bewegenden Trauerfeier in der Martin-Luther-Kirche würdigten n 500 Gäste nicht nur die Verdienste... mehr

Gütersloh
Gefahr für Infrastruktur
Gütersloh. Autofahrer schimpfen gern über den schlechten Zustand der Straßen. Aber mehr Geld dafür ausgeben? Fehlanzeige. Und wer als Politiker eine höhere Belastung fordert... mehr




Anzeige

Kreis Gütersloh


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus Kreis Gütersloh
Familie, Freunde und Weggefährten nehmen Abschied von Ehrenbürger Gerd Wixforth
Familie, Freunde und Weggefährten nehmen Abschied von Ehrenbürger Gerd Wixforth
1000 Aramäer gedenken Völkermord mit Schweigemarsch
1000 Aramäer gedenken Völkermord mit Schweigemarsch
FSV testet die chinesische U20-Nationalmannschaft
FSV testet die chinesische U20-Nationalmannschaft
25-Jähriger prallt mit Rettungsfahrzeug zusammen
25-Jähriger prallt mit Rettungsfahrzeug zusammen
Sauna durch Brand zerstört
Sauna durch Brand zerstört
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem  1:1 bei Roland Beckum
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem 1:1 bei Roland Beckum
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Osterfeuer in Verl
Osterfeuer in Verl
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr


Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Von Le Mans zum Hermann
Harsewinkel. Es ist kein offizieller Arbeitseinsatz, wenn die 71 Aktiven der Firma Claas am Sonntag zum 43. Hermannslauf antreten... mehr

Quälen kann Spaß machen
Gütersloh. Die Begeisterung für den Radsport hat ihr der Vater vermittelt. Vor drei Jahren begann Kathrin Teipen mit dem Radeln. Inzwischen bestreitet... mehr

Sieg und Niederlage für die Yaks in Lüneburg
Verl (sp). Die Verl/Gütersloh Yaks sind zum Auftakt der neuen Saison in der Baseball- Regionalliga Nord-West bei den Lüneburg Woodlarks angetreten.... mehr

Philipp Scholz an Position zwei gesetzt
Kreis Gütersloh (sp). Für die heimischen Tennis-Asse beginnt die Saison 2014 mit den Bezirksmeisterschaften. Frauen... mehr

Richtig Einlochen mit der Hackensonde
Marienfeld (rob). Wie muss der Golfball richtig mit dem Putter getroffen werden, damit er mit möglichst wenigen Schlägen ins Loch geht? Und was ist zu... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik