Schrift

07.03.2012
GÜTERSLOH
Gaumengenüsse aus der ganzen Welt
Überwältigende Resonanz bei internationalem Frauenfrühstück

Internationale Speisenwahl | FOTO: NW

Gütersloh (NW/gpr.) Ein prall gefülltes Büfett mit Köstlichkeiten aus aller Welt zauberten am Dienstagmorgen die Besucherinnen des internationalen Frauenfrühstücks im Parkbad auf den Tisch. Über vielfältige Gaumengenüsse wie zum Beispiel das türkische Brot Simit, das russische Gebäck Hworast oder den typisch deutschen Rollmops hinaus kamen die über 100 Frauen ins Gespräch und lernten so nicht nur auf geschmackliche Weise fremde Kulturen kennen.

"Wir sind überwältigt, so voll war es hier noch nie", zeigte sich Organisatorin Inge Trame, Leiterin der Gleichstellungsstelle der Stadt Gütersloh, von der rekordverdächtigen Besucherzahl begeistert. Seit 18 Jahren bietet die Gleichstellungsstelle in Zusammenarbeit mit dem evangelischen Kirchenkreis dieses besondere Frühstück für alle Frauen an, seit zwölf Jahren findet die Veranstaltung bereits in den Räumlichkeiten des Parkbades statt. "Ich komme jedes Jahr hierhin", erzählte Nadja Sarhin, für die das internationale Frühstück bereits zur Tradition geworden ist. "Es ist sehr schön und immer sehr lecker", schwärmt die gebürtige Aramäerin über die vielen selbstgemachten Spezialitäten.


Doch neben dem internationalem Büfett standen für einige Besucherinnen vor allem die Kontakte zu fremden Kulturen im Vordergrund. "Hier gibt es die Möglichkeit, ganz einfach mit anderen Frauen ins Gespräch zu kommen, was sonst nicht der Fall ist", berichtete die Gütersloherin Birgit Brinkmeier von ihrer Motivation, sechs Jahre nach ihrem letzten Besuch wieder ins Parkbad zu kommen. Ähnliche Beweggründe führten Nese Gül mit ihren Freundinnen aus dem alevitischen Kulturverein Gütersloh zum Frauenfrühstück: "Wir hoffen, hier andere Vereine kennenzulernen, mit denen man vielleicht Projekte gemeinsam veranstalten kann."

Für ausreichend Gesprächsstoff war demnach gesorgt, dazu kam noch eine besondere Showeinlage: Eine kleine Gruppe von Kindern führte einen traditionellen russischen Volkstanz in stilechten Kleidern auf. In so guter Gesellschaft hat es den meisten Frauen offensichtlich ausgezeichnet gefallen: Im nächsten Jahr wollen sie alle wieder dabei sein.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Gütersloh
Kleine Bäckereien verschwinden in OWL
"Wir müssen dem Märchen ein Ende machen, dass die Großbäckereien die kleinen Betriebe verdrängen." So verteidigte sich Ulrike Detmers, Präsidentin des Verbandes Deutscher Großbäckereien, gestern in Gütersloh gegen Vorurteile. Ausschlaggebend für den Rückgang der Mini-Betriebe um 40 Prozent im Zeitraum vom Jahr 2000 bis 2012 seien vielmehr eine gute Arbeitsmarktlage und fehlende Betriebsnachfolge. mehr




Anzeige

Kreis Gütersloh


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Videos
Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Die Platzhirsche bei den Großtraktoren
Die Platzhirsche bei den Großtraktoren
Sensation: Regionalligist SC Wiedenbrück besiegt Spitzenreiter Vik. Köln 3:2
Sensation: Regionalligist SC Wiedenbrück besiegt Spitzenreiter Vik. Köln 3:2
Radfahrer bei Unfall verletzt
Radfahrer bei Unfall verletzt
Symphonic Project - Klaus Doldinger - Passport und NWD-Philharmonie
Symphonic Project - Klaus Doldinger - Passport und NWD-Philharmonie
Mordkommission ermittelt nach Kapitalverbrechen
Mordkommission ermittelt nach Kapitalverbrechen
Meisterkurs 'Neue Stimmen' mit Cheryl Studer - PK mit Liz Mohn
Meisterkurs 'Neue Stimmen' mit Cheryl Studer - PK mit Liz Mohn
Brennender Traktor in Langenberg
Brennender Traktor in Langenberg
Klaus Doldinger probt mit Nordwestdeutscher Philharmonie
Klaus Doldinger probt mit Nordwestdeutscher Philharmonie
Frauen-Handball: Landesligist HSG Rietberg unterliegt Bad Oeynhausen mit 17:20
Frauen-Handball: Landesligist HSG Rietberg unterliegt Bad Oeynhausen mit 17:20
Halloween im Safaripark
Halloween im Safaripark


Anzeige
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
"Isselhorster Nacht" spendet 3.305 Euro
Gütersloh (sp). Mit einem stimmungsvollen Abend in der Villa Elmendorf bedankte sich die Veranstaltergemeinschaft bei allen Mitarbeitern und Sponsoren... mehr

Talent verschafft sich Respekt
Gütersloh (man). Mit der vierten Treppchen-Platzierung im vierten Crossrennen der Saison hat sich David Westhoff-Wittwer (RSV Gütersloh) in der... mehr

Möglichst viele Meter sind das Ziel
Harsewinkel (rob). Bereits zum 24. Mal richtet die DLRG Harsewinkel am Wochenende ein 24-Stunden-Schwimmen aus. Weil die Uhren in der Nacht auf... mehr

Viele Ausfälle nerven Trainer Hohelüchter
Verl (kra). Sören Hohelüchter hatte "keinen Bock, über Handball zu reden." Das kommt beim Trainer des TV Verl nicht oft vor... mehr

Spitzenreiter im Visier
Rheda-Wiedenbrück. Flutlicht-Heimspiel gegen den Tabellenführer der Regionalliga – und das fast auf Augenhöhe: Besser könnten die Voraussetzungen für... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik