Schrift

27.03.2013
Gütersloh
Klinik-Standort Rheda leert sich
Hand- und plastische Chirurgie schon in Gütersloh

Informierte | FOTO: RAIMUND VORNBÄUMEN

Gütersloh (lina). Schon jetzt sei es leer geworden im Klinikum-Gebäude am Standort Rheda. "Das sind hauptsächlich Patienten der Allgemein- und Unfallchirurgie, die eine enge Bindung an den Chefarzt Dr. Eugen Klein haben", sagte gestern die Geschäftsführerin des Klinikums Gütersloh, Maud Beste. "Wir können das Ganze schon jetzt weitgehend auf einer Station abbilden. Derzeit sind noch rund 30 Patienten am Standort."

Im Oktober hatte das Klinikum das Aus für Rheda verkündet. "Wir werden den Standort Rheda definitiv zum 30. Juni schließen", sagt die Geschäftsführerin. Alle Abteilungen, die in Rheda ansässig sind oder waren, werden künftig in Gütersloh angesiedelt sein.

Die Klinik für Plastische-, Ästhetische- und Handchirurgie von Chefarzt Dr. Bernd Ruhnke ist bereits umgezogen. "Da war es wichtig, dass die Mitarbeiter sich hier in Gütersloh schon einarbeiten konnten. Mit dem Standortwechsel sind schließlich auch andere Abläufe verbunden", so Beste.

In Rheda werden nur noch handchirurgische Notfälle behandelt. Das seien hauptsächlich Arbeitsunfälle der Firma Tönnies. "Meist sind das Schnitt- oder Stichverletzungen, die versorgt werden müssen", sagt Beste, die allerdings kein Problem darin sieht, dass der Weg zur Klinik nach Gütersloh von Tönnies aus künftig weiter sein wird. "Die Handchirurgie ist ein sehr komplexes Fach. Da kommt es in den meisten Fällen ausschließlich auf die Kompetenz an, und die haben wir dann eben hier in Gütersloh."

Die letzten Mitarbeiter mit Chefarzt Dr. Eugen Klein werden nun bis Ende Juni nach Gütersloh umsiedeln. "Wir bereiten hier schon alles vor", so Beste. Was nach dem Auszug der Mediziner mit dem Klinik-Gebäude in Rheda passiert, dessen Eigentümerin die Evangelische Stiftung Rheda ist, ist bisher unklar.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Gütersloh
Gütersloh
Wie Kinder den Krieg sehen
Gütersloh (NW). Sie werden "les petits artists de la memoire" genannt, "kleine Künstler der Erinnerung". In Frankreich ist dieser Titel ein fester Begriff... mehr

Kreis Gütersloh
Jäger kritisieren Landespolitik
Kreis Gütersloh. Die Gütersloher Jäger sind in Aufruhr. Bei der Jahreshauptversammlung der Kreisjägerschaft Gütersloh kritisierte der Vorsitzende Ralf Reckmeyer offen die Landespolitik... mehr

Gütersloh
Dickes Dankeschön für Ehrenamtliche
Gütersloh. "Ihr Engagement ist uns so wichtig, dass wir im letzten Jahr beschlossen haben, eine alte Tradition wieder aufzugreifen und kreisweit Danke zu sagen... mehr

Gütersloh
Gelungene Premiere mit Tweed und Rad
Gütersloh. Es ist nicht alles von Miele, wo Miele drauf steht. Als Dirk Rabenort sein altes Schätzchen genauer untersuchte, stellte er anhand von Rahmennummer, Kettenblatt und Sattel fest... mehr




Anzeige

Kreis Gütersloh


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus Kreis Gütersloh
Vier Verletzte bei Unfall
Vier Verletzte bei Unfall
Frühlingskonzert des Männerchores Kaunitz
Frühlingskonzert des Männerchores Kaunitz
Polizeiwagen verunglückt beim Ausweichen
Polizeiwagen verunglückt beim Ausweichen
Tweed-Run - Textile Nostalgie auf historischen Fahrrädern
Tweed-Run - Textile Nostalgie auf historischen Fahrrädern
Oberligist FC Gütersloh trotzt SV Rödinghausen 1:1 in Unterzahl ab
Oberligist FC Gütersloh trotzt SV Rödinghausen 1:1 in Unterzahl ab
Verler Landesliga-Handballerinnen steigen mit Sektdusche auf
Verler Landesliga-Handballerinnen steigen mit Sektdusche auf
Fußball Regionalligist SC Verl gleichwertig beim dramatischen 1:1 gegen Lotte
Fußball Regionalligist SC Verl gleichwertig beim dramatischen 1:1 gegen Lotte
Frauenfußball: Zweitligist FSV Gütersloh glänzt gegen Turbine Potsdam
Frauenfußball: Zweitligist FSV Gütersloh glänzt gegen Turbine Potsdam
Osterausstellung imHeimathaus
Osterausstellung imHeimathaus
Güterzug rammt Kleinwagen
Güterzug rammt Kleinwagen


Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Dreifacherfolg für die Gütersloher Jungs
Gütersloh (man). Die Ü 15-Fahrer des RSV Gütersloh haben beim 35. Radrennen "Rund um den Bramscher Berg" am Samstag einen Dreifacherfolg... mehr

Kneuper verabschiedet
Rietberg (sp). Nach dem letzten Saisonspiel der HSG Rietberg/Mastholte in der Handball-Landesliga flossen die Tränen. Nicht wegen der 17:21-Niederlage... mehr

Fast 500 Startkarten gestempelt
Harsewinkel (man). Mit ihrer neuen Streckenführung haben die Organisatoren der "2. Harsewinkeler Frühjahrs-RTF" den Geschmack der gut 500 Teilnehmer... mehr

Class fliegt dem Feld davon
Harsewinkel. Die amtierenden Deutschen Meister Markus Class (Prestigeklasse S 2) und Lukas Höllbacher (Prestigeklasse S 1) waren am... mehr

Aufstieg in die Landesliga verpasst
Rheda-Wiedenbrück (kl). Der SC Wiedenbrück und der TTC Rödinghausen lieferten sich ein packendes Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Tischtennis... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik