Schrift

27.03.2013
Gütersloh
Klinik-Standort Rheda leert sich
Hand- und plastische Chirurgie schon in Gütersloh

Informierte | FOTO: RAIMUND VORNBÄUMEN

Gütersloh (lina). Schon jetzt sei es leer geworden im Klinikum-Gebäude am Standort Rheda. "Das sind hauptsächlich Patienten der Allgemein- und Unfallchirurgie, die eine enge Bindung an den Chefarzt Dr. Eugen Klein haben", sagte gestern die Geschäftsführerin des Klinikums Gütersloh, Maud Beste. "Wir können das Ganze schon jetzt weitgehend auf einer Station abbilden. Derzeit sind noch rund 30 Patienten am Standort."

Im Oktober hatte das Klinikum das Aus für Rheda verkündet. "Wir werden den Standort Rheda definitiv zum 30. Juni schließen", sagt die Geschäftsführerin. Alle Abteilungen, die in Rheda ansässig sind oder waren, werden künftig in Gütersloh angesiedelt sein.


Die Klinik für Plastische-, Ästhetische- und Handchirurgie von Chefarzt Dr. Bernd Ruhnke ist bereits umgezogen. "Da war es wichtig, dass die Mitarbeiter sich hier in Gütersloh schon einarbeiten konnten. Mit dem Standortwechsel sind schließlich auch andere Abläufe verbunden", so Beste.

In Rheda werden nur noch handchirurgische Notfälle behandelt. Das seien hauptsächlich Arbeitsunfälle der Firma Tönnies. "Meist sind das Schnitt- oder Stichverletzungen, die versorgt werden müssen", sagt Beste, die allerdings kein Problem darin sieht, dass der Weg zur Klinik nach Gütersloh von Tönnies aus künftig weiter sein wird. "Die Handchirurgie ist ein sehr komplexes Fach. Da kommt es in den meisten Fällen ausschließlich auf die Kompetenz an, und die haben wir dann eben hier in Gütersloh."

Die letzten Mitarbeiter mit Chefarzt Dr. Eugen Klein werden nun bis Ende Juni nach Gütersloh umsiedeln. "Wir bereiten hier schon alles vor", so Beste. Was nach dem Auszug der Mediziner mit dem Klinik-Gebäude in Rheda passiert, dessen Eigentümerin die Evangelische Stiftung Rheda ist, ist bisher unklar.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Gütersloh
Peter Zinkann wünscht viel Spaß
Gütersloh. Als Dr. Peter Zinkann am Samstag den renovierten Skaterpark an der Weberei eröffnete, musste der frühere Miele-Chef zweimal die Schere bemühen... mehr




Anzeige

Kreis Gütersloh


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
David Garrett im ausverkauften Gerry Weber Stadion
David Garrett im ausverkauften Gerry Weber Stadion
Perfekter Start für neues FCG-Trainerteam : 2:0 gegen Roland Beckum
Perfekter Start für neues FCG-Trainerteam : 2:0 gegen Roland Beckum
Fußball-Landesliga: 4:1-Sieg für Spitzenreiter Mastholte gegen Spexard
Fußball-Landesliga: 4:1-Sieg für Spitzenreiter Mastholte gegen Spexard
Pollhans Samstag 2014
Pollhans Samstag 2014
Regionalligist SC Verl vergibt Chancen - 0:1 Gegen Düsseldorf II - Schiri mit Fehlentscheidungen
Regionalligist SC Verl vergibt Chancen - 0:1 Gegen Düsseldorf II - Schiri mit Fehlentscheidungen
Handball-Verbandsliga: HSG Gütersloh behält beim 26:24 gegen TuS Bielefeld-Jöllenbeck II die Oberhand
Handball-Verbandsliga: HSG Gütersloh behält beim 26:24 gegen TuS Bielefeld-Jöllenbeck II die Oberhand
Jette Joop im Modehaus Klingenthal
Jette Joop im Modehaus Klingenthal
Lastwagenfahrer bei Unfall schwer verletzt
Lastwagenfahrer bei Unfall schwer verletzt
FC Gütersloh stellt Trainer Heiko Bonan und Dirk van der Ven vor
FC Gütersloh stellt Trainer Heiko Bonan und Dirk van der Ven vor
Schwerer Unfall auf der Kreuzung Unter den Ulmen/Bultmannstraße
Schwerer Unfall auf der Kreuzung Unter den Ulmen/Bultmannstraße


Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Traumhafter Einstand der neuen Trainer
Gütersloh. Schon zur Halbzeitpause spielte Stadionsprecher Rolf Rotthaus im Heidewald den Song, der das Ende beschrieb: "FCG – wir sind wieder da!"... mehr

Chancen wieder nicht genutzt
Verl. Immer wenn der SC Verl in der Fußball-Regionalliga in die vordere Tabellenregion vorstoßen könnte... mehr

Zitterpartie beim Schlusslicht
Gütersloh (wot). Auch der FSV Gütersoh hat sich beim sieg- und punktlosen Schlusslicht der 2. Bundesliga keine Blöße gegeben. Die Fußballerinnen... mehr

Umstellungen wegen Sperren
Verl. Mit fünf Spielen ohne Niederlage hat sich der SC Verl auf den 9. Tabellenplatz in der Fußball-Regionalliga vorgear- beitet. Ausschlaggebend für... mehr

Gipfeltreffen auf Augenhöhe
Rietberg (rö). Beste Bedingungen für das Gipfeltreffen: Am Sonntag empfängt RW Mastholte, Spitzenreiter der Fußball-Landesliga... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik