Schrift

24.11.2012
Harsewinkel
Frontal gegen Stahlstütze geprallt
Audifahrer (38) bei Unfall auf der Steinhäger Straße schwer verletzt

Nur noch ein Wrack | FOTO: GUITANO DARHOVEN

Harsewinkel (gad). Ein 22-jähriger Lkw-Fahrer aus Enger (Kreis Herford) hat am Donnerstagabend gegen 19.20 Uhr in Harsewinkel einen schweren Verkehrsunfall verursacht.

Der Fahrer des Lastkraftwagens mit Anhänger hatte offensichtlich einen im Frontbereich befindlichen Stützstempel nicht ordnungsgemäß gesichert. Der Fahranfänger war, von Harsewinkel kommend, auf der Steinhäger Straße in Richtung Brockhagen unterwegs. In einer Rechtskurve fuhr die stählerne Stützvorrichtung plötzlich mehr als einem Meter heraus und ragte auf die Gegenfahrbahn. Ein aus Brockhagen in Richtung Harsewinkel fahrender 38-jähriger Harsewinkeler prallte mit seinem Audi A6 frontal dagegen. Durch die Wucht der Kollision wurde nicht nur der Stützstempel aus der Halterung des Lkws gerissen - der Autofahrer verlor auch die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Bäume eines angrenzenden Waldstücks. Dabei wurde er nach Polizeiangaben schwer verletzt. Rettungskräfte brachten den Mann in ein Gütersloher Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer sowie zwei Mitfahrer blieben unverletzt.


Der schwarze A6 hat nur noch Schrottwert. Es entstand Sachschaden von 65.000 Euro. Die Steinhäger Straße blieb während der Unfallaufnahme mehr als eineinhalb Stunden gesperrt.



Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren
Harsewinkel
"Erziehung ist Beziehung"
Harsewinkel (NW). Gute Erziehung kann glückliche und zufriedene Erwachsene hervorbringen – aber auch das Gegenteil. Schlechte Erziehung führt nicht immer in die Katastrophe... mehr




Anzeige

Harsewinkel


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Lkw kippt auf A2 über Leitplanke
Lkw kippt auf A2 über Leitplanke
Gasaustritt bei Chemiehandel in Steinhagen
Gasaustritt bei Chemiehandel in Steinhagen
Tödlicher Verkehrsunfall auf B 68 bei Borgholzhausen
Tödlicher Verkehrsunfall auf B 68 bei Borgholzhausen
Unser Dorf hat Zukunft
Unser Dorf hat Zukunft
Westfalenpokal-Aus: FC Gütersloh verliert 0:3 gegen Roland Beckum
Westfalenpokal-Aus: FC Gütersloh verliert 0:3 gegen Roland Beckum
Gesamtübung der Frewillligen Feuerwehr
Gesamtübung der Frewillligen Feuerwehr
Fahrrad von LKW erfaßt - Zwölfjähriges Mädchen schwer verletzt
Fahrrad von LKW erfaßt - Zwölfjähriges Mädchen schwer verletzt
Kantersieg im Handball-Derby: Bezirksligist HSG Rietberg schlägt Harsewinkel II 27:8
Kantersieg im Handball-Derby: Bezirksligist HSG Rietberg schlägt Harsewinkel II 27:8
Frauen-Fußball: Westfalenligist FSV II Gütersloh siegt 5:1 gegen Ostbevern
Frauen-Fußball: Westfalenligist FSV II Gütersloh siegt 5:1 gegen Ostbevern
3. Wirtschaftsschau mit 60 Ausstellern
3. Wirtschaftsschau mit 60 Ausstellern


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Neue Herausforderung
Verl (kra). Wie schnell wächst das neu formierte Frauenteam des TV Verl zusammen und etabliert sich in der Oberliga? Die nächste Antwort auf diese... mehr

Vier neue Titelträger in den Männerklassen
Kreis Gütersloh (kl). Bei den Meisterschaften des Tischtennis-Kreisverbandes Wiedenbrück gab es in allen Männerwettbewerben neue Titelträger. Nicht... mehr

Neue Regeln für die Halle
Kreis Gütersloh (FB). Jetzt ist es amtlich: Der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) hat seine Hallenspielordnung geändert. Damit wird... mehr

Spektakuläres Spitzeneinzel in Avenwedde
Gütersloh (fl). Zwei Wochen nach der 3:9-Auftaktniederlage gegen Wuppertal steht für Aufsteiger DJK Avenwedde in der Tischtennis-Oberliga ein... mehr

Komfortable Riesenchance
Rheda-Wiedenbrück. Nicht auf "Wolke sieben", sondern gewissermaßen auf "Wolke acht" sind die Regionalliga-Fußballer des SC Wiedenbrück durch die... mehr


Anzeige
Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik