Schrift

25.11.2012
Harsewinkel
Konzert zum Claas-Jubiläum
Immer ein Höhepunkt: Studentenorchester Münster gastiert am 20. Januar
VON JOE CUBICK

Organisatoren | FOTO: JOE CUBICK

Harsewinkel. Das 10. Gastspiel des Studentenorchesters Münster im Claas-Technoparc am 20. Januar kommenden Jahres steht ganz im Zeichen des 100. Geburtstag des heimischen Landmaschinenherstellers. Es trägt deshalb den schlichten Titel "100". Das Publikum erwarte "eine bunte Mischung eigentlich bekannter Musik aus dem 20. Jahrhundert".

Mehr wollten Isabelle Pörsel, Geschäftsführerin des Orchesters, und Barbara Ohder in einem Pressegespräch im Grunde nicht verraten. Das Publikum solle sich einfach überraschen lassen. Ein Besuch dürfte sich allemal lohnen, wie die Erfahrungen mit den bisherigen Gastspielen des Studentenorchesters in der Mähdrescherstadt zeigen. Sie waren absolute Höhepunkte.

Immerhin ließen die beiden Musikerinnen durchsickern, dass Richard Strauss’ "Rosenkavalier" sowie Alexander Glasunovs Klavierkonzert op. 100 zum Programm gehörten. Solist wird Daniel Song am Klavier sein. Darüber hinaus werde der 2. Teil des Konzerts nach der Pause von Christoph Tiemann moderiert.

Geleitet wird das Studentenorchester Münster seit diesem Wintersemester von Cornelius During. Der neue, junge Dirigent sei "eine Kapazität, die dem Orchester gut tut" sowie "offen und voller Tatendrang", sagte Geschäftsführerin Isabelle Pörsel. During wurde 1983 in Bielefeld als Sohn einer Musikerfamilie geboren. Mit fünf Jahren erhielt er seinen ersten Musikunterricht auf der Violine und wechselte später zur Viola. Im Alter von 14 Jahren wurde er in die Deutsche Streicherphilharmonie aufgenommen und erhielt dadurch die Gelegenheit, künstlerische Impulse von Dirigenten wie Prof. Hanns-Martin Schneidt und Prof. Michael Sanderling zu bekommen. Vom Sommersemester 2009 bis zum Sommersemesters 2011 war er Leiter des Collegium Musicum Weimar.

Das Studentenorchester Münster e.V. wurde 1976 von Studierenden der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster gegründet. Heute besteht es aus etwa 75 Mitgliedern, die sich aus Studierenden der Universität, der Musikhochschule Münster sowie aus Berufstätigen zusammensetzen. Schon bald nach seiner Gründung konnte sich das Studentenorchester als fester Bestandteil des kulturellen Lebens der Universität sowie der Stadt Münster etablieren. Freude am Musizieren, Kreativität, Experimentierfreude, außergewöhnliche Programme und eine hervorragende musikalische Leitung zeichnen das Ensemble aus. Diese Vielfalt ist es, die den besonderen Reiz des Orchesters ausmacht und seinen Erfolg begründet.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Harsewinkel
Harsewinkel
Hin und weg
Harsewinkel. Angefixt: Als vor 55 Jahren Jochen Belz die Musik des inzwischen als "British Trad" bezeichneten traditionellen Jazz hörte, war er hin und weg... mehr




Anzeige

Harsewinkel


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Schützenfest Kaunitz  - Königsschießen und Proklamation
Schützenfest Kaunitz - Königsschießen und Proklamation
Schützenfest Kaunitz - Festumzug Sonntag
Schützenfest Kaunitz - Festumzug Sonntag
SC Verl holt Radio-Gütersloh-Cup zum fünften Mal
SC Verl holt Radio-Gütersloh-Cup zum fünften Mal
US-Oldtimershow im Safaripark
US-Oldtimershow im Safaripark
Jazznacht in Rheda-Wiedenbrück
Jazznacht in Rheda-Wiedenbrück
Schützenfest Kaunitz - Auftakt
Schützenfest Kaunitz - Auftakt
SC Verl stellt Regionalliga-Kader vor und trifft seine Fans
SC Verl stellt Regionalliga-Kader vor und trifft seine Fans
Polo stößt mit zwei Lkw zusammen
Polo stößt mit zwei Lkw zusammen
Circus Krone feiert auf dem Marktplatz Premiere
Circus Krone feiert auf dem Marktplatz Premiere
Public Viewing vor dem Rathaus
Public Viewing vor dem Rathaus


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Ausbildungsbetrieb läuft weiter
herzebrock-Clarholz. Die 2. Mannschaft des TSV Victoria Clarholz setzt sich zum größten Teil aus Akteuren zusammen... mehr

Vergin und Rannacher siegen in Bielefeld
Bielefeld (sp). Beim 23. Sudbrack-Lauf über 10 km setzte sich Stefanie Vergin vom Post SV Gütersloh mit 43:18 Minuten vor Annabel Fredebeul aus... mehr

Aufstieg in weiter Ferne
Gütersloh. Der 4. Spieltag in der Regionalliga endete für die Gütersloher Golferinnen mit einer Enttäuschung. Als Aufstiegsfavorit in Buchholz... mehr

Rakowski sorgt für das Topergebnis
Marienfeld (chr/kra). Die Mannschaft des Golf-Clubs Marienfeld ist dem Klassenerhalt in der Oberliga mit dem 2. Platz am 3. Spieltag... mehr

Lockere Saisoneröffnung
Verl. Foto-Shooting, Fußball-Tennis, Elfmeterschießen und Kleinfeldkick: Die Verantwortlichen des SC Verl hatten sich eine Menge einfallen lassen... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik