Schrift

25.11.2012
Harsewinkel
Konzert zum Claas-Jubiläum
Immer ein Höhepunkt: Studentenorchester Münster gastiert am 20. Januar
VON JOE CUBICK

Organisatoren | FOTO: JOE CUBICK

Harsewinkel. Das 10. Gastspiel des Studentenorchesters Münster im Claas-Technoparc am 20. Januar kommenden Jahres steht ganz im Zeichen des 100. Geburtstag des heimischen Landmaschinenherstellers. Es trägt deshalb den schlichten Titel "100". Das Publikum erwarte "eine bunte Mischung eigentlich bekannter Musik aus dem 20. Jahrhundert".

Mehr wollten Isabelle Pörsel, Geschäftsführerin des Orchesters, und Barbara Ohder in einem Pressegespräch im Grunde nicht verraten. Das Publikum solle sich einfach überraschen lassen. Ein Besuch dürfte sich allemal lohnen, wie die Erfahrungen mit den bisherigen Gastspielen des Studentenorchesters in der Mähdrescherstadt zeigen. Sie waren absolute Höhepunkte.

Immerhin ließen die beiden Musikerinnen durchsickern, dass Richard Strauss’ "Rosenkavalier" sowie Alexander Glasunovs Klavierkonzert op. 100 zum Programm gehörten. Solist wird Daniel Song am Klavier sein. Darüber hinaus werde der 2. Teil des Konzerts nach der Pause von Christoph Tiemann moderiert.

Geleitet wird das Studentenorchester Münster seit diesem Wintersemester von Cornelius During. Der neue, junge Dirigent sei "eine Kapazität, die dem Orchester gut tut" sowie "offen und voller Tatendrang", sagte Geschäftsführerin Isabelle Pörsel. During wurde 1983 in Bielefeld als Sohn einer Musikerfamilie geboren. Mit fünf Jahren erhielt er seinen ersten Musikunterricht auf der Violine und wechselte später zur Viola. Im Alter von 14 Jahren wurde er in die Deutsche Streicherphilharmonie aufgenommen und erhielt dadurch die Gelegenheit, künstlerische Impulse von Dirigenten wie Prof. Hanns-Martin Schneidt und Prof. Michael Sanderling zu bekommen. Vom Sommersemester 2009 bis zum Sommersemesters 2011 war er Leiter des Collegium Musicum Weimar.

Das Studentenorchester Münster e.V. wurde 1976 von Studierenden der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster gegründet. Heute besteht es aus etwa 75 Mitgliedern, die sich aus Studierenden der Universität, der Musikhochschule Münster sowie aus Berufstätigen zusammensetzen. Schon bald nach seiner Gründung konnte sich das Studentenorchester als fester Bestandteil des kulturellen Lebens der Universität sowie der Stadt Münster etablieren. Freude am Musizieren, Kreativität, Experimentierfreude, außergewöhnliche Programme und eine hervorragende musikalische Leitung zeichnen das Ensemble aus. Diese Vielfalt ist es, die den besonderen Reiz des Orchesters ausmacht und seinen Erfolg begründet.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Harsewinkel
Harsewinkel
Spurts auf krummen Pfoten
Harsewinkel. Macht Raudi wieder auf lahme Ente? Oder wird der sechsjährige Dackel der Familie Hanhart aus Harsewinkel beim diesjährigen Dackelrennen zum "Pistenflitzer"? Antworten auf diese und andere... mehr

Harsewinkel
Vier Verletzte bei Unfall in Harsewinkel
Harsewinkel (ei). Vier Verletzte forderte am Montagabend ein schwerer Unfall auf der Kreuzung Weimarer Straße/ Elisabethstraße in Harsewinkel (Kreis Gütersloh) : Ein 30-Jähriger  Golffahrer hatte... mehr

Marienfeld.
Die Staubwolke umrundet Deutschland
Marienfeld. Deutschlandumrundung, Vätternrundfahrt durch Schweden, Regenbogenfahrt zugunsten krebskranker Kinder - die Radsportgruppe der Marienfelder "Staubwolke" sorgt Jahr für Jahr für Aufsehen... mehr

Harsewinkel
SPD setzt auf Blockheizkraft
Harsewinkel (NW). In Harsewinkel ist im vergangenen Jahr die Entscheidung gefallen, den Einsatz von Blockheizkraftwerksanlagen (BHKW) auszuweiten. Um die wirtschaftlichen und umweltpolitischen Ziele... mehr




Anzeige

Harsewinkel


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus Kreis Gütersloh
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
74-jährige Frau starb bei Fahrradunfall in Rietberg
Pkw fährt in Rettungswagen
Pkw fährt in Rettungswagen
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
Jazz-Legende Klaus Doldinger stellt 'Symphonic Project' vor
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet
23-jähriger Motorradfahrer aus Gütersloh bei Unfall getötet
E-Bike-Training für Senioren
E-Bike-Training für Senioren
Motorradunfall an der Alten Spellerstraße
Motorradunfall an der Alten Spellerstraße
Fotorückblick zum Tod von Ehrenbürger und Stadtdirektor Gerd Wixforth
Fotorückblick zum Tod von Ehrenbürger und Stadtdirektor Gerd Wixforth
Vier Verletzte bei Unfall
Vier Verletzte bei Unfall
Frühlingskonzert des Männerchores Kaunitz
Frühlingskonzert des Männerchores Kaunitz
Polizeiwagen verunglückt beim Ausweichen
Polizeiwagen verunglückt beim Ausweichen


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Pollok soll Angriff führen
Rheda-Wiedenbrück. Dominik Jansen hat ein klares Ziel. "Das Training soll wieder Spaß machen", sagt der nach der Beurlaubung von Theo Schneider bis... mehr

Sorgen um Flügelflitzer Semlits
Verl (kra). Die Feststellung ist alt und abgenudelt, hat aber nichts von ihrer Berechtigung verloren: Amateurmannschaften von Bundesligisten darf man... mehr

Respekt, aber keine Angst vor dem Topteam
Rietberg-Mastholte (kra). Das 1:1 beim Tabellendritten SV Schermbeck hat den Fußballern von Rot-Weiß Mastholte gut getan. "Denn für uns war das ein... mehr

Bedenklich viele Ausfälle
Gütersloh (kra). Robert Purkhart ist ein erfahrener Trainer, kennt die Fußball-Landesliga und steht trotzdem vor einem Phänomen. "Ich war überzeugt... mehr

Mutig zum Tabellennachbarn
Gütersloh. Keinen Verein in der Fußball-Oberliga Westfalen beobachtet Holger Wortmann intensiver als Westfalia Rhynern. Kein Wunder... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik