Schrift

18.10.2013
Gütersloh
Lidl eröffnet im Dezember 2014
120 Interessenten bei der Bürgerversammlung Pavenstädt / Hohes Interesse am neuen Baugebiet

Mit Ansichten | FOTO: ROBERT BECKER

Gütersloh. "Der Supermarkt kommt, Hand drauf." Moderator Nobby Morkes rang auf der Info-Veranstaltung des "Initiativkreises Pavenstädt" am Mittwoch dem Vertreter des Projektentwicklers, Thomas Knoke, einen vorläufigen Termin ab für die Eröffnung eines seit 2008 im Stadtteil geforderten Nahversorgers.
"Zum Weihnachtsgeschäft 2014 möchten wir eröffnen", versprach Knoke.

Aktuell hat Knoke mit dem Lidl-Konzern bereits einen Mietvertrag geschlossen und ein Grundstück hinter der Kreisverwaltung erworben. Derzeit befindet sich der von ihm vertretene Projektentwickler "Ratisbona" in der Bauantragsplanung. Ratisbona sei der Ursprungsname für Regensburg, wo das Büro seinen Hauptsitz hat, stellte Knoke seinen Arbeitgeber vor. Der Projektleiter war extra aus Erfurt angereist, um die 120 Besucher in der Aula der Anne-Frank-Gesamtschule zu informieren.


Ratisbona baut Märkte in ganz Europa, neben Lidl unter anderem auch für Rewe, Aldi und Edeka. Thomas Knoke unterstrich, auch mit anderen Betreibern verhandelt zu haben. Dass nun Lidl der kommende Nahversorger sei, wurde in einer Wortmeldung aus dem Publikum negativ gesehen. Knoke verteidigte die Entscheidung. Mit 1.286 Quadratmetern Verkaufsfläche entstünde "kein Standard-Lidl", sondern ein Markt mit etwa 2.000 Artikeln. Die Architektur mit einer Flachdachkonstruktion sei ansprechend. Etwa 75 bis 80 Parkplätze sind geplant, 20 Zentimeter breiter als die normal üblichen 2,50 Meter. Damit werde dem Trend zum Geländewagen Rechnung getragen, so Knoke. Besonderer Clou: Das Gebäude bekommt eine Fußbodenheizung in die Bodenplatte, die über einen Wärmetauscher aus der Abluft der Kühlgeräte gespeist wird. Knoke: "Wir verbrauchen null Heizenergie."

Ausführliche Informationen zum Baugebiet "Auf dem Stempel" lieferte SKW-Geschäftsführer Ansgar Stahl. "Förmlich überrannt" fühlte sich Stahl von der Nachfrage vieler Bauwilliger. "Der Wunsch nach einer eigenen Scholle ist offensichtich groß", stellte er fest. In dem Gebiet zwischen Thomas-Morus-Straße und Pavenstädter Weg entstehen demnächst 6 Doppel- und 15 Einfamilienhäuser in einer "Klimaschutzsiedlung", für die eine besonders energiesparende Bauweise vorgesehen ist. Fünf weitere Doppel und 13 Einfamilienhäuser werden im KfW-70-Standard errichtet. Zwei Reihenhaus-Riegel mit insgesamt 16 Einheiten werden entlang der neu entstehenden Friedrich-Greve-Straße, kopfseitig zur Heilig-Geist-Kirche gebaut. Gegenüber der Kirche ist eine befestigte Freifläche vorgesehen. Zum Teil sind die Bauten an Bauträger (Splietker, Krähenhorst Mastholte, Krähenhorst Langenberg) vergeben.

"2014 wird es eine aktive Bautätigkeit dort geben" versprach Stahl. Die Bauanträge sind gestellt. Aktuell wird ein Musterhaus mit allerlei technischen Finessen (u.a. Heizungssteuerung per Smartphone) errichtet. Die zwischen 250 qm (Reihenhaus) und 580 qm großen Grundstücke hat die SKW für 210 Euro pro Quadratmeter veräußert, sagte Stahl. Vorgesehen sind dazwischen Grünflächen, Regenwasserversickerung und Überflutungsbereiche.

