Schrift

06.11.2012
Harsewinkel/Halle
Variationen auf Klavier und Leinwand
Heinz Schößler zeigt seine Arbeiten in der Remise

Vielseitig | FOTO: CHRISTIANE GERNER

Harsewinkel/Halle (C). Eine umfassende Werkschau des Harsewinkeler Malers Heinz Schößler ist im Bürgerzentrum Remise in Halle, Kiskerstraße 2, zu sehen. Heinz Schößler – er ist in Schlesien geboren und hat sein Leben in Harsewinkel als Pädagoge und Familienvater verbracht – zeigt sich als wandlungsfähiger Maler und Zeichner. Und hatte noch eine andere Pretiose in die Lindenstadt mitgebracht: die wunderbare Klavierkunst seines Sohnes Tobias.

Mit Werken von Bach, dabei mehrere Goldberg-Variationen, stimmte der Mann am Klavier die große Vernissage-Gästeschar auf das Werk seines Vater ein: Ein Bild des Malers ist beim Hören dieser Musik entstanden. Die frühen Werke zeugen von einer intensiven Auseinandersetzung mit der Natur. Dabei gibt es Landschaftsstudien in Aquarelltechnik, Tempera-Ölgemälde sowie Stillleben und Blumenmalerei. Besonders beeindrucken die Porträt-Zeichnungen mit Kohle, Kreide oder Bleistift.


Schon in den 70er Jahren wandte sich Heinz Schößler der imaginären Malerei zu. Dabei entstanden fantastische Darstellungen mit surrealen Motiven. Es schließt sich eine Phase der zunehmenden Abstraktion an. Starke Farbigkeit in figürlichen Kompositionen sind auch in der aktuellen Ausstellung in Halle zu sehen.

Ein weiterer, intensiver Entwicklungsschub zeichnete sich in den späten 90er Jahren ab: Die Tendenz geht ganz klar zu einer noch freieren Malerei mit teilweise prozesshaften Arbeiten und einem lustvollen Spiel mit Materialien.

Eingearbeitet ins Bildganze wird dieser besondere Weg zum Ziel eines Laufs durch verschiedene Metamorphosen. "In den letzten Jahren wird die Malerei mehr und mehr selbst zum Thema meiner Arbeiten", erklärte Schößler. In den jüngsten Arbeiten können die Betrachter die neuen Lieblingsmaterialien wie Acrylfarben und Jaxonkreiden entdecken.

Mit eigenen Kompositionen, die auch auf CD erstanden werden können, begleitete Sohn Tobias die Entdeckungsreise der Vernissage-Besucher. Die Ausstellung ist bis zum 15. Dezember (montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und von 15 bis 18 Uhr) in der Remise zu sehen.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Rheda-Wiedenbrück/Halle
Neue alte Kennzeichen
Rheda-Wiedenbrück/Halle. Warum nicht mal den Bürgern einen Wunsch erfüllen, wenn es für Vater Staat keinen großen Aufwand bedeutet und es ihn zudem nichts groß kostet? Wenn es dafür nur ein wenig... mehr




Anzeige

Halle


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Drei Verletzte bei Unfall in Gütersloh
Drei Verletzte bei Unfall in Gütersloh
Die Platzhirsche bei den Großtraktoren
Die Platzhirsche bei den Großtraktoren
Sensation: Regionalligist SC Wiedenbrück besiegt Spitzenreiter Vik. Köln 3:2
Sensation: Regionalligist SC Wiedenbrück besiegt Spitzenreiter Vik. Köln 3:2
Radfahrer bei Unfall verletzt
Radfahrer bei Unfall verletzt
Symphonic Project - Klaus Doldinger - Passport und NWD-Philharmonie
Symphonic Project - Klaus Doldinger - Passport und NWD-Philharmonie
Mordkommission ermittelt nach Kapitalverbrechen
Mordkommission ermittelt nach Kapitalverbrechen
Meisterkurs 'Neue Stimmen' mit Cheryl Studer - PK mit Liz Mohn
Meisterkurs 'Neue Stimmen' mit Cheryl Studer - PK mit Liz Mohn
Brennender Traktor in Langenberg
Brennender Traktor in Langenberg
Klaus Doldinger probt mit Nordwestdeutscher Philharmonie
Klaus Doldinger probt mit Nordwestdeutscher Philharmonie
Frauen-Handball: Landesligist HSG Rietberg unterliegt Bad Oeynhausen mit 17:20
Frauen-Handball: Landesligist HSG Rietberg unterliegt Bad Oeynhausen mit 17:20


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
"Isselhorster Nacht" spendet 3.305 Euro
Gütersloh (sp). Mit einem stimmungsvollen Abend in der Villa Elmendorf bedankte sich die Veranstaltergemeinschaft bei allen Mitarbeitern und Sponsoren... mehr

Talent verschafft sich Respekt
Gütersloh (man). Mit der vierten Treppchen-Platzierung im vierten Crossrennen der Saison hat sich David Westhoff-Wittwer (RSV Gütersloh) in der... mehr

Möglichst viele Meter sind das Ziel
Harsewinkel (rob). Bereits zum 24. Mal richtet die DLRG Harsewinkel am Wochenende ein 24-Stunden-Schwimmen aus. Weil die Uhren in der Nacht auf... mehr

Viele Ausfälle nerven Trainer Hohelüchter
Verl (kra). Sören Hohelüchter hatte "keinen Bock, über Handball zu reden." Das kommt beim Trainer des TV Verl nicht oft vor... mehr

Spitzenreiter im Visier
Rheda-Wiedenbrück. Flutlicht-Heimspiel gegen den Tabellenführer der Regionalliga – und das fast auf Augenhöhe: Besser könnten die Voraussetzungen für... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik