Schrift

18.10.2013
Gütersloh
Lidl eröffnet im Dezember 2014
120 Interessenten bei der Bürgerversammlung Pavenstädt / Hohes Interesse am neuen Baugebiet

Mit Ansichten | FOTO: ROBERT BECKER

Gütersloh. "Der Supermarkt kommt, Hand drauf." Moderator Nobby Morkes rang auf der Info-Veranstaltung des "Initiativkreises Pavenstädt" am Mittwoch dem Vertreter des Projektentwicklers, Thomas Knoke, einen vorläufigen Termin ab für die Eröffnung eines seit 2008 im Stadtteil geforderten Nahversorgers.
"Zum Weihnachtsgeschäft 2014 möchten wir eröffnen", versprach Knoke.

Aktuell hat Knoke mit dem Lidl-Konzern bereits einen Mietvertrag geschlossen und ein Grundstück hinter der Kreisverwaltung erworben. Derzeit befindet sich der von ihm vertretene Projektentwickler "Ratisbona" in der Bauantragsplanung. Ratisbona sei der Ursprungsname für Regensburg, wo das Büro seinen Hauptsitz hat, stellte Knoke seinen Arbeitgeber vor. Der Projektleiter war extra aus Erfurt angereist, um die 120 Besucher in der Aula der Anne-Frank-Gesamtschule zu informieren.

Ratisbona baut Märkte in ganz Europa, neben Lidl unter anderem auch für Rewe, Aldi und Edeka. Thomas Knoke unterstrich, auch mit anderen Betreibern verhandelt zu haben. Dass nun Lidl der kommende Nahversorger sei, wurde in einer Wortmeldung aus dem Publikum negativ gesehen. Knoke verteidigte die Entscheidung. Mit 1.286 Quadratmetern Verkaufsfläche entstünde "kein Standard-Lidl", sondern ein Markt mit etwa 2.000 Artikeln. Die Architektur mit einer Flachdachkonstruktion sei ansprechend. Etwa 75 bis 80 Parkplätze sind geplant, 20 Zentimeter breiter als die normal üblichen 2,50 Meter. Damit werde dem Trend zum Geländewagen Rechnung getragen, so Knoke. Besonderer Clou: Das Gebäude bekommt eine Fußbodenheizung in die Bodenplatte, die über einen Wärmetauscher aus der Abluft der Kühlgeräte gespeist wird. Knoke: "Wir verbrauchen null Heizenergie."

Ausführliche Informationen zum Baugebiet "Auf dem Stempel" lieferte SKW-Geschäftsführer Ansgar Stahl. "Förmlich überrannt" fühlte sich Stahl von der Nachfrage vieler Bauwilliger. "Der Wunsch nach einer eigenen Scholle ist offensichtich groß", stellte er fest. In dem Gebiet zwischen Thomas-Morus-Straße und Pavenstädter Weg entstehen demnächst 6 Doppel- und 15 Einfamilienhäuser in einer "Klimaschutzsiedlung", für die eine besonders energiesparende Bauweise vorgesehen ist. Fünf weitere Doppel und 13 Einfamilienhäuser werden im KfW-70-Standard errichtet. Zwei Reihenhaus-Riegel mit insgesamt 16 Einheiten werden entlang der neu entstehenden Friedrich-Greve-Straße, kopfseitig zur Heilig-Geist-Kirche gebaut. Gegenüber der Kirche ist eine befestigte Freifläche vorgesehen. Zum Teil sind die Bauten an Bauträger (Splietker, Krähenhorst Mastholte, Krähenhorst Langenberg) vergeben.

"2014 wird es eine aktive Bautätigkeit dort geben" versprach Stahl. Die Bauanträge sind gestellt. Aktuell wird ein Musterhaus mit allerlei technischen Finessen (u.a. Heizungssteuerung per Smartphone) errichtet. Die zwischen 250 qm (Reihenhaus) und 580 qm großen Grundstücke hat die SKW für 210 Euro pro Quadratmeter veräußert, sagte Stahl. Vorgesehen sind dazwischen Grünflächen, Regenwasserversickerung und Überflutungsbereiche.