Kritik aus dem Publikum, dass kaum Parkplätze für Besucher vorgesehen seien oder die Zufahrtsstraßen zu eng sein könnten, konnten Stahl und Moderator Morkes zerstreuen. Das werde von der Verwaltung geprüft. "Wir haben hier schließlich einen Bebauungsplan", unterstrich Morkes. Der regte zum Abschluss des 18. Info-Gesprächs seines Stadtteils noch einen Austausch übers "Rasen" auf dem Pavenstädter Weg an. "Vielleicht sollten wir unseren 2007 abgelehnten Antrag jetzt noch einmal einbringen", überlegte Morkes laut.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Gütersloh
Millionenklage gegen Anwalt
Hanns-Uwe Lohmann und und sein Sohn Robin, die Chefs der Gütersloher Investmentfirma ACI, blasen zum Gegenangriff. Nachdem das Landgericht Bielefeld vor wenigen Tagen auch das zweite Strafverfahren gegen beide eingestellt hat (vorläufig bis zur Zahlung einer Geldauflage), wollen die Unternehmer den Anleger-Anwalt Hartmut Göddecke aus Siegburg und den früheren ACI-Verkäufer Rainer Regnery auf rund eine Million Euro Schadenersatz verklagen. mehr




Anzeige

Kreis Gütersloh


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
SC Wiedenbrück verliert 0:2 gegen RW Oberhausen
SC Wiedenbrück verliert 0:2 gegen RW Oberhausen
Feuerwehr-Übung bei Spedition
Feuerwehr-Übung bei Spedition
Eröffnung der Skateranlage im Gartenschaupark
Eröffnung der Skateranlage im Gartenschaupark
Christinenkirmes-Besucher trotzen Regen
Christinenkirmes-Besucher trotzen Regen
Oktoberfest der Verler Gildeschützen
Oktoberfest der Verler Gildeschützen
Spökenkieker-Stadtfest
Spökenkieker-Stadtfest
FC Gütersloh verliert 0:3 gegen Spvg Erkenschwick
FC Gütersloh verliert 0:3 gegen Spvg Erkenschwick
Fußball-Landesliga: 3:0-Sieg für Verl II in Harsewinkel
Fußball-Landesliga: 3:0-Sieg für Verl II in Harsewinkel
Buntes Fest zum Weltkindertag
Buntes Fest zum Weltkindertag
Verkaufsoffener Sonntag beim Holter Straßenfest
Verkaufsoffener Sonntag beim Holter Straßenfest


Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Tolle Leistung auf Sachsenring
Kreis Gütersloh. Am Wochenende kehrte der Porsche- Carrera-Cup zum ersten Mal seit zwölf Jahren auf den Sachsenring zurück. Für Niclas Kentenich und... mehr

Zweiter Griff zum Klassenerhalt
Gütersloh (kra). Die Ringer des KSV Gütersloh haben auf dem Weg zum Klassenerhalt in der Landesliga zum zweiten Mal richtig zugegriffen. Nach dem... mehr

Erster Triumph im achten Anlauf
Rheda-Wiedenbrück. Michael Bieg aus Lindlar (Oberbergischer Kreis) und Jasmin Noll aus Hungen (Kreis Gießen) konnten ihren Triumph kaum glauben. ... mehr

Oberligist zeigt klaren Aufwärtstrend
Verl (kra). Drittes Oberligaspiel, dritte Niederlage – aber beim 29:30 gegen GWD Minden II sah Trainer Uwe Walter am Samstag bei den A-Jugend... mehr

Auf dem Weg an die Spitze
Kreis Gütersloh. Die Bezirksliga-Handballer der TSG Harsewinkel II sind nach der 8:27-Klatsche in Rietberg wieder aufgestanden und haben mit dem 27:22... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik