Schrift

27.11.2012
Harsewinkel
Auf Hans Feuß folgt Manuel Feuß
Personeller Wechsel in der SPD-Ratsfraktion in Harsewinkel

Will im Januar ein Gesamtpaket vorlegen

Harsewinkel. "Häufige Terminüberschneidungen mit meiner Landtagstätigkeit veranlassen mich zu diesem Schritt. Und ich mag und mache keine halben Sachen", so kommentierte Hans Feuß (MdL) in der letzten Fraktionssitzung der SPD-Fraktion in Harsewinkel seinen Entschluss, zum Jahresende sein Mandat im Harsewinkler Stadtrat niederzulegen.

Hans Feuß, der 2009 im Wahlkreis 7 eins der drei Direktmandate für die SPD erzielt hatte, gehört seit 1994 dem Rat der Stadt Harsewinkel an und war von 1999 bis zum Mai 2012 auch Stellvertreter des SPD-Fraktionsvorsitzenden Reinhard Hemkemeyer.

"Wir haben Verständnis für diesen Schritt, auch wenn die Aufgabe des Ratsmandates ein großer Verlust für die SPD-Fraktion ist", so Reinhard Hemkemeyer, der Hans Feuß für seine großen Verdienste insbesondere in der Schul- und Sportpolitik der Stadt dankte. Nachfolger von Hans Feuß wird sein Sohn Manuel Feuß.

Ersetzt seinen Vater im Rat

Manuel Feuß ist 31 Jahre, verheiratet, Lehrer an der Peter-August-Böckstiegel Gesamtschule in Werther. Er war zur Kommunalwahl 2009 als persönlicher Vertreter seines Vaters benannt worden. Der begeisterte Hobbysportler (Laufen, Handball) wird voraussichtlich am 9. Januar 2013 in der Ratssitzung als neues Mitglied eingeführt. Kommunalpolitische Erfahrungen hat er bisher als sachkundiger Bürger im Umweltausschuss gesammelt.

Da auch der bisherige stellvertretende Fraktionsgeschäftsführer Peter Grundmann (64) aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen seine Ämter als sachkundiger Bürger in mehreren Ausschüssen aufgibt, stehen innerhalb der SPD-Fraktion größere Ausschusssneubesetzungen an. "Wir werden zur Ratssitzung am 9. Januar ein Gesamtpaket vorlegen", ist sich Fraktionschef Hemkemeyer sicher, dass die SPD-Fraktion Harsewinkel personell gut gerüstet in das Jahr 2013 gehen wird.



Anzeige
Weitere Nachrichten aus Harsewinkel
Harsewinkel
Soccerplatz: Freude über Baubeginn
Harsewinkel-Greffen (NW). Die beiden neuen CDU-Ratsmitglieder aus Greffen, Günter Bruns und Rainer Kuhlmann, zeigten sich bei einem Ortstermin an der Grundschule sehr erfreut darüber... mehr




Anzeige

Harsewinkel


Darüber sollten wir berichten
Ihr Kontakt zur NW Gütersloh


Anzeige
Fotos aus dem Kreis Gütersloh
Aufräumarbeiten im Harsewinkeler Schulzentrum nach dem Unwetter
Aufräumarbeiten im Harsewinkeler Schulzentrum nach dem Unwetter
Bernd Westrup und Gabi Gieseker regieren die St.-Laurentius-Schützen in Westerwiehe
Bernd Westrup und Gabi Gieseker regieren die St.-Laurentius-Schützen in Westerwiehe
Aktionstag im Heimatmuseum Marienfeld
Aktionstag im Heimatmuseum Marienfeld
Fußball Regionalligist SC Wiedenbrück verliert Test in Hamm mit 1:3
Fußball Regionalligist SC Wiedenbrück verliert Test in Hamm mit 1:3
Drehorgelfest im Safaripark
Drehorgelfest im Safaripark
Sun Swing Pool Party
Sun Swing Pool Party
Gütersloh: Auftakt im Doppelmord-Prozess
Gütersloh: Auftakt im Doppelmord-Prozess
Zehntausende Besucher beim Jakobi-Markt in Mastholte
Zehntausende Besucher beim Jakobi-Markt in Mastholte
Schützenfest Kaunitz  - Königsschießen und Proklamation
Schützenfest Kaunitz - Königsschießen und Proklamation
Schützenfest Kaunitz - Festumzug Sonntag
Schützenfest Kaunitz - Festumzug Sonntag


Anzeige
Anzeige
Videos
Anzeige
Lokalsport Kreis Gütersloh
Gäste sichern sich die meisten Preise
Marienfeld. Auch bei seinem Saisonhöhepunkt, den Offenen Wettspielen, erwies sich der Golf-Club Marienfeld als ausgezeichneter Gastgeber... mehr

Dieter Heitmann verteidigt OWL-Titel
Kreis Gütersloh (kra). Bei den ostwestfälischen Seniorenmeisterschaften im Tennis hat Dieter Heitmann vom TTC Verl seinen Titel in der Altersklasse Ü#... mehr

Frusttraining auf der Ems
Harsewinkel (rob). Daniel Roggenland wird trotz guter Qualifikationsleistungen nicht mit der Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft im... mehr

Bittner mag es nicht spannend
Marienfeld. Geht es nach Trainer Helge Bittner (41), wird die Fußballsaison 2014/15 für Schwarz-Weiß Marienfeld nicht ganz so spannend wie die... mehr

Lubsch hat das Kommando übernommen
Verl. Nachdem die dritte Mannschaft des SC Verl in der vergangenen Spielzeit nur knapp den Abstieg aus der Fußball-Kreisliga A verhindert hat... mehr


Anzeige



Jobs bei der NW


Zeitungsdruck Rotationsdruck Rheinisches Format   NW Logistik