Kritik aus dem Publikum, dass kaum Parkplätze für Besucher vorgesehen seien oder die Zufahrtsstraßen zu eng sein könnten, konnten Stahl und Moderator Morkes zerstreuen. Das werde von der Verwaltung geprüft. "Wir haben hier schließlich einen Bebauungsplan", unterstrich Morkes. Der regte zum Abschluss des 18. Info-Gesprächs seines Stadtteils noch einen Austausch übers "Rasen" auf dem Pavenstädter Weg an. "Vielleicht sollten wir unseren 2007 abgelehnten Antrag jetzt noch einmal einbringen", überlegte Morkes laut.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Gütersloh
Gütersloh
Konfirmanden auf den Spuren Luthers
Gütersloh. Auch wenn ihr Ehrentag noch nicht gekommen ist – bereits mit ihrem Vorstellungsgottesdienst in der Christuskirche Avenwedde-Bahnhof hat die Konfirmandengruppe von Pfarrerin Dorothee Antony... mehr

Gütersloh
Stadt legt sich eine Strategie zurecht
Gütersloh. Wenn die britischen Soldaten aus Gütersloh abziehen, werden 1.042 Häuser und Wohnungen frei. Was tun? Im Vorfeld der Kommunalwahlen beziehen die Parteien nun Position... mehr

Gütersloh
76-Jährige Versmolderin bei Unfall schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Knetterhauser Straße wurde am Dienstagabend eine 76-jährige Fahrradfahrerin aus Versmold schwer verletzt. Die ältere Dame wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Bielefelder Klinik gebracht. mehr

Gütersloh
Gütersloher tanzen zum Song "Happy"
Gütersloh. Spontan, ausgelassen, positiv – das sind nicht gerade Schlagwörter, mit denen Außenstehende die Ostwestfalen typischerweise verbinden. In ihrem eigenen Video zu Pharrell Williams’ "Happy"... mehr




Anzeige

Kreis Gütersloh


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus Kreis Gütersloh
Sauna durch Brand zerstört
Sauna durch Brand zerstört
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem  1:1 bei Roland Beckum
Oberligist FC Gütersloh mit glücklichem 1:1 bei Roland Beckum
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Gerechtes 1:1 im Abstiegsduell zwischen SC Wiedenbrück und Velbert
Osterfeuer in Verl
Osterfeuer in Verl
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Fußball-Westfalenliga: Keine Chance für Mastholte gegen Spitzenreiter Stadtlohn
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
Funkenflug eines Osterfeuers beschäftigt Feuerwehr
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
Pkw fährt in Rettungswagen
Pkw fährt in Rettungswagen
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet


Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Richtig Einlochen mit der Hackensonde
Marienfeld (rob). Wie muss der Golfball richtig mit dem Putter getroffen werden, damit er mit möglichst wenigen Schlägen ins Loch geht? Und was ist zu... mehr

Bundesliga-Quali im Visier
Verl. Die A-Jugend des TV Verl hat die Handball-Saison 2013/14 in der Oberliga auf dem hervorragenden 4. Tabellenplatz abgeschlossen. Aber nicht nur... mehr

Heiko Schmerer übernimmt die Führung
Gütersloh (sp). Die Verantwortlichen des Postsportvereins Gütersloh schauten auf der Jahreshauptversammlung zufrieden auf "ein gutes Jahr 2013"... mehr

Ludwig auf Platz drei
Kreis Gütersloh (kl). Obwohl mit Janina Thiele (Grippe) und Lisa Otto (berufliche Gründe) zwei Spielerinnen des des TTSV Schloß Holte-Sende... mehr

Patrick Hanhart Dritter bei "Rund um Köln"
Harsewinkel (rob). Beim Jedermann-Radrennen "Rund um Köln" schafften die Harsewinkeler Patrick und Pascal Hanhart am Ostermontag einen Saisonstart... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik