Schrift

27.03.2013
Gütersloh
Klinik-Standort Rheda leert sich
Hand- und plastische Chirurgie schon in Gütersloh

Informierte | FOTO: RAIMUND VORNBÄUMEN

Gütersloh (lina). Schon jetzt sei es leer geworden im Klinikum-Gebäude am Standort Rheda. "Das sind hauptsächlich Patienten der Allgemein- und Unfallchirurgie, die eine enge Bindung an den Chefarzt Dr. Eugen Klein haben", sagte gestern die Geschäftsführerin des Klinikums Gütersloh, Maud Beste. "Wir können das Ganze schon jetzt weitgehend auf einer Station abbilden. Derzeit sind noch rund 30 Patienten am Standort."

Im Oktober hatte das Klinikum das Aus für Rheda verkündet. "Wir werden den Standort Rheda definitiv zum 30. Juni schließen", sagt die Geschäftsführerin. Alle Abteilungen, die in Rheda ansässig sind oder waren, werden künftig in Gütersloh angesiedelt sein.


Die Klinik für Plastische-, Ästhetische- und Handchirurgie von Chefarzt Dr. Bernd Ruhnke ist bereits umgezogen. "Da war es wichtig, dass die Mitarbeiter sich hier in Gütersloh schon einarbeiten konnten. Mit dem Standortwechsel sind schließlich auch andere Abläufe verbunden", so Beste.

In Rheda werden nur noch handchirurgische Notfälle behandelt. Das seien hauptsächlich Arbeitsunfälle der Firma Tönnies. "Meist sind das Schnitt- oder Stichverletzungen, die versorgt werden müssen", sagt Beste, die allerdings kein Problem darin sieht, dass der Weg zur Klinik nach Gütersloh von Tönnies aus künftig weiter sein wird. "Die Handchirurgie ist ein sehr komplexes Fach. Da kommt es in den meisten Fällen ausschließlich auf die Kompetenz an, und die haben wir dann eben hier in Gütersloh."

Die letzten Mitarbeiter mit Chefarzt Dr. Eugen Klein werden nun bis Ende Juni nach Gütersloh umsiedeln. "Wir bereiten hier schon alles vor", so Beste. Was nach dem Auszug der Mediziner mit dem Klinik-Gebäude in Rheda passiert, dessen Eigentümerin die Evangelische Stiftung Rheda ist, ist bisher unklar.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Gütersloh
Axel Kniehl folgt auf Heiner Olbrich
Gütersloh (NW). Zum heutigen 1. Oktober vollzieht sich planmäßig der bereist im April angekündigte Wechsel in der Geschäftsleitung der Miele & Cie. KG. Dr. Heiner Olbrich übergibt den Stab an Dr... mehr




Anzeige

Kreis Gütersloh


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Danceair on Stage
Danceair on Stage
20 Jahre St. Johannes-Blasorchester
20 Jahre St. Johannes-Blasorchester
Oldtimer-Treffen am Sonntag
Oldtimer-Treffen am Sonntag
Evangelisches Gemeindefest
Evangelisches Gemeindefest
Basketball-Landesliga: Wiedenbrücker Mustangs schlagen Warburg mit 99:55
Basketball-Landesliga: Wiedenbrücker Mustangs schlagen Warburg mit 99:55
Frauenfußball: Zweitligist FSV Gütersloh wirft Magdeburger FFC mit 9:1 aus DFB-Pokal
Frauenfußball: Zweitligist FSV Gütersloh wirft Magdeburger FFC mit 9:1 aus DFB-Pokal
Fußball Regionalligist SC Verl mit mühsamen 1:0 gegen FC Hennef
Fußball Regionalligist SC Verl mit mühsamen 1:0 gegen FC Hennef
Verkaufsoffener Sonntag
Verkaufsoffener Sonntag
Straßenfiffi in der Innenstadt
Straßenfiffi in der Innenstadt
Saisonausklang im Parkbad: Betreiber zieht den Stöpsel
Saisonausklang im Parkbad: Betreiber zieht den Stöpsel


Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Um drei Minuten verbessert
Marienfeld (rob). Mit einer Verbesserung seiner Bestzeit um drei Minuten gegenüber dem Langstreckendebüt vor fünf Jahren beendete Gregor Rüschoff am... mehr

Mit "dreckigem Sieg" auf Rang acht
Kreis Gütersloh. Die A-Juniorenfußballer des SC Verl sind mit dem zweiten Saisonsieg, einem 3:0-Erfolg beim FC Iserlohn... mehr

Wiemann setzt "Lucky Punch"
Kreis Gütersloh. Das Handballderby TV Verl gegen HSG Gütersloh hat es auch in sich, wenn "nur" die Reserveteams aufeinandertreffen. Schlitzohr Daniel... mehr

Einige Punkte liegen gelassen
Gütersloh (kra). Die Landesligaringer des KSV Gütersloh nahmen am Samstag ihre 12:22-Niederlage gegen den VfK Lünen-Süd gefasst hin. "Um gegen diesen... mehr

Neuzugänge trumpfen auf
Gütersloh (wot). Nach einem Sieg und einer Niederlage gab es für den TV Verl am 3. Spieltag der Badminton-Verbandsliga das erste Unentschieden.... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik